Alkohol Blackout (Amnesie – Gedächtnisverlust): Ursachen – Symptome

Erfahren Sie, wie Alkohol wirkt sich auf Speicher-und warum einige Leute black-out nach dem trinken. Immer blackout betrunken ist riskant und verursachen eine Vielzahl von kurz – und langfristigen gesundheitlichen Problemen. Lesen Sie über Symptome von blackouts und wie man Sie verhindert.
blackout trinken

Was Sind Alkohol-Blackouts?

Trinken, fühlen wir uns angeregt, spontan und euphorisch. Aber wir alle wissen, dass mit der Blut-Alkohol-Inhalt geht, ist unsere Entscheidung und Koordination gehen. Alkohol wirkt sich auch auf die Fähigkeit einer person, um Erinnerungen zu machen, aber nicht in der gleichen Weise, dass es Auswirkungen auf andere kognitive Funktionen.

Immer langsam trinken den ganzen Tag oder Nacht? Am nächsten Tag, werden Sie wahrscheinlich aufgewacht dehydriert mit Kopfschmerzen und einem Kater. Aber man könnte wahrscheinlich alles erinnern, was Sie getan haben, mit ein wenig Mühe und Erinnerungen.

Wenn Sie anfangen, die Nacht durch, Schüsse, tuckern ein Bier oder spielen Trinkspiele, die Verschiedenheit der Erinnerung an alles, was am nächsten Tag drastisch sinken.

Das ist, weil das Gehirn die Fähigkeit, langfristige Erinnerungen nicht so stark betroffen durch die Blut-Alkohol-Inhalt, wie es ist von rapid steigt in der Stufe. Binge drinking — das konsumieren zahlreichen Getränken in einem kurzen Zeitraum— ist eher Ursache Alkohol-Blackout, Amnesie und Speicher Verlust, als langsam, schwer zu trinken, nach zahlreichen Studien.

Schwärzung ist anders passieren. Ein blackout ist ein Verlust der Fähigkeit, Erinnerungen zu machen , aber die Leute sind noch immer bei Bewusstsein, wenn Sie blackout betrunken. Sie können noch laufen und sprechen, obwohl Sie das tun können, betrunken.

Es passiert ziemlich oft, auch. Trotz der Ratschläge von Experten und Bier-Werbung, die meisten Menschen nicht trinken verantwortungsvoll. Mehr als 50 Prozent der Erwachsenen ohnmächtig mindestens einmal in Ihrem Leben. Die Zahl ist nicht überraschend, bedenkt man fast 25 Prozent der Erwachsenen mit binge-trinken, jeden Monat, laut Statistik aus dem National Institute on Alkoholmissbrauch und Alkoholismus.

Langfristige Konsum von Alkohol kann zu einer sucht führen.

Auswirkungen von Alkohol auf das Gedächtnis

Wissenschaftler debattieren über die genaue Art und Weise einen Speicher gebildet ist, aber die meisten sind sich einig, dass es die Erinnerungen sind in drei Stufen vorgenommen.

Diese Phasen umfassen:

  1. Sensorische Speicher, die enthält Informationen über alles, was wir sehen, hören, riechen, schmecken und berühren — dauert ein bis zwei Sekunden.
  2. Wenn eine person denkt über die sensorischen Informationen, es bewegt sich um das Kurzzeitgedächtnis, das kann mehrere Minuten dauern und hängt davon ab, wie lange eine person konzentriert sich auf die Informationen.
  3. Wenn genug Aufmerksamkeit gegeben wird, um die Informationen, oder die Informationen werden einstudiert, es wird übertragen in das Langzeitgedächtnis.

Mehrere Faktoren beeinflussen die Wahrscheinlichkeit, dass Informationen übertragen werden-in das Langzeitgedächtnis. Für Jahrzehnte haben Wissenschaftler gewusst, dass Alkohol stört die Fähigkeit des Gehirns, um den transfer von Erinnerungen vom Kurzzeit-in das Langzeitgedächtnis, aber Sie wussten nicht, wie. Der gemeinsame Konsens war, dass Alkohol getötet Gehirnzellen, verursacht Gedächtnisverlust und anderen kognitiven Beeinträchtigungen.

“Bist du immer noch die Informationen verarbeiten. Du bist nicht betäubt. Sie haben nicht bestanden. Aber du bist nicht zur Bildung neuer Erinnerungen.“

— Dr. Charles F. Zorumski, Washington University School of Medicine in St. Louis

Jedoch, Wissenschaftler an der Washington University School of Medicine fanden in einer Studie aus dem Jahr 2011, dass Alkohol nicht töten Gehirnzellen. Stattdessen fanden Sie heraus, dass Alkohol mischte sich mit den Rezeptoren im Gehirn, so dass Sie produzieren Steroide, die unterbrochen, die das lernen und Speicher-building-Prozess.

„Alkohol ist nicht die Zellen zu schädigen in keiner Weise, dass wir erkennen können,“ der leitende Autor Dr. Charles F. Zorumski, sagte in einer Pressemitteilung. “Als eine Angelegenheit von der Tat, selbst bei dem hohen Niveau hier, wir sehen überhaupt keine Veränderungen, wie die Zellen des Gehirns kommunizieren. Sie noch die Informationen verarbeiten. Du bist nicht betäubt. Sie haben nicht bestanden. Aber du bist nicht zur Bildung neuer Erinnerungen.“

Das ist, warum Menschen erleben eine Reihe von Speicher-Verlust-Symptome, wenn Sie binge-trinken. Alkohol kann zu leichten Gedächtnisverlust, wie nicht daran zu erinnern, Einzelheiten zu einem Gespräch nach ein paar drinks, oder große Gedächtnisverlust, wie vergessen, Stunden nach der Einnahme von Aufnahmen.

Experten legen Stromausfälle in zwei Kategorien:

Während eine en-bloc-blackouts, was die meisten Menschen beziehen sich auf als ohnmächtig, jemand kann sich nicht erinnern, was nach einer bestimmten Zeit. Die Fähigkeit des Gehirns zu erstellen, die Langzeit-Erinnerungen ist komplett gesperrt. Jedoch, sensorischen und Kurzfristige Erinnerungen weiterhin funktionieren. Die person kann weiterhin zu trinken und Kontakte zu knüpfen, um Getränke in einer bar, tanzen und so weiter.

Menschen, die von einer fragmentarischen blackout kann denken, Sie kann sich nicht erinnern, was passiert in der Nacht zuvor, doch die Erinnerung kommt zurück, wenn jemand oder etwas daran erinnert. Die Forscher glauben, dass eine person kann nicht für den Zugriff auf den Speicher, es sei denn, eine Erinnerung auslöst.

Was sind die Ursachen ein Alkohol-Blackout?

Für die meisten Menschen, die binge-trinken großer Mengen von Alkohol bewirkt, dass Sie schwarz aus. Studien scheinen zu vereinbaren, dass starker Alkoholkonsum allein nicht Ursache des blackouts vorzunehmen. Eine person hat zu viel trinken in kurzer Zeit. So, die Haupt-Ursache für ein blackout ist ein rapider Anstieg der Blut-Alkohol -, die angetrieben werden durch das trinken auf einem leeren Magen oder während dehydriert .

Unsere 11-Fragen-quiz, um herauszufinden, jetzt.

Der 86-Proof-Bourbon-Experiment

In einem 1970 experiment, das Forscher der Washington University School of Medizin, der Psychiatrie-Abteilung gab 10 Männer mit einer Geschichte von Alkohol-sucht 16 bis 18 Unzen 86-proof-bourbon in einem vier-Stunden-Zeitraum.

Die Forscher testeten Ihre Erinnerungen nach der ersten Stunde, indem Sie Bilder und bitten Sie, daran erinnern die details von zwei Minuten, 30 Minuten und 24 Stunden später. Die meisten Männer waren in der Lage zu erinnern, die Bilder von zwei Minuten, nachdem Sie zu sehen, aber die Hälfte der Männer konnte mich nicht erinnern, Sie 30 Minuten oder 24 Stunden später.

Die Autoren folgerten, dass die blackouts verursacht wurden, durch die Unfähigkeit zur übertragung von Informationen vom Kurzzeit-in das Langzeitgedächtnis, wenn die Blut-Alkohol-levels steigen. Die Ergebnisse wurden veröffentlicht in Quarterly Journal der Studien auf Alkohol. Studien mit ähnlichen designs zu ähnlichen Ergebnissen gekommen.

Veranlagung

Alkohol wirkt auf Menschen unterschiedlich. Forschung schlägt vor, dass einige Leute Gehirne mehr geeignet, Schwärzung als andere. Das umgekehrte ist auch wahr: Manche Gehirne können resistent gegen Schwärzung.

In einer Studie von 100 Alkoholikern, veröffentlicht in der American Journal of Psychiatry, 36 Teilnehmer sagten, dass Sie es noch nie erlebt hatte ein blackout trotz einer Geschichte von schweren Alkoholkonsum.

Forschung zeigt auch, dass eine person, die erlebt hat, ein blackout ist eher zu blackouts in der Zukunft. Die langfristigen Auswirkungen eines Blackouts sind nicht bekannt, aber Sie kann dazu führen, das Gehirn anfälliger für Speicher-Verluste in der Zukunft.

Studien deuten auch darauf hin, dass die pränatale Exposition gegenüber Alkohol steigt einem Menschen die chance zu erleben blackouts in der Zukunft, und bestimmte Gene erhöhen kann eine person, die Wahrscheinlichkeit für schwarz aus.

Tun Schwarzen Frauen Leichter?

Ähnliche Anzahl von Männern und Frauen Bericht Schwärzung, aber die Männer trinken viel häufiger und stärker als Frauen. Die logische Schlussfolgerung ist, dass Frauen ein größeres Risiko für die Schwärzung als Männer. Forscher vermuten, dass Frauen in schwarz aus leichter aufgrund der Unterschiede in den Möglichkeiten, die der Körper von Männern und Frauen verstoffwechseln alkoholische Getränke, aber mehr Forschung ist notwendig, um sicher zu sein.

Wir wissen, dass Frauen eher andere Auswirkungen von Alkohol, wie Leberzirrhose, Schädigungen des Herzens, Nervenschäden und anderen Erkrankungen, die durch Alkohol verursacht werden. Forschung auf dem Gehirn Schaden ist nicht schlüssig.

Der Alkohol machte Sie Ihren job verlieren und Freundschaften. Lesen Sie über Kelly ‚ s Reise und wie Nüchternheit half Ihr Glück zu finden.

Ein paar Studien, die man veröffentlicht in der Psychologischen Medizin und der andere in Alkoholismus, Klinische und Experimentelle Forschung — festgestellt, dass Männer und Frauen sowohl erfahrenen Gehirn-Schrumpfung und Gedächtnis Probleme, die nach starkem Alkoholkonsum. Letztere Studie fand heraus, dass Frauen erlebt die Nebenwirkungen nach dem trinken nur halb so viel wie Männer.

Drogenkonsum

Menschen, die betrunken oder ohnmächtig werden eher versuchen, illegalen Drogen, als wären Sie nüchtern. In einer Studie von 2004 veröffentlicht in der American Journal of Alcohol and Drug Abuse, nur einer von 50 Studenten, die erfahren hatten einen blackout“, sagte Sie ohnmächtig nach dem trinken von Bier allein.

Andere Studien haben festgestellt, die Verwendung von Benzodiazepinen, wie Valium und Rohypnol neben Alkohol stark erhöhen die Chancen auf einen blackout. Diese Medikamente zu missbrauchen, ohne Alkohol kann Gedächtnisverlust, aber Alkohol verstärkt die Wirkung der Drogen. Forschung zeigt auch, dass Rauchen von Marihuana während der Alkoholkonsum erhöht die Wahrscheinlichkeit von Schwärzung.

Blackout-Symptome

Populäre Medien und einige Prominente mit Drogenproblemen verherrlichen Schwärzung, und nicht in der Lage zu erinnern, was passiert in der Nacht zuvor, ist das Thema von vielen unterhaltsamen Geschichten. Aber Stromausfälle sind nicht zum lachen, nach Experten-Forscher Dr. Marc Schuckit.

„Einige Leute denken, dass Stromausfälle, sehr schlecht Kater, und empörend Verhalten auf Partys sind sehr lustig“, Schuckit, sagte in einer Pressemitteilung, die für eine Studie an college-Studenten, die ohnmächtig. „Diese repräsentiert nicht ‚Spaß.‘ Die Leute verstehen nicht, wie gefährlich Stromausfälle sind. In der Tat, die Menschen haben eine Menge Missverständnisse über das trinken.“

Menschen, die die Erfahrung, blackout betrunken, fühlen sich oft ähnliche Symptome auf, betrunken zu sein. Sie fühlen sich unbeschwert, sind übermäßig freundlich oder sehr aggressiv, haben verwaschene Sprache und kann nicht mehr geradeaus gehen. Anzeichen, dass Sie möglicherweise in Schwärzung oder blackout betrunken gehören verlieren Ihren Gedankengang nicht zu verstehen, die der normalen Sprache und immer verwirrt über die letzten Ereignisse .

Schuckit Studie und einige andere haben festgestellt, dass Menschen, die black out von Trink-Risiko eine Reihe von negativen Folgen.

Riskantes Verhalten

Alkohol-Vergiftung und Tod durch überdosis Alkohol sind direkte Folgen von zu viel Alkohol trinken.

Menschen, die ohnmächtig sind wahrscheinlich weiter trinken, da die Substanz gefährdet Ihr Urteil. Sie kann sich nicht erinnern, wie viel Sie verbraucht haben, damit Sie weiter trinken übermäßig.

Sie sind auch wahrscheinlicher, sich in andere riskante Verhaltensweisen. Menschen berichten, Autofahren, ungeschützter sex, randalierenden Eigenschaft, immer in Kämpfe und Missbrauch von illegalen Drogen, wenn Sie ohnmächtig.

“Die Leute verstehen nicht, wie gefährlich Stromausfälle sind. In der Tat, die Menschen haben eine Menge Missverständnisse über das trinken.“

— Dr. Marc Schuckit, University of California, San Diego

Langfristige Effekte der Schwärzung

Die langfristigen Auswirkungen eines Blackouts sind nicht bekannt. Kurzfristige Auswirkungen von Alkohol Missbrauch — wie Probleme in der Koordination, verwaschene Sprache und verschwommenes sehen — verblassen, wenn der Alkohol abgebaut wird, das kann Stunden oder Tage dauern.

Übermässiger Konsum von Alkohol trägt zu einer Schrumpfung des Gehirns, ähnlich der Alzheimer-Krankheit, die gekennzeichnet ist durch den Verlust des Gedächtnisses.

Jedoch die langfristigen Auswirkungen von chronischem Alkoholmissbrauch — wie Leberschäden, Nervenschäden und erhöht das Krebsrisiko — nicht immer gehen Weg. Zum Beispiel, Menschen mit kleinere Probleme mit der Leber kann sich erholen von der schweren trinken, wenn Sie aufhören zu trinken. Aber die Leber kann sich nicht erholen von schweren Schäden oder Narbenbildung.

Übermässiger Konsum von Alkohol trägt zu einer Schrumpfung des Gehirns, ähnlich der Alzheimer-Krankheit, die gekennzeichnet ist durch den Verlust des Gedächtnisses. Doch Studien belegen nicht Alkohol als eine Ursache der Alzheimer-Krankheit.

Noch einige Studien link übermässiger Konsum von Alkohol auf lernen und Gedächtnis Probleme. Es ist unklar, ob die Schwärzung verursacht schwere langfristige Schäden, aber starke Alkoholkonsum und riskantem Verhalten während verdunkelten kann schwerwiegende langfristige Auswirkungen auf die Gesundheit.

Der verhindert, dass ein Alkohol-Blackout

Der einfachste Weg, um zu vermeiden Schwärzung ist zu begrenzen, wie viel Sie trinken. Wenn Sie sich verpflichten, zu stark zu trinken oder für längere Zeit, dann Tempo sich im Laufe des Tages oder der Nacht verhindert, dass Ihr Blut-Alkohol von steigender zu schnell.

Verhindert, dass Stromausfälle, sollten Sie:

  • Langsam trinken
  • Vermeiden Sie Aufnahmen oder Trinkspiele
  • Essen vor dem trinken
  • Mehr Essen, wenn Sie trinken für eine lange Zeit
  • Bleiben hydratisiert mit Wasser
  • Fragen Sie einen nüchternen Freund zu dir abgeschnitten, nachdem eine bestimmte Anzahl von Getränken

Eine gute Faustregel ist, nur zu konsumieren ein Getränk pro Stunde und ein Glas Wasser für jedes Getränk Sie verbrauchen.

Sich bewusst sein, blackout-Warnung Zeichen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Konzentration, Erinnerung an die jüngsten Ereignisse oder verfolgen Sie ein Gespräch, Sie kann in der Nähe bekommen, blackout betrunken. Wenn Sie in dieser situation jemanden zu finden, dem Sie Vertrauen und finden eine sichere Fahrt nach Hause.

Wenn Sie besorgt sind, wie viel ein Freund hatte zu trinken, Fragen Sie ihn über etwas, das aufgetreten ist, 10 bis 15 Minuten. Wenn er sich nicht erinnern kann, er könnte ohnmächtig. Die beste Möglichkeit ist, sich die Freundin sicher nach Hause. Wenn Sie sehen, Warnzeichen für Alkohol-Vergiftung oder überdosierung — wie Erbrechen, Atemnot oder kalte oder Blaue Haut — dann erhalten Sie Notfall medizinische Hilfe sofort.

Wenn Sie denken, Sie haben erfahrene ein „black out“, mit Freunden sprechen, dass Sie mit über das, was passiert ist. Wenn Sie eine unsichere sexuelle Entscheidung, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre EIGNUNG für eine sexuell übertragbare Krankheit. Sie können die Wiederherstellung nach einem Alkohol-blackout durch das trinken von Wasser und Getränke mit Elektrolyten , wie Sport-Getränke. Essen Obst, Gemüse und andere nahrhafte Lebensmittel können auch helfen, Ihren Körper erholen sich von einer langen Nacht des Trinkens.

Sie müssen nicht zu trinken, stark oder schnell, um Spaß zu haben. Wenn Sie nicht in der Lage zu kontrollieren, wie viel Sie trinken, trinken Sie insgesamt. Sie können immer noch Spaß haben, während nüchtern. Wenn Sie erlebt haben, ein blackout vor, du bist wahrscheinlich ein höheres Risiko für die Schwärzung in die Zukunft-und sollte Vorsicht walten lassen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: