Entladung als ein Zeichen der Frühen Schwangerschaft, LoveToKnow

Änderungen in Ihrem Ausfluss während der frühen Schwangerschaft sind das Ergebnis der normalen hormonellen Muster und den Fortschritt der Schwangerschaft. Krankhafte Veränderungen können sein …
braunen Ausfluss eine Woche vor Periode

Änderungen in Ihrem Ausfluss während der frühen Schwangerschaft sind das Ergebnis der normalen hormonellen Muster und den Fortschritt der Schwangerschaft. Krankhafte Veränderungen können Anzeichen für vaginale, zervikale oder uterine Infektionen oder einer anormalen Schwangerschaft. Suchen Sie nach zusätzlichen Symptome und Zeichen, wie gut, dass Auffällig sind frühe Anzeichen von Schwangerschaft.

Normalen Veränderungen in der Schwangerschaft

Zervikale Entlastung steigt bei Eisprung, die Befruchtung der Eizelle, mit der Einnistung, und später während der Schwangerschaft aufgrund von normalen änderungen in Ihre Hormone. Eine Steigerung in der Produktion von Eierstock-Hormone ist der normale Verlauf nach der ovulation und Schwangerschaft. Das Fortschreiten der Ereignisse beeinflusst die Gebärmutterschleimhaut-und Gebärmutterhalskrebs Sekrete, die Sie sehen, wie ein vaginaler Ausfluss.

Deutliche Entlastung (Ovulation)

Zu der Zeit des Eisprungs, das Niveau von östrogen produziert von den Eierstöcken, ist hoch. Dies erhöht die Schleim-Sekretion aus den Drüsen entlang der Kanal des Gebärmutterhalses (endozervikale Drüsen). Progesteron erhöht direkt nach dem Eisprung zur Vorbereitung der Gebärmutterschleimhaut für eine Schwangerschaft.

Jelly-Wie Schwangerschaft Ausfluss

Ein jelly-like weißen Ausfluss zeigt den normalen Effekten der erhöhten östrogen auf die Drüsen des Gebärmutterhalses. Eine große Steigerung in der Produktion von Zervixschleim wird als eine gallertartige Ausfluss. Kann dies bald nach der Befruchtung der Eizelle nach dem Eisprung und erhöhen östrogenspiegel weiter steigen.

Befruchtung

Wenn das ei wird befruchtet, der Eierstock weiterhin sezernieren mehr östrogen und Progesteron. Das Progesteron bewirkt, dass der erhöhte östrogen Schleim zu dicker werden.

Während der zwei Wochen vor dem ersten verpassten Periode, möglicherweise bemerken Sie dieses dicker Schleim wie ein schwerer, klebrig oder Gummibärchen Entladung. Diese Entladung ist ein überrest von dem, was die Schleim-Stecker in den Gebärmutterhals für den rest der Schwangerschaft.

Weißer Ausfluss Während Der Frühen Schwangerschaft (Leukorrhea)

Leukorrhea ist eine erhöhte dünne, milchig-weiß oder cremig, in der Regel geruchlos Ausfluss aus der Zervix und ist Häufig in der frühen Schwangerschaft. Es ist verursacht durch das Ektropium (eversion) und Exposition der endozervikalen Drüsen des Gebärmutterhalses im vaginalen Umgebung. Dadurch produzieren mehr Schleim Sekrete, die enthalten mehr weiße Blutkörperchen.

Manchmal ist der Ausfluss können sein schwere und Ursache vaginalen oder Vulva Juckreiz. Die exponierte Gebärmutterhals kann entzündet werden (cervicitis) und produzieren mehr Schleim.

Die Übergabe Gewebe

Einige Frauen können davon betroffen sein, dass die Verdickung der Entladung in der frühen Schwangerschaft aussieht fetalen Gewebe. Vor fünf Wochen wenn Sie eine abnorme Schwangerschaft, wäre es höchst unwahrscheinlich, um zu sehen, eine weiße fetalen Gewebe bestanden. Es ist nicht genug fetale Gewebe sichtbar sein, damit das, was Sie sehen, ist wahrscheinlich Schleim aus Ihrem Hals.

Wenn Sie denken, Sie sind weiter entlang in Ihrer Schwangerschaft, bemerken Sie weiße Gewebe, und Sie fangen an zu Bluten oder Schmerzen haben, konsultieren Sie Ihren Arzt, um sicherzustellen, dass Sie nicht eine abnorme Schwangerschaft.

Mit Strähnigen Roten Blutkörperchen Entlastung

Mit strähnigen roten Blutkörperchen Ausfluss in der Schwangerschaft ist die schwerere Schleim Ausfluss mit Blut vermischt. Normalen Ereignissen in der Schwangerschaft wie Einnistung des Embryos in die Gebärmutter oder die normalen änderungen in den Gebärmutterhals eingeführt wird, kann die Ursache für diese Blutungen. Diese ungesunde, blutiger Ausfluss könnte auch aus einer anormalen Schwangerschaft oder einer zervikalen Infektion,

Implantation Blutungen

Etwa drei Tage nach dem Eisprung, den frühen embryo (Blastozyste) beginnt für die Implantation in der Gebärmutterschleimhaut. Einige Frauen bemerken eine kleine Menge ungesunde, rote, bräunliche oder rosa Schleim Ausfluss kurz nach.

Diese Entladung ist in der Regel ein Zeichen von “implantation Blutungen”, die innere Auskleidung der Gebärmutter reagiert auf die Einnistung des frühen Embryos. Die Blut-gefärbten Schleim dauert in der Regel ein paar Tage, aber können weiterhin bis zu der Zeit, die Sie erwarten, dass Ihre nächste Periode. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn es weiterhin mehr.

Gebärmutterhalskrebs Ektropium

Der Anstieg der östrogen während der Schwangerschaft bewirkt, dass einige der Drüsen Futter der innere Kanal des Gebärmutterhalses (endocervix), die Innenseite nach außen (Ektropium), um sichtbar zu werden in die vagina. Die Drüsen Futter der innere Muttermund eine Menge Blutgefäße, die leicht Bluten, wenn Sie ausgesetzt sind, in die vagina.

Möglicherweise bemerken Sie mehr von diesem blutigen, zähe Ausfluss nach dem Geschlechtsverkehr, wenn dies die Ursache ist. Die freigelegten Drüsen können sich entzünden (cervicitis) und Bluten Sie auch leichter.

Anormale Entladung

Anormale Entladung in der frühen Schwangerschaft kann verursacht werden durch eine Infektion in der Scheide (wie Hefe), oder in den Gebärmutterhals, die durch eine sexuell übertragbare Infektion (STI), die können auch in die Gebärmutterhöhle. Es kann auch von einer abnormen Schwangerschaft, die eine Chemische Schwangerschaft, eine frühe Fehlgeburt oder eine Eileiterschwangerschaft.

Gelber Ausfluss

Ein gelber Ausfluss kann ein Zeichen von Gebärmutterhalskrebs Infektion oder Entzündung oder eine vaginale Infektion. Die gelbe Farbe bedeutet, dass es die weißen Blut-Zellen und andere Entzündungszellen in der Entladung. Diese Entladung ist in zwei Infektionen:

  • Eine STI-Infektion: Einen dicken gelben Ausfluss, der aussieht wie Eiter, ist in der Regel verursacht durch eine zervikale sexuell übertragbaren Infektionen, wie Chlamydien oder Gonorrhoe. Diese Sexuell übertragbaren Krankheiten verursachen können, Becken-und Bauchschmerzen und Fieber. Es ist wichtig für die Behandlung einer Infektion sofort, um zu verhindern, uterine Infektion und einer Fehlgeburt oder fötale Missbildungen.
  • Bakterielle Vaginose: Einen dünnen gelblichen oder graulichen Ausfluss mit Fischgeruch vorhanden ist, mit bakterielle Vaginose (BV). Vaginaler Juckreiz und brennen sind die häufigsten Symptome. Andere Fakten über BV gehören:
    • Es wird dadurch verursacht, wird verursacht durch ein übermäßiges Wachstum von schädlichen Bakterien, sezernieren Stoffe, die riechen nach Fisch.
    • Die Infektion geschieht, wenn die normale, gesunde Gleichgewicht in der Scheide Veränderungen und führen zu einem Rückgang der das Niveau der guten Bakterien, lactobacillus. Eine änderung in den Hormonen und der Ernährung oder douching kann dies dazu führen,.
    • BV kann die Ursache für Frühgeburten und Babys mit geringem Geburtsgewicht später in der Schwangerschaft. Die Infektion kann mit Antibiotika behandelt werden.

Blass-Grünen Ausfluss Während Der Schwangerschaft

Die übliche Ursache für eine blass-grün, gelblich-grüne, oder graue, schaumige Entladung ist eine vaginale Infektion durch einen Parasiten namens Trichomonas. Die Entladung hat einen Fischgeruch, und einige Leute haben auch vaginalen Juckreiz, brennen und Schmerzen beim Wasserlassen.

Trichomonas ist sexuell übertragen und ist manchmal vorhanden, die mit anderen Sexuell übertragbaren Krankheiten. Es verursacht keine nachteiligen gesundheitlichen Auswirkungen auf die Mutter, sondern kann Ursache für Frühgeburten später in der Schwangerschaft. Die Infektion kann wieder auftreten, wenn beide Partner nicht zur gleichen Zeit behandelt. Ihr Arzt kann leicht zu diagnostizieren und zu behandeln dieses problem.

Braunen Ausfluss

Brauner Ausfluss können ein frühes Zeichen der Schwangerschaft. Der Ausfluss Braun ist, da die Blutung ist leicht und langsam. Mit der Zeit sehen Sie es, die Hämoglobin, das pigment gibt dem Blut seine rote Farbe ist bereits aufgenommen. Ursachen sind:

  • Der normale Prozess der Einnistung des Embryos zwischen den Tagen sechs bis zwölf nach dem Eisprung
  • Blutungen aus eversion des Gebärmutterhalses verursacht durch erhöhte östrogen-Produktion, beginnend in der frühen Schwangerschaft
  • Eine Chemische Schwangerschaft oder anderen nicht lebensfähig, intrauterine frühen embryo oder eine Eileiterschwangerschaft
  • Das auftreten einer frühen Fehlgeburt

Der braune Ausfluss kann Fortschritt, um das helle rote Blut in Abhängigkeit von der Ursache.

Süß Riechender Ausfluss

Wie die Farbe, den Geruch der Ausfluss aus der Scheide kann helfen, zu diagnostizieren, Ihre Ursache. Normaler Ausfluss ist minimal oder einem leicht süßlichen Geruch. Eine stärkere süß riechender Ausfluss deutet auf die übermäßiges Wachstum von Laktobazillen Bakterien – die gleichen Bakterien im Joghurt. Eine vaginale Hefe-Infektion kann auch dazu führen, ein süß riechender Ausfluss.

In die normale vagina, die Laktobazillen helfen, eine gesunde Umwelt und auf andere Organismen bewachsen und verursacht eine Infektion. Wenn das normale Gleichgewicht der vagina Schichten, wie z.B. durch Spülungen, änderungen in der Diät oder ein Anstieg der Hormone in die oder aus der Schwangerschaft, Laktobazillen Bakterien oder Hefen überwuchern können. Die Symptome umfassen auch vaginalen Juckreiz und brennen.

Die rektale Entladung in der Frühen Schwangerschaft

Die unteren Darm, einschließlich des Enddarms und anus, haben Schleim-sezernierenden Drüsen. Der Schleim ist Schmier-und aids-die passage von Nahrung. Normalerweise, Sie sehen nicht, diesen Schleim, aber wenn Sie feststellen, Schleim Entlastung in der frühen oder späteren Schwangerschaft, kann Folgendes die Ursache sein:

  • Änderungen in Ihrem Darm-Funktion aufgrund der Auswirkungen der Anstieg der Hormone während der Schwangerschaft
  • Änderungen in Ihrer Ernährung oder die Verwendung von Abführmitteln, um Verstopfung zu behandeln
  • Neu auftretende oder aufflammen der alten Darm-Erkrankungen, wie Reizdarm-Syndrom und Colitis ulcerosa
  • Wenn Sie anal sex haben, müssen Sie möglicherweise eine sexuell übertragbare Infektion

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Symptome, so können Sie die entsprechende Bewertung, vor allem, wenn Sie rektale/anale Schmerzen.

Was zu Tun ist

Wenn Sie eine Veränderung in Ihrem Ausfluss, achten Sie auf folgende Anzeichen, die angeben, dass Sie brauchen, um Ihren Arzt aufsuchen:

Was Nicht zu Tun

Wenn Sie wissen oder denken, dass Sie Schwanger sind und eine Erhöhung Ihrer Entlastung sorgen, die du nicht tun:

  • Dusche oder legen Sie einen finger in Ihrer vagina; dies könnte eine vaginale Infektion oder stören mit Ihrer Schwangerschaft
  • Verwenden Sie tampons, die das einführen könnten Bakterien in Ihre vagina
  • Verwenden vaginale Cremes oder Zäpfchen
  • Nehmen over-the-counter (OTCs) oder pflanzliche Medikamente vorher Rücksprache mit Ihrem Arzt
  • Geschlechtsverkehr haben, bevor man Ihren Arzt

Fragen Sie Ihren Arzt

Schwerere Entladung ist üblich und normal in der frühen Schwangerschaft. Verringern Sie Ihre Angst über die änderungen, die Sie sehen, lernen Sie zu erkennen, die Anzeichen von dem, was ist normal oder abnormal. Zögern Sie nicht, Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Anlass zur Sorge über eine abnorme Schwangerschaft oder Infektion, vor allem, wenn Sie eine Geschichte von Sexuell übertragbaren Krankheiten oder der frühen Schwangerschaft Verluste.