Fragen Der Ernährung Taktiker: Wie Oft Sollte Ich Wiegen Mich?

Ob Sie es glauben oder nicht, wie oft Sie Schritt auf der Skala kann eine messbare Wirkung auf Ihren Gewichtsverlust Bemühungen. Hier ist was Sie wissen müssen!
beste Zeit Wiegen Sie sich

Täglich, wöchentlich, oder irgendwo dazwischen? Ob Sie es glauben oder nicht, wie oft Sie Schritt auf der Skala kann eine messbare Wirkung auf Ihren Gewichtsverlust Bemühungen. Hier ist was Sie wissen müssen!

F: bin ich nach Einem Gewicht-Verlust-Plan. Wie Oft Sollte Ich Wiegen Mich?

Menschen, die versuchen, Gewicht zu verlieren neigen dazu, fallen in zwei Lager: die einen schwören auf den ausbau auf die Waage täglich, während andere kontrollieren Ihr Gewicht wöchentlich oder nur gelegentlich—und auch dann könnten Sie hielt den Atem an und späht durch Ihre Finger.

Dies mag eine Frage des persönlichen Geschmacks, aber die Forschung zeigt, es gibt mehr, als das. So ist eine Methode besser als die andere für Ihre gesamte Ergebnisse?

Option 1: Das Gelegentliche Wiegen

Ihr Gewicht an einem bestimmten Tag betroffen sein können eine Vielzahl von Variablen, einschließlich des letzten Tages, Nahrung, Flüssigkeit und Natrium Aufnahme, und auch Ihren stress und schlafen Gewohnheiten. Das schwingen sowohl nach oben und unten, kann größer sein, als Sie erwarten, zu. Eines Tages sind Sie nach unten. Hurra! Der nächste, du bist—, dann wieder hoch. Huch! Wenn Sie die Art von person, die fühlt sich an wie Sie persönlich auf die Probe jedes mal, wenn Sie Schritt auf die Waage, das kann anstrengend sein.

Aber ist die wöchentliche version dieses ritual besser? Eine Studie aus Psychologischen Berichte gefunden, dass die wöchentliche Wiegen-ins, die bevorzugte Methode der Wahl für viele beliebte Gruppe Gewicht-Verlust-Sitzungen, motiviert viele Menschen zu „schlagen die Skala“ durch die Einbindung in ungesunden Gewicht-Kontrolle-übungen in einer Anstrengung nicht zu schlecht Aussehen oder peinlich.[1]

Ihr Gewicht an einem bestimmten Tag betroffen sein können eine Vielzahl von Variablen, einschließlich des letzten Tages, Nahrung, Flüssigkeit und Natrium Aufnahme, und auch Ihren stress und schlafen Gewohnheiten.

Natürlich, „beat in der letzten Woche Wiegen-in, egal was es ist“ ist nicht der ideale Weg, um einen nachhaltigen, gesunden lebensstil zu ändern. Darüber hinaus haben große Räume zwischen Wiegen-ins kann der Urlaub Gewichtszunahme unbemerkt, so dass ein einzelnes Wiegen Gefühl, einen schweren Schlag in die Magengrube.

Wurden die Menschen erfolgreich mit wöchentlich Wiegen-ins? Natürlich. Aber ebenso viele, wenn nicht mehr, sah etwas, das Sie nicht mochte, und aufgegeben. Das ist genau das, was wir versuchen zu vermeiden, die hier.

Hier ist mein nehmen: Wenn du gehst, um zu Messen, Ihre Fortschritte durch das, was die Waage sagt—das ist ein großes „wenn“, wie ich später eingehen werde—bekommen Sie es öfter als nur „gelegentlich.“

Option 2: Die Nähe-Täglich Wiegen

Stick mit täglich Wiegen-ins für lange genug, und du wirst schnell sehen, dass Sie Ihr Gewicht ist nicht statisch. Es schwankt! Auf der anderen Seite, während ein oder zwei Tage werden Sie vielleicht, wenn Sie ziehen Sie zurück und betrachten Sie die wöchentliche oder monatliche Durchschnittswerte, können Sie immer noch sehen, ob Sie in die richtige Richtung. Das ist auf jeden Fall einfacher zu sehen, mit mehreren Wiegen-ins jede Woche anstatt mit nur einer.

Aber ist es tatsächlich zu Ergebnissen führen? Ja, die bestehende Forschung zeigt zahlreiche Fälle, in denen das tägliche Wiegen-ins, die dazu beigetragen, Menschen bauen eine gesündere Ansatz Gewichtsverlust im Vergleich zu Personen mit einem Gewicht in weniger Häufig. Zum Beispiel, eine Studie in „PLOS One“ untersuchten die Beziehung zwischen dem selbst-mit einem Gewicht von Frequenz und Gewicht-Verlust im Laufe der Zeit.[2]

Die Forscher schauten, um zu sehen, ob es eine Verbindung zwischen wie oft die Menschen selbst gewogen und Ihr Gewicht-Verlust-Ergebnisse über einen langen Zeitraum. Sie fanden heraus, dass diejenigen, die gewogen und täglich (im Vergleich zu einer Gruppe mit 1-6 Tage zwischen Wiegen-ins, 7-29 Tage oder 30 Tage) deutlich verloren insgesamt mehr Gewicht. Diejenigen mit längeren Abständen zwischen Wiegen-ins hatte eine viel langsamere rate des Verlustes und verlor insgesamt weniger Gewicht.

Setzen Sie alle zusammen, und es scheint, dass für viele Menschen, häufiges Wiegen ist ein integraler Bestandteil der Ihren langfristigen Erfolg.

„Sicher“, das wöchentliche Wiegen-in Befürworter Glockenspiel, „aber diese Leute waren schlecht drauf und fühlte sich gebunden an der Waage.“ Nicht unbedingt. Eine Studie veröffentlicht in der American Journal of Präventivmedizin angeschaut, depressive Symptome, Körper Zufriedenheit, wettbewerbsbeschränkende Verhaltensweisen, die Kontrolle über die Nahrungsaufnahme, und die Anfälligkeit für hunger in Patienten, die der Teilnahme in der täglichen Wiegen-ins gegen diejenigen, die nicht waren.[3] die Forscher fanden heraus, diejenigen, die Gewicht täglich verloren mehr Gewicht und nicht so viele negative psychologische Folgen.

Insbesondere diejenigen, die gewogen und täglich zeigten eine erhöhte diätetische Zurückhaltung und Gefühle von Kontrolle, verbesserte Körper-Bild, und verringert die Anfälligkeit für hunger. Andere Studien haben bestätigt ähnliche Befunde.[4] Und sobald das Gewicht verloren gegangen ist, zahlreiche Studien belegen eine Assoziation zwischen häufiger Wiegen und verbessert, das Gewicht zu halten.[5-8]

Noch nicht überzeugt? Werfen wir einen Blick auf eine Gruppe von Gewicht-Verlust-Experten. Die National Weight Control Registry enthält Informationen über Tausende von Menschen, die verloren haben, mehr als 30 Pfund und gehalten, wenn sich für mindestens ein Jahr. Mehr als 44 Prozent berichten Wiegen sich mindestens einmal pro Tag, während 79 Prozent berichten Wiegen sich mindestens einmal pro Woche.[8]

Setzen Sie alle zusammen, und es scheint, dass für viele Menschen, häufiges Wiegen ist ein integraler Bestandteil der Ihren langfristigen Erfolg.

Das Urteil

Kann das tägliche Wiegen-ins werden falsch gemacht? Auf jeden Fall. Viele Menschen haben gesehen, Ihr Gewicht gehen bis ein Pfund und, sagen wir, nicht gegessen an diesem Tag, oder eine ähnlich drastische Wahl. Aber mit der richtigen Einstellung, das tägliche ritual kann ein sehr hilfreiches Werkzeug sein. Denken Sie daran, dass die Zahl an sich spielt keine Rolle. Ernst—gehen Sie kaufen eine Skala, die – off von 30 Pfund, wenn es Ihnen hilft, sehen Sie nur den trends.

So, jetzt werde ich Ihnen sagen, Wiegen Sie sich jeden Tag, ohne Ausnahme, richtig? Eigentlich bin ich ja nicht. Während ich sehe Wert in der Forschung in das tägliche Wiegen-ins, ich denke nicht, dass muss jeder selbst abwägen, oft. Unter anderen Gründen, es scheint mir zu viel zu geben glauben an die sich selbst skaliert.

Die Sache mit dem Gewicht ist, dass es wirklich nur ein Stück des Fortschritts Rätsel; es ist nicht das Stück. Die sportliche Leistungsfähigkeit, das Aussehen, die Maße, Energie, Körper-Fettanteil—all diese Dinge deuten auf wichtige Veränderungen, aber Sie können nicht Messen, Sie so leicht wie das Gewicht. Ich habe herausgefunden, dass ziemlich „erleuchtet“ fitness-Leute, einen Tagesausflug, um die Waage machen kann, dass die Anzahl beginnen, allzu viel bedeutet.

Haben Sie eine routine, die für Sie arbeitet? Fühlen Sie sich wie Sie haben die Kontrolle über Ihre situation? Ist Ihre Ernährung Summen zusammen, oder ist es ein wütender Reifen Feuer? Sie pushen dich angemessen, aber auch ausreichend erholt? Diese Dinge sind viel wichtiger als eine einzelne Zahl.

Wenn Gewichtsverlust Ihr Ziel ist, dann sicher, Wiegen Sie sich. Zwei oder drei mal pro Woche sollte ausreichen, um die Vorteile des täglichen Wiegen ohne den stress des wöchentlichen. Aber wissen Sie: Manchmal ist die Skala wird nicht nachzugeben, die für Tage oder sogar Wochen, auch wenn wichtige Veränderungen, die passiert sind, in den Bereichen Körperzusammensetzung und sportliche Leistung.

Wenn dies der Fall ist, es ist nur eine Frage des Reitens aus der Flaute-und Weiterbildung zur Qualität der Ausbildung und Feste Nahrung. Halten Sie diese Teile von Ihrem fitness-Leben rollt, und die zahlen aufholen wird!

Referenzen
  1. Heckerman, C. L., Brownell, K. D. & Westlake, R. J. (1978). Selbst-und externe überwachung der Gewicht. Psychologische Berichte, 43(2), 375-378.
  2. Helander, E. E., Vuorinen, A. L., Wansink, B. & Korhonen, I. K. J. (2014). Sind Pausen in der Täglichen Selbst-mit einem Gewicht Verbunden mit einer Gewichtszunahme? PLOS One, 9(11): e113164. doi:10.1371/journal.pone.0113164.
  3. Steinberg, D. M., Tate, D. F., Bennett, G. G., Ennett, S., Samuel-Hodge, C. & Ward, D. S. (2014). Täglichen selbst-Wiegen und negative psychologische Folgen. American Journal of Präventivmedizin, 46(1), 24-29.
  4. O ‚ Neil, P. M. & Brown, J. D. (2005). Beweisführung: die Vorteile der regelmäßigen Gewichts-monitoring für die Kontrolle des Körpergewichts. Journal of Nutrition Education and Behavior, 37(6), 319-322.
  5. Jeffery, R. W., Bjornson-Benson, W. M., Rosenthal, B. S., Lindquist, R. A., Kurth, C. L. & Johnson, S. L. (1984). Korreliert der Gewichtsverlust und dessen Aufrechterhaltung über zwei Jahren follow-up bei Männern im mittleren Alter. Preventive Medicine, 13(2), 155-168.
  6. Jeffery, R. W., & French, S. A. (1997). Verhinderung der Gewichtszunahme bei Erwachsenen: Entwickelt, – Methoden und-ein-Jahr-Ergebnisse aus dem Pound of Prevention Study. International Journal of Obesity und Verwandte Stoffwechselstörungen, 21, 457-464.
  7. Klem, M. L., wing, R. R., McGuire, M. T. Seagle, H. M. & Hill, J. O. (1997). Eine deskriptive Studie von Individuen, erfolgreich bei der langfristigen Wartung und erheblicher Gewichtsverlust. American Journal of Clinical Nutrition 66(6), 239-246.
  8. Butyrn, M. L., Phelan, S., Hill, J. O. & Wing, R. R. (2007). Konsistente self-monitoring von Gewicht: Eine wichtige Komponente der erfolgreichen Gewicht-Verlust-Wartung. Journal von Fettleibigkeit, 15(12), 3091-3096.

Über den Autor

Paul Salter, MS, RD

Paul Salter, MS, RD, CSCS, erhielt seinen BS-Abschluss in Ernährungswissenschaft von der University of Maryland und seine MS in Bewegung und Ernährung die Wissenschaft von der University of Tampa.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: