Blut Im Stuhl: Ursachen und Abhilfen

Blutiger Stuhl kann alarmierend. Ein Roter oder schwarzer Stuhlgang kann geringfügige oder eine schwerwiegende Erkrankung. Erfahren Sie, was es sein könnte, sagen Sie, und die Schritte, die Sie ergreifen können, um es zu verhindern.
Blut im Stuhlgang

Viele Menschen erleben die Präsenz von Blut in Ihrem Stuhl. Diese alarmierende Entdeckung, die möglicherweise das Ergebnis von Blutungen innerhalb des Magen-Darm – (GI) – Trakt und kann auf eine temporäre Gebrechen oder einer schweren Krankheit. Auf der anderen Seite ein rotes „blutiges-Suche“ Hocker kann auch verursacht werden, durch etwas, was Sie aßen. Die Herstellung schwarzer, teeriger, oder dunkel rote Stuhl ist ein Indikator für die gesundheitlichen Bedingungen, angefangen von Hämorrhoiden, Entzündungen im oberen GI-Trakt. Einige der Ursachen von Magen-Darm-Blutungen verhindert werden können, oder Umgekehrt mit einer gesunden Ernährung und Lebensweise.

Kurzen Überblicken von Blut Im Stuhl

Hier sind einige der häufigsten Symptome und Ursachen verbunden mit Blut im Stuhl.

  • Hämorrhoiden, Analfissuren, Verdauungs-Geschwüre und Polypen sind häufige Ursachen von Blut im Stuhl
  • Bauchschmerzen, Krämpfe und Müdigkeit, die manchmal auftreten mit diesem Zustand
  • Vermeidung von Fleisch, Milchprodukte und verarbeitete Lebensmittel können helfen, verringern Sie Blut im Stuhl
  • Alter, Rauchen und Alkoholkonsum sind Risikofaktoren, die mit Blut in Ihrem Stuhl
  • Blut im Stuhl kann als Folge von stark gewürzte Speisen oder Gewürze reizt die Ihre GI-Trakt
  • Bestimmten Lebensmitteln kann die Ursache für einen Fehlalarm, so dass Ihr Stuhl Aussehen blutigen

Symptome von Blut Im Stuhl

Blut im Stuhl — auch bekannt als hämatochezie ist meist das Ergebnis von etwas Los ist in Ihrem Magen-Darm-oder Magen-Darm-Trakt. Hier sind einige Anzeichen dafür, dass Ihre GI-Trakt kann die Aufmerksamkeit brauchen:

  • Schwarzer oder teerartiger Stuhl
  • Dunkel oder leuchtend rotes Blut im Stuhl
  • Rektale Blutungen
  • Frisches Blut am Toilettenpapier
  • Bauchschmerzen
  • Test-Ergebnisse die angibt, Blut im Stuhl
  • Müdigkeit
  • Krämpfe
  • Schwindel
  • Blässe
  • Kurzatmigkeit

Was sind die Ursachen Blut Im Stuhl?

Blut im Stuhl kann als Folge von einer Reihe von gesundheitlichen Bedingungen oder sogar eine Reaktion auf Lebensmittel oder Medikamente. Gelegentliche Verstopfung ist einer der häufigsten Gründe für Blut im Stuhl. Verstopfung bedeutet Anstrengung und Belastung erstellen können Hämorrhoiden und Analfissuren.

Hämorrhoiden und Analfissuren sind zwei der häufigsten, aber auch am wenigsten schwerwiegende Ursachen von GI-Blutungen. Hämorrhoiden sind geschwollene, Gereizte Blutgefäßen, die anfällig für Bruch. Viele Menschen erkennen nicht, dass Hämorrhoiden können auftreten, intern, und Sie dürfen keine Symptome haben, bis Sie sehen, Blut im Stuhl. Eine Analfissur, das ist ein Schnitt oder Riss am anus, oft verursacht durch verdichteten Stuhl oder trauma und Bluten können, produzieren helles rotes Blut auf dem WC-Gewebe.

Andere gesundheitliche Probleme, kann die Ursache für Blut im Stuhl sind: [1]

  • Analfissuren
  • Hämorrhoiden
  • Magen-und Zwölffingerdarmgeschwüre
  • Ulcerosa
  • Gastritis
  • Ösophagitis
  • Mallory-Weiss-Syndrom (Speiseröhrenkrebs Tränen)
  • Divertikulitis
  • Morbus Crohn
  • Zöliakie
  • Ösophagusvarizen (erweiterte Venen)
  • Angiodysplasia (eine kleine Fehlbildung des Darms)
  • Tumoren oder Polypen
  • Darmkrebs

Sollte Ich Besorgt Sein Blut In Meinem Stuhl?

Wenn Sie eine Menge von Blut im Stuhl, es kann verursacht werden durch eine akute Blutung und kann auf eine ernsthafte gesundheitliche Zustand.

Wenn Sie bemerken, Blut im Stuhl, es ist am besten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt und ermitteln Sie die Ursache. Wenn Sie eine Menge von Blut im Stuhl, es kann verursacht werden durch eine akute Blutung und kann auf eine ernsthafte gesundheitliche Zustand. Symptome der akuten Blutung sind ein schneller Puls, eine Reduzierung Wasserlassen, Gewichtsverlust und niedrigem Blutdruck. Sie werden blutleer, mit dieser Art von übermäßigen Blutungen oder entwickeln ein Eisenmangel als Folge von Blutverlust und Anämie. Unabhängig von der Ursache, wenn Sie sehen, Blut im Stuhl, Kontaktieren Sie Ihren Anbieter im Gesundheitswesen. [1]

Lebensmittelvergiftung führen kann blutigen Durchfall. Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen Arten von Lebensmitteln kann auch dazu führen, Entzündung des Magen-Darm-Trakt, die kann zu Blutungen im Darm. Wenn Sie bemerken, dass Sie zu Blutungen oder Bauchschmerzen nach dem Verzehr bestimmter Lebensmittel, es ist möglich, Sie könnte die Ursache sein.

Konnte Ihrem Roten Hocker ein Falscher Alarm?

Bestimmte Lebensmittel wie Heidelbeeren, rote Beete, Süßholz und Tomaten können die Ursache für Ihren Stuhl zu nehmen, auf roten und schwarzen Farbtönen.

Manchmal sind die Leute Fehler, schwarz, Verweilen, oder rötlich Hocker für blutige Kot, wenn in der Tat ist es nicht Blut, das Ihnen widerfährt. Bestimmte Nahrungsmittel können die Ursache für Ihren Stuhl zu nehmen, auf roten und schwarzen Farben, die Sie zu glauben, dass es etwas falsch mit Ihrem Magen-Darm-Trakt. Heidelbeeren, rote Beete, Süßholz, und Tomaten kann der Täter verursachen einen seltsam roten oder schwarzen Stuhl.

Wenn Sie denken, dass etwas, was Sie aßen verantwortlich sein kann für diese Hocker Farbe, vermeiden, dass Lebensmittel für die nächsten paar Tage, dann werfen Sie einen Blick in die Toilette. Wenn Ihr Kot ist wieder normal, du bist in der Hand. Hocker, die noch eine blutige Farbe zeigen an, dass etwas Los ist in Ihrem Magen-Darm-Trakt. Rücksprache mit Ihrem Arzt können auch Sie sich beruhigt und sorgen für eine präzise Diagnose. [2]

Was Sind die Risikofaktoren?

  • Alter
  • Rauchen
  • Alkohol verwenden

Drei Faktoren, die den größten Beitrag, um das Risiko von Magen-Darm-Blutungen und blutiger Stuhl: Alter, eine Geschichte von Rauchen und Alkohol verwenden. [3] Andere Risiken umfassen die Verwendung von Medikamenten, wie z.B. aspirin, oder anti-Entzündungs-und gerinnungshemmende Medikamente. Wenn Sie sehen, Blut im Stuhl und sind auf ein Medikament, dann die Dosierung oder Art von Medikamenten könnte die Ursache der oberen GI-Blutung. Nieren-und Herz-Kreislauf-Problemen neigen dazu, stärkere Blutungen, so dass Stuhl mehr mit Blut getränkt. [4]

Natürliche Heilmittel für Blut Im Stuhl

Natürliche Heilmittel für Magen-Darm-Blutung hängt von der Ursache, und wo in Ihrem Körper die Blutung stattfindet. Schwerwiegende Fälle, in denen die Blutungen nicht aufhören, kann eine Operation erforderlich. Wenn Geschwüre oder Infektionen führen in der GI-Trakt, Blutungen, die ärzte werden oft zu schnell Medikamente zu verschreiben. [5]

Je nach Ursache der Blutung, wobei ein natürlicher Ansatz kann helfen. Hämorrhoiden können zu zerstreuen, mit einer Diät ohne Fleisch, Milchprodukte und verarbeitete Lebensmittel. Die Annahme einer Diät in der Faser hoch halten Schemel weich und leicht zu passieren. Acid reflux — ein Zustand, wo Magensäure wiedergekäut in die Speiseröhre und verursacht Sodbrennen — ist ein weiterer Zustand, der kann profitieren von einer gesunden Ernährung. Die Vermeidung von Koffein und Alkohol wird auch dazu beitragen, saurem reflux und fördert eine gesündere Magen-Darm-Trakt. Nach einer Ernährung auf pflanzlicher Basis, im Allgemeinen, ist ein guter Weg, die Kontrolle zu behalten unerwünschte gesundheitliche Probleme, [6] nicht zu erwähnen, dass Gemüse und Früchte sind einfach auf den Verdauungstrakt. Eine Diät hoch in Faser und niedrig im Natrium, Zucker und raffinierte Kohlenhydrate erleichtert die Verdauung und versorgt Ihren Darm mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen.

Ein paar gesunde Lebensmittel Entscheidungen zu treffen sind:

  • Früchte wie Bananen, Mangos und Wassermelone
  • Gemüse wie Brokkoli, rote Beete und Blumenkohl
  • Kräuter wie Mariendistel, Ingwer und Löwenzahn-Blatt
  • Blattgemüse wie Grünkohl, Mangold und Spinat
  • Apple cider-Essig
  • Destilliertes oder gereinigtes Wasser

Probiotika sind eine großartige Möglichkeit, um Regeln gesunde und ungesunde Bakterien in Ihrem Darm. Die Einführung der natürlichen Lebensmittel in Ihre Ernährung zu verteilen, dass gesunde Bakterien in Ihrem gesamten GI-Trakt kann helfen, zu verhindern und reduzieren die negativen Auswirkungen, hervorgerufen durch die Bedingungen, die Sie verursachen Blut im Stuhl. Einige Lebensmittel, die Reich an Probiotika enthalten:

Vorbeugung Von Blut Im Stuhl

Vorbeugung von Blut im Stuhl ist abhängig von dem wissen, was es verursacht. Blut im Stuhl, dass die Ergebnisse aus einer Analfissur verhindert viel anders als Blut im Stuhl infolge einer Medikation. Im Allgemeinen, beachten Sie, dass bestimmte Lebensmittel, ungesunde Gewohnheiten und äußere Faktoren reizen die GI-Trakt oder stören die gesunden Bakterien in Ihrem Darm. Also, wenn Sie erleben, Blut im Stuhl, die Sie benötigen, um eine Bestandsaufnahme Ihres Lebensstils und identifizieren Sie die Ursache, oder wenden Sie sich an Ihren Arzt und bekommen Hilfe. Es ist auch wichtig zu nehmen Lebensmittelunverträglichkeiten berücksichtigt und bleiben Weg von Lebensmitteln, die verursachen Probleme für Sie.

Lebensmittel, die Reizen die GI-Trakt

Bestimmte Nahrungsmittel können das Ergebnis im Magen-Darm-Blutungen, Magen-Beschwerden, Gefäßerkrankungen und anderen Themen. Kaffee, Alkohol und stark gewürzte Speisen können verheerend auf Ihren Magen-Darm-Trakt. Fleisch und verarbeitete Lebensmittel sind ein wesentlicher Beitrag zu Verstopfung. Wenn Verstopfung, der Stuhl hart und schmerzhaft zu übergeben. Diese verdichteten poop Ursachen, die Sie belasten und entwickeln sich Hämorrhoiden. Als Sie weiter ziehen sich diese harten Stuhlgang, Hämorrhoiden platzen und Bluten, was zu Blut auf dem WC Papier. [7]

Wenn Sie erleben Blut im Stuhl, Fragen Sie sich, was Sie gegessen haben vor kurzem. Lebensmittel, die Ursache der blutigen Stuhl sind: [8]

  • Paprika und würzigen Speisen
  • Fettige oder frittierte Lebensmittel
  • Molkerei-Lebensmittel
  • Verarbeitete Lebensmittel
  • Zuckerhaltige Lebensmittel
  • Weizen-basierte Lebensmittel
  • Energy-drinks
  • Koffein
  • Alkohol

Ungesunde Gewohnheiten Und Externen Faktoren

Der Tabak hat eine große Wirkung auf den GI-Trakt, so ist es am besten zu beseitigen, Rauchen oder kauen von Tabak aus Ihrem lebensstil.

Stress kann dazu führen, Geschwüre und saurem reflux. Die Zeit nehmen, jeden Tag zu meditieren – auch wenn es nur für ein paar Minuten – kann Wunder tun, um zu helfen, balance Ihr emotionaler Zustand und, als Folge, helfen, Ihre Verdauung generell. Ein Mangel an Bewegung kann Auswirkungen auf die Durchblutung, was es schwierig macht, für Ihr Blut zu befördern essentielle Nährstoffe durch den Körper, und halten Sie Ihre Energie auf wichtigen Ebenen.

Wenn Sie immer noch das Gefühl, es kann etwas sein, was Los ist in Ihrem Verdauungstrakt haben, sehen Sie Ihren Arzt. Eine Darmspiegelung ist eine gemeinsame vorbeugende Verfahren, durchgeführt von einem Gastroenterologen zu erkennen, keine Polypen oder ungesunde Wucherungen in Ihrem Darm. Dieses Verfahren wird jedoch in der Regel empfohlen für Menschen, die nach dem Alter von 50 und ist in der Regel wiederholt sich alle fünf bis zehn Jahre. Egal, einen gesunden lebensstil gehört eine Ernährung auf pflanzlicher Basis und häufige übung ist der beste Weg zur Vermeidung einer ungesunden Magen-Darm-Trakt und verringern die Chancen von Blut im Stuhl.

Wollen Sie, um zu sehen, was Los ist in Ihrem Körper? Das nächste mal, wenn Sie das Badezimmer zu benutzen, werfen Sie einen Blick auf Ihr Heck. Es ist ein gutes Indiz für den Zustand Ihrer Gesundheit. Ein kurzer Blick in Bristol Stool Scale Artikel kann Ihnen helfen herauszufinden, wie gesund Sie sind.

Ihre Geschichte

Haben Sie jemals Blut im Stuhl? Was war der Grund? Waren Sie in der Lage, zu beheben Ihre situation? Was half am meisten? Wir würden gerne über Ihre Erfahrungen zu hören. Erzählen Sie uns Ihre Geschichte in den Kommentaren unten.

Referenzen (8)

  1. „Symptome & Ursachen von GI-Blutungen.“ US Department of Health and Human Services. National Institute of Diabetes and Digestive und Nierenerkrankungen. nih.gov. Jul. 2016. Zugegriffen 31 jan. 2018.
  2. „Blutiger oder teerfarbener Stuhl.“ Die US National Library of Medicine. MedlinePlus. Dez. 2017. Zugegriffen 31 jan. 2018.
  3. Rodríguez-Hernández H, et al. „Risikofaktoren für Obere gastrointestinale Blutungen und die Sterblichkeit.“ Rev Med Inst Mex Seguro Soc. 2009;47(2), 179-84. Zugegriffen 31 Jan. 2018.
  4. Tielleman T, et al. „Epidemiologie und Risikofaktoren für Obere gastrointestinale Blutungen.“ Gastrointest Endosc Clin N Am. 2015;25(3), 415-28. Abgerufen 1. Feb. 2018.
  5. „Behandlung von GI-Blutungen: wie behandeln ärzte die GI-Blutungen?“ US-Department of Human Services. National Institute of Diabetes and Digestive und Nierenerkrankungen. Nih.gov. 2016. Abgerufen 1. Feb. 2018.
  6. Eherer A. „Management der gastroösophagealen reflux-Krankheit: änderungen der Lebensgewohnheiten und alternative Ansätze.“ Dig Dis. 2014;32(1-2), 149-51. Abgerufen 1. Feb. 2018.
  7. „Ernährung, Diät & Ernährung für GI-Blutungen.“ US-Department of Human Services. National Institute of Diabetes and Digestive und Nierenerkrankungen. Nih.gov. 2016. Abgerufen Feb. 6 2018.
  8. „Ernährung, Diät & Ernährung für GER & GERD.“ US-Department of Human Services. National Institute of Diabetes and Digestive und Nierenerkrankungen. Nih.gov. 2016.

†Ergebnisse können variieren. Informationen und Aussagen sind für Bildungs-Zwecke und sind nicht dazu gedacht, die zu ersetzen Rat von Ihrem Arzt. Globale Healing Center nicht verzichten medizinische Ratschläge, verschreiben oder Krankheit zu diagnostizieren. Die Ansichten und Ernährungsberatung, ausgedrückt durch die Global Healing Center sind nicht beabsichtigt, ein Ersatz für eine konventionelle medizinische Versorgung. Wenn Sie an einer schweren Erkrankung oder Gesundheit betreffen, sehen Sie Ihren Arzt.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: