5 Gesundheitliche Gründe zu Laden, Bis auf stark Gewürzte Speisen, Paleo Sprung

Menschen Kochen mit chili-Paprika für Tausende von Jahren zu lernen, wie das capsaicin in chilis, ist gut für Ihren Darm, Ihr Herz und Ihre Taille.
ist scharfes Essen gesund

Chili peppers sind eine der ältesten Nahrungspflanzen der Welt – wir ‘ ve wurde Essen für 8.000 Jahren oder so, Sie sind also verdammt nahe an etwas, was Sie wirklich gegessen haben, in der Altsteinzeit. Noch besser, im Gegensatz zu Obst, chili peppers wurden nicht gezüchtet, um mehr und mehr Zucker im Laufe der Jahre, Sie sind also absolut low-carb und keto-freundlich.

Wenn Sie bereits ein chili-Fan sind, wissen Sie wahrscheinlich, dass capsaicin ist die Substanz verantwortlich für die chili peppers Ihre Auge-Bewässerung Wärme. Aber capsaicin schmeckt nicht nur gut, sondern hat auch einige sehr schöne Vorteile für die Gesundheit. Vom Gewichtsverlust für die Gesundheit des Herzens, Magen-Darm-Schmerzen, hier ist ein Blick auf die Beweise zu Gunsten der bekommen Sie Ihre Würze auf.

1. Diätetische capsaicin spricht, um Ihre Fett-Zellen…und Sie werden wie das, was es sagt.

Ihre Fettzellen sind nicht einfach da sitzen die Speicherung von Energie. Sie sind wirklich sehr gesprächig: wie die Studie erklärt, die Fettzellen “Kommunikation mit im wesentlichen jedem organ und system im Körper” über protein-Signale. Diese Signale regulieren Dinge wie, wie groß Ihre Fettzellen bekommen, wie hungrig Sie sich fühlen, und wie viele neue Fett-Zellen, die Sie machen.

Geben Sie capsaicin. Dieses Papier erläutert, wie capsaicin wirkt Fett-Zell-Signalisierung, die über den capsaicin-rezeptor (transient receptor potential vanilloid subtype 1, oder TRPV1). Im Grunde, wenn capsaicin zeigt sich die Partei, es aktiviert TRPV1-Kanäle. TRPV1-Aktivierung fördert die Lipolyse (Abbau von Fettzellen), und hilft zu verhindern, dass Fett zu gewinnen. Die oben verlinkten Studie der Schluss gezogen, dass “diätetische capsaicin stellt möglicherweise einen vielversprechenden lifestyle-intervention in der Bevölkerung, dass ein hohes Risiko für übergewicht” aufgrund der Auswirkungen auf die Fett-Zell-Signalisierung.

Andere Forschung hat gefunden, dass TRPV1-Kanal-Aktivierung, stimulieren die Umwandlung von weißem Fett in braunes Fett, auch bekannt als “Fett-Fett verbrennen” (erfahren Sie mehr über Braun/beige Fett hier). Denn braunes Fett verbrennt viel mehr Kalorien als weiße Fett, die Umwandlung weißen Fett in braunem Fett ist ein hübsches Stoffwechsel-trick für Gewicht-Verlust – das problem ist nur, dass es sehr schwer zu tun bei Erwachsenen. Der beste bekannte Weg, um mehr braunes Fett wird über kalte Belichtung, aber die Magie der Kälte-Exposition ist die Art und Weise es aktiviert transient-rezeptor-potential-Kanäle – wie, sagen wir, TRPV1.

In anderen Worten, capsaicin hat eine ähnliche Wirkung auf kalte Belichtung, kein einfrieren Duschen oder Eis Bäder erforderlich. Oder, wie die Studie es ausdrückte, “Capsaicin und seinen analogen capsinoids, Vertreter Agonisten von TRPV1, imitieren die Auswirkungen der Kälte zu senken Körper Fett durch die Aktivierung und Rekrutierung von BAT” (BAT = Braunes Fettgewebe = braunes Fett).

2. Capsaicin-reiche Lebensmittel halten Sie Ihren Darm freut sich

Spicy Lebensmittel sind berüchtigt für die Entstehung von Verdauungsstörungen, insbesondere Sodbrennen, aber eigentlich Essen Sie regelmäßig spicy Lebensmittel können helfen, zu reduzieren überempfindlichkeit im Magen-Darm-Trakt und erleichtern GI-Symptome. Im Grunde in der gleichen Weise, dass der Verzehr von Paprika kann Ihren Mund ein wenig taub, capsaicin kann auch andere Teile des Verdauungssystems ein wenig taub, so dass Sie nicht das Gefühl, Krämpfe oder gas so stark. Dies hat auch gezeigt, dass bei Patienten mit Reizdarm-Syndrom (IBS).

Capsaicin ist auch gut für Ihren Darm-Bakterien. Diese Studie geht in alle die Auswirkungen der Ernährung capsaicin auf den Darm biome in entsetzliche detail, aber hier ist die kurze version

  • Diätetische capsaicin erhöht sich das Verhältnis von firmicutes (eine Gruppe von Bakterien) , bacteroidetes (andere Gruppe) und erhöhte sich auch die Zahl der faecalibacteria – all das sind Veränderungen, die zu sein scheinen, in Verbindung mit einem niedrigeren Gewicht.
  • Diätetische capsaicin veränderte Darm-Bakterien in einer Weise, dass Sie mehr produzieren Sättigungsgefühl Hormone und weniger ghrelin (ein Hormon, das macht Sie hungrig).

Wenn das nicht genug für Sie, capsaicin hilft auch, stärken die schützende Auskleidung des Magen-Darm-Trakt und schützt gegen Geschwüre und andere Arten von Darm-Verletzungen. In der Tat, capsaicin kann sogar schützen gegen Alkohol-induzierte Schäden an den Darm.

3. Capsaicin ist kraftvoll anti-entzündliche

In einer Welt voll von pro-inflammatorischen stress, Luftverschmutzung, und junk-Lebensmittel, alles, was anti-inflammatorische ist eine ziemlich gute Ergänzung zu Ihrer Ernährung. Chili-Paprika ist Reich an capsaicin sind herausragende anti-entzündliche Lebensmittel: zum Beispiel zeigte eine Studie, dass capsaicin senkt den C-reaktiven proteins (ein marker für die Allgemeine Entzündung)

Um ein anderes Beispiel zu dieser Studie (zugegeben, in den Mäusen und mit Ergänzungen) wurde festgestellt, dass, wenn capsaicin veränderte Darm-Bakterien, es verändert Sie in einer Weise, die geschützten Untertanen gegen metabolische endotoxämie. Metabolische endotoxämie ist, was passiert, wenn Dinge, die sollte bleiben in Ihrem Darm Kreuz durch die Darm-Barriere und raus in Ihre Blutbahn. Es ist wirklich eine schlechte Nachricht, und Sie können mehr darüber Lesen Sie hier, aber die kurze version ist, dass es bewirkt, dass die Art von low-grade-Entzündung, die dazu beiträgt zu übergewicht. Durch die Verhinderung von metabolischen endotoxämie, capsaicin hilft zu verhindern, chronische Entzündung, und Sie bekommen gesunde Darm-bugs, wie eine Seite bonus.

4. Capsaicin-reiche Paprika sind gut für Ihr Herz.

Denken Sie daran TRPV1, der den capsaicin-rezeptor? Naja, die Aktivierung der TRPV1-rezeptor schützt Herz-Kreislauf-Organe, einschließlich des Herzens, vor oxidativen Schäden. Die Studie erklärt, die Beweise für diätetische capsaicin als ein Herz-schützende Wahl. Zum Beispiel, TRPV1 hilft, die Auskleidung der Blutgefäße gesund (reduziert die Gefahr von hohem Blutdruck). TRPV1 aktiviert auch ein weiterer rezeptor LXRa, schützt vor plaque-Bildung in den Arterien.

Es gibt auch Forschung, die auf capsaicin und Cholesterin – vor der Lektüre, die, wenn Sie überhaupt verwirrt über diätetische Cholesterin vs. Blut-Cholesterin, oder das Paleo nehmen Cholesterin in der Regel versuchen hier oder hier!. Auch die jüngsten US-Ernährungsrichtlinien nahm das Cholesterin zu begrenzen, weil “die verfügbaren Beweise zeigen, dass keine nennenswerte Beziehung zwischen dem Verzehr von Cholesterin und serum-Cholesterin,” also nehmen Sie nicht alles, was sich darunter als referendum über steak oder butter.

Mit, die sagte:

Einige Forschung zeigt auch, dass capsaicin-reiche Lebensmittel kann helfen, verbessern die Blutfette (Cholesterin und Triglyceride). Zum Beispiel, hier, Menschen mit niedrigem HDL (“gutes” Cholesterin), bekam entweder capsaicin oder placebo. Der capsaicin-Gruppe Wunde mit höheren HDL-Cholesterin-und Triglycerid –, der angibt, dass Sie würde reduziert das Risiko von Herzerkrankungen. Diese Studie fand ähnliche Vorteile bei Frauen mit gestational diabetes.

Eine andere Studie fand heraus, dass capsaicin geholfen, schützen das LDL-Cholesterin und Blutfette vor oxidation. Wie die Studie erläutert, oxidation ist ein wichtiger Schritt, tatsächlich bilden arterielle plaque (Arteriosklerose) und die Verbindung zwischen “Blut-Cholesterin” und “Herz-Probleme.” Die Forscher Gaben 27 Personen entweder chili peppers oder kein chili peppers für 4 Wochen: durch die end, die Leute in der chili-Pfeffer-Gruppe hatte eine viel niedrigere rate der lipid-oxidation, was darauf hindeutet, dass Ihre Herz-Kreislauf-systems waren in der besseren Form.

Insbesondere diese Gruppe betonte die kombinierte Wirkung von all die guten Sachen in den chili peppers (z.B. vitamin C, andere Antioxidantien) – richtige Nahrung zu gewinnen, die sich über Nahrungsergänzungsmittel wieder!

5. Capsaicin senkt den Appetit und etwas erhöht die Energie-Ausgaben

Auf der Oberseite des mehr indirekte Effekte auf die Fettzellen, capsaicin hat auch direkte Auswirkungen auf Appetit und Stoffwechsel, machen capsaicin-reiche Lebensmittel nützlich für die Gewichtsabnahme. Es gibt eine Menge von woo-woo-Unsinn über “Stoffwechsel-Steigerung”, so nur um klar zu sein: die chili peppers sind nicht die Magische crash-Diät Lebensmittel, die Ihnen perfekte abs in 3 Wochen. Sie sind eine anständige Ergänzung, fügen Sie einige Nebenleistungen zu einer insgesamt gesunden Ernährung – das ist alles, aber das ist nicht nichts.

Eine systematische überprüfung der Studien festgestellt, dass diätetische capsaicin erhöht die Anzahl der Kalorien, die Leute verbrannt, reduziert Bauch Fett und reduziert den Appetit. Eine weitere überprüfung aufgedreht ähnlichen Ergebnis: “der tägliche Konsum von capsaicinoiden beitragen können, um Gewicht-management durch die Senkung des Energie-Aufnahme…kann es sein Potenzial für die Capsaicinoide werden als langfristige, Natürliche Gewicht-Verlust-aids.”

Die Zunahme des Energieverbrauchs nicht viel zu Hause zu schreiben – etwa 50 Kalorien pro Tag – aber es ist etwas, und in Kombination mit der Appetit-Reduktion, es ist definitiv hilfreich. Nur zu werfen eine andere Idee, diese Studie kombiniert chilis und medium-chain-Triglyceride für eine extra-Gewicht-Verlust-boost.

Würzige Nahrungsmittel: Sie sind Gut für Sie!

Es gibt einen Grund, warum Menschen Essen chili peppers seit tausenden von Jahren – zugegeben, es ist teilweise, weil Sie sind köstlich, aber auch, weil Sie tun uns viel gutes. Von Herzen Gesundheit, Darm-Schutz, können Sie viel mehr aus der chili peppers als nur einen guten Geschmack!

Bereit, um loszulegen? Sehen Sie sich einige köstliche würzige Rezepte unter:

P. S. Haben Sie einen Blick auf Paleo Starten, unsere 30-Tage-Programm. Es hat die Werkzeuge, damit Sie setzen Ihren Körper, Gewicht zu verlieren und beginnen, ein gutes Gefühl.

+ Die Paleo Sprung Mahlzeit Planer ist jetzt auch verfügbar. Stellen Sie Ihre Mahlzeit Planung auf autopilot!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *