Akute Appendizitis als Komplikation von Darm-Transit-Zeit-Studie; Ein Fallbericht

Akute Appendizitis als Komplikation von Darm-Transit-Zeit-Studie; Ein Fall-Bericht Leila Ghahramani 1 Kolorektalen Research Center , Shiraz University of Medical Sciences, Shiraz, Iran Reza
Verstopfung oder Blinddarm

Leila Ghahramani

1 Kolorektalen Research Center , Shiraz University of Medical Sciences, Shiraz, Iran

Reza Roshanravan

1 Kolorektalen Research Center , Shiraz University of Medical Sciences, Shiraz, Iran

Shahin Khodaei

2 Abteilung für Allgemeine Chirurgie, Shiraz University of Medical Sciences, Shiraz, Iran

Salar Rahimi Kazerooni

1 Kolorektalen Research Center , Shiraz University of Medical Sciences, Shiraz, Iran

Sam Moslemi

1 Kolorektalen Research Center , Shiraz University of Medical Sciences, Shiraz, Iran

Abstract

Colon-transit-Zeit Studie mit radio-opaque Marker ist eine einfache Methode für die Beurteilung der colon-Motilität Störungen bei Patienten mit chronisch-idiopathischer Verstopfung. Wir berichten über einen Fall von akuter Blinddarmentzündung, die war, die durch Impaktion von radio-opaque Marker nach colon-transit-Zeit-Studie. Wir denken, dass dieser Fallbericht ist der erste bedeutende Komplikation der colon-transit-Zeit-Studie bis jetzt

EINFÜHRUNG

Die wichtigsten Funktionen des Dickdarms als ein lebenswichtiges organ, besteht in der Resorption von Wasser und Elektrolyten, die langsame Bewegung von Inhalt distal retention von Fäkalien material in den distalen Dickdarm und freiwillige Stuhlgang. 1 Verstopfung, Durchfall, Stuhlinkontinenz und Schmerzen im unterleib sind die häufigsten Symptome der Kolon-dysmotility. Die erste Zeile der Diagnose beinhaltet eine sorgfältige anamneseerhebung, genaue körperliche Untersuchung, und Laboruntersuchungen. Eine Endoskopie oder Kontrast-radiologische Studie wird durchgeführt, um zu schließen eine organische Ursache. Funktionelle Darmerkrankung wird bestätigt, in Abwesenheit von organischen Ursachen für die Symptome. 2 Colon-transit kann quantifiziert werden durch verschiedene Methoden; die am häufigsten verwendete radiologische Studie. Die Anzahl der Marken in den verschiedensten teilen des Dickdarms werden angerechnet, seriellen abdominal Röntgenaufnahmen. Mit diesen Methoden nicht bieten ein dynamisches Bild von Darm-Aktivität und nicht immer eine Mahlzeit Verhalten in den Dickdarm. Manometrische Studien bieten eine Möglichkeit der Messung der Darm-Aktivität, aber Sie sind invasiv und schwer zu beziehen sich auf den Transport von dem Essen über den Darm. 3,4 Der insgesamt und segmentale Kolon-transit-Zeit ist die Feststellung der Beweglichkeit Veränderung in verschiedenen colon-Segmente als die Ursache der Verstopfung möglich. 4 In dieser Technik, die die Patienten einnehmen 20 Marker jeweils auf die drei aufeinander folgenden Tagen dann die plain Radiographie des Abdomens durchgeführt wird, auf der vierten, siebten, und in manchen Fällen auf den zehnten Tag. Wenn über 80% der Marker werden an Tag 5 , den colon-transit ist als normal und wenn die Marker sind verstreut in den Dickdarm, wird die Diagnose wahrscheinlich hypo-Motilität oder Kolon Trägheit. Die funktionelle outlet-Verzögerung, internen rektale Prolaps und anismus wird bestätigt, mit der Ansammlung der restlichen Marker in das Rektum oder rektosigmoid. 5

Die Blinddarmentzündung ist die häufigste Ursache des akuten Abdomens in fast allen Altersstufen. 6 Appendizitis sekundäre Hyperplasie der appendiceal lymphatischen Follikel nach einer bakteriellen oder viralen Infektion ist die häufigste ätiologie der Appendizitis bei Kindern. Während die Appendizitis folgenden fäkal material oder fecalith tritt häufiger bei Erwachsenen. 7,8 Fremdkörper-induzierte Appendizitis ist weniger Häufig bei Patienten und der erste Fall gemeldet wurde, im Jahre 1735. 9 In den vergangenen Jahrhunderten, hand-Nähnadeln oder buckshots in der Fleisch-wild-Jagd-Spiele waren die wichtigste Ursache der Fremdkörper-induzierte Blinddarmentzündung. Die Behandlung dieser Fälle war appendektomie, obwohl Sie ein umstrittenes Thema, vor allem bei asymptomatischen Patienten. 10-12

Hier präsentieren wir einen Fall von chronischer Verstopfung, die unterzog sich einer colon-transit-Zeit-Studie, die vorgestellt wurde mit einer akuten Blinddarmentzündung. Zu den besten unseres Wissens ist dies die erste bedeutende Komplikation der colon-transit-Zeit-Studie-bis jetzt.

FALLBERICHT

Ein 45-jähriger Mann bezeichnet, der Darmkrebs-Forschung-Klinik an Faghihi Hospital, Shiraz University of medical Sciences, Shiraz, Süd-Iran, weil der hartnäckige chronische Verstopfung dauerhaft viele Jahre. Er unterzog sich einer colon-transit-Zeit-Studie zu bewerten, colon-Motilität. In Anbetracht der positiven zu finden, für Doppelpunkt-Trägheit, medical management wurde zunächst begann für ihn. Nach einem Monat, kam er zu unseren Notfall-Abteilung mit dem Chef Beschwerde von Bauchschmerzen. Nach der primären Bewertung, er wurde aufgenommen, um der Allgemeinen Chirurgie-Abteilung, um auszuschließen, eine akute Blinddarmentzündung. In plain abdominal röntgenaufnahme, mehrere metallische Körper entdeckt wurden, die den Darm ( Abbildung 1 ) und damit ist er für die geplanten diagnostischen Laparoskopie. Bei der Laparoskopie, aufgrund der Erkennung einer schwer schwoll Anhang mit erheblichen entzündlichen Veränderungen, appendektomie durchgeführt wurde. Der Anhang geöffnet wurde, in den op-Raum und mehrere betroffen, die radio-opaque Marker detektiert wurden ( Abbildung 2 ). Die postoperative Zeit verlief unauffällig, und er wurde entlassen und bezog in die Klinik zur weiteren Behandlung seiner chronischen Verstopfung.

Plain Abdominal röntgenaufnahme zeigt eine Kette von metallischen Körper in den Rechten Unteren Quadranten

Durchtrennt Anhang und Metallischer Körper nach einer laparoskopischen Appendektomie

DISKUSSION

Fremdkörper Verschlucken üblich ist bei pädiatrischen Patienten, aber selten bei Erwachsenen. Gefangene und Patienten mit psychischen Störungen bilden diese Gruppe. 13 Die Prävalenz der Appendizitis verursacht durch Fremdkörper, die etwa 0.0005%. 14 Verschiedene Objekte wie Nadeln, beibehalten Schuss, pellets, Zunge Stollen, Endodontie-Dateien, Bohrer, Hund, Haare, Zahnbürste Borsten, Zahnstocher, Angeln Linien, Quecksilber (nach Einnahme der Birne des Thermometers), Kondom-Fragmente, Gemüse Samen -, Frucht-Samen, die Gruben und die Würmer sind gefangen in appendiceal lumen. 6,15 Es wurde berichtet, dass die Nadeln, pins, Schrauben und buckshots waren die häufigsten Fremdkörper verursacht eine Blinddarmentzündung. 10-12 Diese röntgendichte Objekte sind schwerer als Magen-Darm – (GI) Inhalt und Grund der position des blinddarms und seiner geringen Beweglichkeit solcher Fremdkörper neigen dazu, gefangen in diesem Teil. Der Eintrag zu appendiceal lumen ist beeinflusst durch einige Faktoren, einschließlich die öffnung der appendiceal lumen und anatomische position der Anlage. In Anbetracht der oben retrozökaler Lage der appendix, Eintrag von Fremdkörpern in das lumen ist fast unmöglich, die möglicherweise im Zusammenhang mit seitlichem Einknicken oder Verengung seiner öffnung. Die komplizierten oder unkomplizierten Appendizitis hängt von Form, Größe und Art der Fremdkörper gefangen im Anhang. Fremdkörper können unterteilt werden in high-risk und low-risk-Gruppen basierend auf Ihren physikalischen Eigenschaften. Die hoch – Risiko-Gruppe besteht aus scharfen, länglichen oder Spitzen Gegenständen, die in der Regel verursachen perforation, appendicular Abszess, peritonitis, während die andere Gruppe beinhaltet Objekte, die mit stumpfen oder Runden Rahmen, die Ursache Obstruktion der appendiceal lumen und bleiben ruhend für lange Zeit. 10 In einer Untersuchung von 256 Patienten mit Fremdkörper-induzierte Blinddarmentzündung über 10 Jahren schlossen die Forscher, dass bei Patienten, die mit scharfen, steifen, oder metallische Fremdkörper in der Anlage, 93% waren symptomatisch, und Entzündung und perforation gesehen wurde in 88% und 77% der Patienten, beziehungsweise. Jedoch nur 66% der Patienten mit stumpfen oder Runden festen Fremdkörpern mit glatten Rand im Anhang Symptome zeigten. Klinger und Kollegen berichteten, dass eine Blinddarmentzündung verursacht durch hoch-Risiko-Objekte gesehen, war in etwa 75% der Patienten, während weniger als 12% der Patienten hatten eine niedrig-Risiko Fremdkörper in Ihrem Anhang. 10 Da die meisten Fremdkörper gefangen im Anhang befinden sich röntgendichte und nachweisbar in serielle plain abdominal radiography und beobachtet werden können als hyperechoic Läsion mit Schatten in der Sonographie der Verdacht auf Blinddarmentzündung ist für ärzte einfach sein wird. Andere Symptome, die einen Beitrag zur Anerkennung der Appendizitis handelt es sich um Entzündungen nach mindestens partielle Obstruktion und Mc–Burney Zärtlichkeit in asymptomatischen Patienten. Daher ist keine weitere Aufarbeitung nötig wäre in dieser situation. Die meisten Patienten mit hohem Risiko von Fremdkörpern in die Anlage zeigte offensichtliche Symptome. Daher die prophylaktische appendektomie gilt als eine praktikable Behandlung für solche Patienten. Es wurde erwähnt, dass auch stumpfe Gegenstände, die in der Regel eingeschlossen, die von fäkalen material würde dazu führen, dass die Behinderung der appendiceal lumen in der langfristigen und die anschließende sub-akute oder chronische Blinddarmentzündung oder gelegentlich mucocele. 15 Auch, die Vergiftung ist eine weitere Komplikation Schrot Fremdkörper in der Anlage. Nach diesen Problemen, unabhängig von der Art und Beschaffenheit der Fremdkörper wird und ob die Patienten symptomatisch sind, alle Patienten sollten appendectomized. 8,10 In einigen Publikationen gibt es verschiedene Empfehlungen, darunter durchleuchtungsgestützte Koloskopie und Laparoskopie zum entfernen der Fremdkörper in der Anlage enthaltenen, bevor die endgültige Entscheidung für die appendektomie. 11,16

In einem Fallbericht ein 20-jähriger Mann, der mit Anzeichen und Symptomen von Appendizitis mit abnormen Labor-tests, eine metallische Fremdkörper gefunden wurde, die in die abdominal-Radiographie wurde bestätigt, als eine Nadel durch die Computertomographie. Während der laparoskopischen exploration, leicht verdickten und entzündeten Blinddarm gefunden wurde, sehr wahrscheinlich, weil die erosion der Nadel in der Nähe der Hals der Anhang. Der patient wurde entlassen mit keine postoperativen Komplikationen. 15

Antonacci und Kollegen berichteten von einem 45-jährigen Mann mit einer Geschichte von Essen marrowbone etwa 15 Jahre vor dem Zeitpunkt der Zulassung, die mit der unteren rechten Seite Bauchschmerzen. Die Abdominal-Radiographie und Computertomographie bzw. offenbart ein radio-Opak-formation und einem massiven Runden füllungsdefekt in der fossa iliaca. Die laparoskopische appendektomie wurde durchgeführt und der patient entlassen wurde 2 Tage später ohne Komplikation. 17

Blinddarmentzündung verursacht durch den Verzehr von Gänse gejagt von Blei-pellets aus einer Schrotflinte wurde bereits ein 8-jähriger junge. Während der laparoskopischen appendektomie 57 Blei-pellets wiederhergestellt wurden im lumen der appendix. 18

Wir berichteten von einem Fall von Blinddarmentzündung verursacht durch die colon-transit-Zeit-Studie als eine Komplikation dieser diagnostischen Methode. Da dieser patient hatte chronische Verstopfung und war anfällig für impaction von radio-opaque Marker in der appendiceal lumen und anschließende Blinddarmentzündung, glauben wir, dass Langzeit-follow-up nach der colon-transit-Zeit-Studie und unter plain abdominale Röntgenaufnahmen ein paar Tage später kann möglich sein. Auf der anderen Seite, vor kurzem, ein radio-Nukleotid-Studie wurde als eine positive alternative mit keine anerkannte Komplikation.

Colon-transit-Zeit-Studie ist eine einfache Methode für die Bewertung der colon-Motorische Störungen, aber es kann gefährlich sein. Die Lage der Anlage und Ihrer weiten öffnung kann ein bedrohlicher Faktor für überfüllen der Marker. Die langfristige Beobachtung und die Verwendung von nicht-metallischen Marker, geeignet sein können.

ANERKENNUNG

Besonderen Dank an Dr. Atefeh Yousefi Pourdargah für die Bearbeitung und abschließende überarbeitung des Manuskripts. Auch Dank den Patienten und seine Familie wegen Ihrer Zusammenarbeit.

INTERESSENKONFLIKT

Die Autoren erklären keinen Interessenkonflikt im Zusammenhang mit dieser Arbeit.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *