Angst Beratung – Beratung Verzeichnis

Finden Sie einen Berater oder Psychotherapeut, spezialisiert auf Angst-Beratung, Lesen Sie Informationen über Symptome, Beschwerden und Behandlung Angst.
Angst Therapeuten in meiner Nähe

Angst wird verwendet, um zu beschreiben, Gefühle von Sorge, Angst und Unbehagen. In der Regel enthält es sowohl die emotionalen und körperlichen Empfindungen, die wir erleben, wenn Sie besorgt oder nervös. Angst ist in Bezug auf die „Kampf oder Flucht“ – Reaktion, und obwohl unangenehm, ist dies eine normale Reaktion, wenn der Körper wahrnimmt, eine Bedrohung.

Wir alle ängstlich fühlen, auf einige Zeit, und es ist sehr üblich, fühlen sich angespannt oder unsicher über eine potentiell stressige situation wie eine Prüfung, eine neue Aufgabe zu beginnen, oder Richtung Heimat. Jedoch, einige von uns mehr beeinflusst werden als andere. Obwohl es eine normale Erfahrung, wenn diese Gefühle sehr stark sind oder dauerhaft eine lange Zeit, es kann überwältigend sein.

In diesem fact sheet wird Ihnen helfen, die Angst als ein psychisches problem und wenn, Hilfe zu suchen. Wir erkunden die häufigsten Angststörungen und die Behandlung zur Verfügung, einschließlich der Angst-Beratung.

Was ist Angst?

Angst kann Sie sich vorstellen, die Dinge schlimmer als Sie sind und verhindern, dass Sie von der Durchführung täglichen Aufgaben, oder sogar das Haus zu verlassen. Wo stress ist etwas, das kommen und gehen, die Angst einer person beeinflussen können, auch wenn die Ursache unklar ist.

Wenn unter Druck, unsere „Kampf oder Flucht“ – Reaktion wird wiederum auf. Dies wirkt wie ein interner alarm-system, entworfen, um uns zu schützen vor Gefahr in der wildnis. In diesen Tagen können wir erkennen, dieses system durch die ‚Schmetterlinge im Bauch‘ fühlen wir uns, wenn wir nervös sind. Angst kann jedoch dazu führen, diese Reaktion zu aktivieren, in unpassendsten Momenten. Sie fühlen sich diese bei normalen, nicht bedrohlichen Situationen.

Angst in Großbritannien beschreibt Angst wie ein Eimer Wasser;

Wenn wir halten das hinzufügen von Stressoren auf den Eimer (sogar die kleinen, wie die Schule läuft oder pendeln zur Arbeit), im Laufe der Zeit füllt sich, bis es eines Tages überläuft. Dies kann ein guter Weg sein, zu betrachten Angst als es erklärt, warum manchmal kann es scheinen, kommen aus dem blau heraus, ohne signifikante auslösen.

Während einige werden wissen, was die Ursachen Ihrer Angst, nach der Erfahrung eines traumatischen Ereignisses, zum Beispiel, andere werden nicht über einen persönlichen Grund. Nicht zu wissen, die Ursache der Angst kann manchmal dazu führen, eine person zu erleben, weiter zu leiden , wenn Sie nicht wissen, die Auslöser, wie kann man Sie überwinden?

Wann ist der richtige Zeitpunkt, sich Hilfe zu suchen?

Angst ist ein problem, das kann noch schlimmer werden, wenn die Stressoren noch weiter entwickeln. Menschen können sich schämen, um Hilfe zu bitten, oder glauben, dass es nicht ‚das große problem‘ also über Ihre Gefühle und den Umgang mit Ihr allein. Es ist wichtig zu wissen, dass Sie Unterstützung verdienen und so einsam wie Sie sich fühlen, Menschen, Pflege. Wenn Sie nicht wohl fühlen im Gespräch mit einem geliebten Menschen, es gibt viele andere Plattformen verfügbar. Online-support-Gruppen und die Angst Beratung geben Ihnen die Möglichkeit, mit Menschen zu sprechen, die Sie verstehen.

Wenn Sie erleben körperliche Symptome, ist es wichtig, konsultieren Sie Ihren Hausarzt.

Angststörungen

Allgemeine Angststörungen gehören:

Generalisierte Angststörung – Wenn Sie fühlen sich oft ängstlich oder besorgt, aber nicht ängstlich zu einem bestimmten Ereignis oder Erfahrung, können Sie diagnostiziert werden mit der GAD. In der Regel sind diese Gefühle beziehen sich auf das alltägliche Aufgaben, wie zum Beispiel stress zu Hause oder auf der Arbeit, aber andere Zeiten, die Sie vielleicht nicht wissen, warum Sie das Gefühl ängstlich.

Phobien Eine Phobie ist eine Intensive Angst vor etwas – egal, wie gefährlich oder bedrohlich kann es für Sie sein. Kommen in engen Kontakt mit der gefürchteten situation kann dazu führen, dass Sie ängstlich zu fühlen. In einigen Fällen, sogar der Gedanke der besagten situation kann Angst auslösen.

Panikstörung – Wenn Sie erleben, scheinbar unberechenbar Panik-Attacken, und sind nicht in der Lage zu identifizieren, trigger, können Sie mit der Diagnose Panikstörung. Symptome sind Kurzatmigkeit, Schwächegefühl und zittern.

Obsessive compulsive disorder (OCD) – OCD verfügt über aufdringliche Gedanken, gefolgt von zwanghaften Drang. Die Obsessionen sind wiederkehrende Drang, Gedanken oder Bilder, die kann dazu führen Sie zu ängstlich zu fühlen. Zwangshandlungen sind Handlungen oder Gedanken, die Sie fühlen sich die Notwendigkeit, das zu tun oder zu wiederholen. Zwänge sind in der Regel eine Reaktion zu erleichtern, die Angst, eine obsession.

Post-traumatische stress-Störung (PTSD) – Nach dem erleben oder miterleben eines traumatischen Ereignisses und erleben flashbacks, Alpträume, können Sie mit PTSD diagnostiziert werden. Diese Reaktionen können fühlen Sie sich wie Sie sind das Wiedererleben der Angst und die Angst immer und immer wieder.

Siehe unsere Datenblätter für weitere Informationen über Angststörungen.

Behandlung für Angst

Wenn Sie die Angst erleben, ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt Kontaktieren. Sie können beurteilen, Ihre Gefühle und Symptome, und besprechen Sie eine geeignete Therapie-option. Angst Behandlung zielt auf die Verringerung der Symptome und Ihnen beibringen, Bewältigungsstrategien, Methoden -, so dass Sie verwalten können, Gefühle, bevor Sie zu heftig werden.

Es gibt viele Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, aber welche/s Ihr Hausarzt bietet, hängt von Ihrer Diagnose. Nach dem Nationalen Institut für Gesundheit und Pflege Excellence (NICE) Sie angeboten werden sollte, eine Sprechende Behandlung vor der Verschreibung Medikamente.

Angst Beratung

Beratung für Angst ist eine form der Behandlung. Im Gespräch mit einem Berater kann helfen, in vielen weisen, einschließlich hilft Ihnen, zu verstehen, was möglicherweise die Ursache Ihrer Angst, und lehrt Sie, Bewältigungsstrategien Techniken. Es gibt viele Arten von reden Therapien zur Verfügung, obwohl die am häufigsten verschriebene ist kognitive Verhaltenstherapie (CBT).

Kognitive Verhaltenstherapie aussieht, um zu helfen Sie verwalten Probleme, indem es Ihnen ermöglicht zu erkennen, wie Sie Ihre Gedanken beeinflussen Ihre Gefühle und Verhalten. CBT kombiniert zwei Ansätze, die untersuchen, Ihre Gedanken und die Art, wie Sie sich Verhalten. Dies hilft, brechen jede überwältigende Probleme in kleinere, überschaubare Aufgaben.

Achtsamkeit für Angst

Achtsamkeit übungen für die Angst kann Ihnen helfen, verwalten die Symptome. Das Ziel der Achtsamkeit ist, um Ihr Bewusstsein zu entwickeln für den gegenwärtigen moment. Es kann dich lehren, mehr Verständnis, selbst-Mitgefühl und nicht-wertendes. Achtsamkeit kann Ihnen helfen, gewinnen mehr Klarheit über Ihre Umgebung, die helfen können Sie erkennen, was löst Ihre Angst und wie man mit Ihnen umgehen effektiv.

Angst-Symptome

Während Sie ängstlich fühlen, ist eine Natürliche Reaktion, leiden unter Angstzuständen langfristig sehr intensiv sein kann. Angst beeinflussen Personen anders, allerdings gibt es häufige Symptome, die unten aufgeführt.

  • schnelle und/oder unregelmäßiger Herzschlag
  • schnelle Atmung
  • Schwitzen
  • übelkeit
  • Schwindel
  • Probleme mit dem schlafen
  • fühlen sich gereizt
  • mangelnde Konzentration
  • Panikattacken

Tipps für die Verwaltung von Angst

Self-care-geht hand in hand mit der Suche nach Ihrer psychischen Gesundheit. Lernen Techniken und Methoden, um Ihnen helfen, Ihre Angst kann wirklich einen Unterschied machen. Es ist wichtig, damit nicht die Angst vor der Angst dein Leben beherrscht, und mit einigen self-care-Methoden können Ihnen helfen, zu bewältigen mit den Symptomen.

Mit jemandem reden

Mit jemandem sprechen, dem Sie Vertrauen kann zu erleichtern den Druck und wird oft geben Ihnen ein Gefühl der Erleichterung. Es ist einfach zu halten, unsere Gefühle für uns selbst, aber im Gespräch mit einem Freund, Familienmitglied oder sogar ein Profi kann so vorteilhaft sein. Ob Sie beraten oder einfach nur Zuhören, mit jemandem zu sprechen, können Sie daran erinnern, dass Menschen sich kümmern – auch wenn es fühlt sich wie Sie sind auf Ihre eigenen.

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Atmung

Wenn das Gefühl ängstlich oder dem auftreten einer Panikattacke, es ist leicht zu vergessen, einfache Dinge, wie das atmen. Aber der Einnahme einen moment, um sich ausschließlich auf Ihren Atem, kann Sie beruhigen und Ihnen helfen, die Angst. Versuchen Sie atmete tief durch die Nase vier Sekunden lang gedrückt. Ausatmen durch den Mund für weitere vier, halten Sie Ihre Schultern entspannt. Setzen Sie diesen, bis Sie Ihre Gefühle übergeben.

Halten Sie ein Tagebuch

Die Aufzeichnung Ihrer Gefühle und was passiert jedes mal, wenn Sie ängstlich fühlen, können Ihnen helfen, sich bewusst von Ihr löst. Aufnahme Wann, was und wie die Angst-Attacken kommen, kann Ihnen helfen zu verstehen, wie Sie zu bewältigen, mit zukünftigen Situationen. Werden Sie sicher, dass record gelungen die Erfahrungen mit Ihrer Angst zu, dieser kann fungieren als eine Erinnerung daran, dass Sie die Kontrolle.

Aktiv bleiben und gesund ernähren

Kaffee, Alkohol und Zigaretten sind Stimulanzien und kann dazu führen, dass Sie sich schlechter fühlen, oder machen es schwierig für Sie, sich zu entspannen. Aktiv bleiben und bewegen Sie Ihren Körper kann Ihnen helfen, verwalten Ihre Angst, wie es ist eine Gelegenheit, um die Freilassung aller stress und Neuausrichtung. Sie müssen nicht auf eine strenge Diät befolgen oder einem harten Training regime, aber Essen gesunde Lebensmittel und aktiv bleiben können, verbessern das Allgemeine Wohlbefinden.

Betrachten Ergänzende Therapien

Ergänzende Therapien wie yoga, meditation, massage und Aromatherapie-voll auf die Entspannung konzentrieren. Es gibt viele Therapien zur Verfügung, so, wenn Sie finden es schwierig, sich zu entspannen, auf Ihre eigenen, sehen Sie, wenn eine dieser arbeiten für Sie. Verbesserung der Entspannung kann auch den Schlaf zu verbessern, und Ihnen helfen, Ihre Symptome besser.

Join a support group

Beitritt zu einer Selbsthilfegruppe – entweder online oder face-to-face – können Ihnen die Gelegenheit geben, mit Leuten zu reden, die ähnliche Erfahrungen teilen. Sprechen über die Herausforderungen, denen Sie Gesicht und Sie teilen, was Sie durchmachen können Sie daran erinnern, dass man nicht alleine, und Hilfe ist verfügbar.

Was sollte ich suchen in einem Berater oder Psychotherapeut?

Derzeit gibt es keine Gesetze in Kraft, die festlegt, was die Ausbildung und Qualifikation der Beraterin muss, um Angstzustände zu behandeln. Allerdings, das National Institute for Health and Care Excellence (NICE) entwickelt haben, eine Reihe von Leitlinien, die Beratung über die empfohlenen Behandlungen.

In der ersten Instanz, die leiden von Angst sollte angeboten werden, den Zugang zu einem support-Gruppe und selbst-Hilfe Informationen Empfehlungen von Ihrem Arzt. Wenn das nicht hilft, oder die Angst, die mehr schwere, psychologische Behandlungen wie kognitive Verhaltenstherapie und/oder angewandte Entspannung sind empfehlenswert. Die weitere Behandlung kann verlangen, Medikamente.

Lesen Sie den vollständigen NICE-Leitlinien:

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: