Grapefruit: Vorteile, Fakten und Forschung

Grapefruits sind kalorienarm und Reich an Nährstoffen, insbesondere Vitamin A und Vitamin C. Grapefruits können, bieten gesundheitliche Vorteile für die Haut, Blutdruck, Herz-Gesundheit, und kann helfen, Krankheiten vorzubeugen. Dieser Artikel befasst sich mit Nährwert-und schlägt Möglichkeiten, um auch in der Ernährung. Aber gibt es irgendwelche Risiken?
grapefruit-nutrition facts

Grapefruits variieren in der Farbe von weiß über gelb bis rosa und rot. Sie reichen im Geschmack von Sauer und auch bitter zu süß und süß.

Diese Früchte unterstützen klare, gesunde Haut, die helfen können, um niedrigere unser Risiko für viele Krankheiten und Bedingungen und kann sogar beim abnehmen helfen, als Teil einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung. Den Saft, die Schalen, und alle Breie ernährungsphysiologische nutzen.

Dieses MNT-Knowledge-Center-Funktion ist geschrieben von einem registrierten Ernährungsberater und Ernährungsberater, Megan Ware, und bildet einen Teil einer Sammlung von Artikeln über die gesundheitlichen Vorteile der beliebtesten Lebensmittel.

Vorteile

Grapefruits sind kalorienarm, sondern sind voll von Nährstoffen und eine ausgezeichnete Quelle von Vitaminen A und C.

Harvard Medical School Staaten, die grapefruit hat einen glykämischen index von 25. Dies deutet darauf hin, dass es keinen signifikanten Einfluss auf Blutzucker-und Insulinspiegel.

Viele Studien haben vorgeschlagen, dass die Erhöhung der Verzehr von pflanzlichen Lebensmitteln wie grapefruit vermindert das Risiko von übergewicht, diabetes, Herzkrankheit und die gesamtmortalität während. Es wird auch gesagt, die zur Förderung einer gesunden Teint, erhöhte Energie, geringeres Gesamtgewicht.

1) – Gewicht-Verlust

Einige Leute behaupten, dass grapefruit ist ein Wunder-Gewicht-Verlust Obst. Dies wurde jedoch entlarvt, durch die jüngsten Studien.

Mit diesem im Verstand, sind diese Studien zeigen, dass grapefruit zeigt Verbesserungen im Blutdruck und die Blutfettwerte.

Blutdruck-und lipid-Ebenen sind auch verbunden mit übergewicht, und weitere Studien konnten zeigen, langfristige Vorteile für die Gewichtskontrolle und Prävention von Adipositas.

2) Hub

Nach Angaben der American Heart Association, Essen größere Mengen des flavonoids kann senken das Risiko von ischämischen Schlaganfällen bei Frauen. Flavonoide sind verbindungen in Zitrusfrüchten wie Orangen und grapefruit.

Das Risiko für einen ischämischen Schlaganfall war um 19 Prozent niedriger für diejenigen, die verbraucht die höchsten Mengen von Zitrusfrüchten als für Frauen, die verbraucht die geringsten Mengen.

3) Blutdruck und Herz-Gesundheit

Der mächtige Nährstoff-Kombination aus Ballaststoffen, Kalium, Lycopin, vitamin C und Cholin in grapefruit helfen, alle zur Aufrechterhaltung eines gesunden Herzens.

In einer Studie, diejenigen, die verbraucht 4069 Milligramm (mg) Kalium pro Tag hatte ein 49 Prozent geringeres Risiko für Tod durch ischämische Herzkrankheiten im Vergleich mit denen, die verbraucht weniger Kalium.

Nach dem United States Department of Agriculture (USDA) National Nutrient Database, eine grapefruit mit einem 3-zu-3.5-Zoll Durchmesser enthält 139 mg Kalium. Grapefruit ist eine ausgezeichnete option, für die Unterstützung zu erhöhen, die tägliche Aufnahme von Kalium.

Erhöhen Kalium-Aufnahme ist auch wichtig für die Senkung des Blutdrucks aufgrund seiner kraftvollen gefäßerweiternden Wirkung. Vasodilatation erweitert die Arterien.

Die DASH-Diät, die entworfen, um zu reduzieren Blutdruck durch diätetische Optionen, beinhaltet grapefruit als empfohlen Essen.

4) Krebs

Die Grapefruit ist eine reiche Quelle von Antioxidantien, wie vitamin C. Diese können helfen, bekämpfen die Bildung von freien radikalen, die bekannt, um Krebs zu verursachen. Lycopin-Aufnahme wurde verbunden mit einem verringerten Risiko von Prostatakrebs in mehreren Studien.

5) Verdauung

Grapefruit, wegen seiner Wasser-und Fasergehalt, hilft zu verhindern, Verstopfung und fördern die Regelmäßigkeit ist für einen gesunden Verdauungstrakt.

6) Hydratation

Grapefruit besteht zu 91 Prozent aus Wasser. Dies macht es zu einem der am meisten feuchtigkeitsspendende Früchte zur Verfügung. Grapefruit ist auch voll von Elektrolyten und ein toller snack zur Verfügung zu haben, um eine Austrocknung zu verhindern.

7) Haut

Das Antioxidans vitamin C kann helfen, zu kämpfen, Haut Schaden von der Sonne und der Umweltverschmutzung, Reduzierung von Falten und zur Verbesserung der gesamten Haut textur, wenn gegessen in Essen oder auf die Haut aufgetragen.

Vitamin C spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von Kollagen, der wichtigsten support-system der Haut. Regelmäßige Flüssigkeitszufuhr und vitamin A sind ebenfalls von entscheidender Bedeutung für eine gesund aussehende Haut. Grapefruit bietet beides.

Es ist jedoch erwähnenswert ist eine Studie, veröffentlicht im Journal of Clinical Oncology im Juni 2015. Diese Studie schlägt vor, dass die Einnahme von großen Mengen von Zitrusfrüchten, Fruchtsaft Stelle eine Person zu einem höheren Risiko von Melanomen. Melanom ist die tödlichste form von Hautkrebs.

Mehr Forschung ist erforderlich, aber der Mechanismus, verbunden mit diesem Risiko wahrscheinlich durch diese Frucht wird hoch in verbindungen, die glaubten, machen die Haut empfindlicher auf die Sonne. Jedoch in der Schlussfolgerung der Studie, die Autoren fest, dass:

“In dieser Zeit, die wir nicht beraten, dass die Menschen wieder auf Zitrusfrüchte, aber diejenigen, die verbrauchen eine Menge von grapefruit-und/oder Orangensaft, sollten besonders vorsichtig und vermeiden Sie längeren Aufenthalt in der Sonne.”

Verbrauchen eine moderate Menge an Zitronensaft und nehmen Sie sorgfältig, wie viel Zeit verbracht wird, ist die Sonne.

8) Asthma-Prävention

Das Risiko, an asthma zu erkranken, ist geringer bei Personen, die verbrauchen eine große Menge an bestimmten Nährstoffen. Einer dieser Nährstoffe ist vitamin C, gefunden in grapefruit.

Ernährung

Nach dem USDA National Nutrient Database, eine Tasse pink, rot, weiß oder grapefruit-Abschnitte enthält:

  • 74 Kalorien
  • 0,23 Gramm (g) Fett
  • 0 g Natrium
  • 0 g Cholesterin
  • 18.58 g Kohlenhydraten
  • 1.45 g Eiweiß

Essen Sie eine Tasse grapefruit Abschnitte jeden Tag bieten 132 Prozent des individuellen vitamin C-Bedarf, 43 Prozent der empfohlenen vitamin-A-Zufuhr, 5 Prozent Kalzium-Anforderungen, und 3 Prozent der empfohlenen magnesium-Zufuhr.

Grapefruits enthalten ebenfalls geringe Mengen von:

Sie bieten auch leistungsstarke antioxidative Wirkung, enthalten Lycopin, beta-Carotin und aktive Pflanzenstoffe.

Frisches rosa oder rote grapefruit enthält hohe Mengen an bioaktiven verbindungen, und hat deutlich höhere antioxidative potential als weiße oder gelbe grapefruit. Sie enthalten auch viel vitamin A.

Es sind große Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass die richtige Menge von grapefruit in einer Diät.

Pick grapefruits auf Ihrem Höhepunkt der Reife, da Sie nicht Reifen oder verbessern, die Qualität nach der Ernte.

Speichern grapefruits bei Raumtemperatur, entfernt von direktem Sonnenlicht. Wählen Sie eine grapefruit, die ist schwer für seine Größe und hat ein wenig Weichheit, wenn gequetscht.

Während es kann manchmal schwer zu finden, qualitativ hochwertigem Obst und Gemüse im winter, ist es die perfekte Zeit, zu kaufen, Zitrus. Der Winter ist die Hauptsaison für grapefruit, Orangen und andere Zitrusfrüchte.

Fügen Sie einige grapefruit Scheiben zu einem Salat zu Mittag-oder Abendessen.

Hier sind einige Anregungen dienen zur Bereicherung der Diät mit grapefruit:

  • Machen Sie einen Obstsalat mit Erdbeeren, Ananas, in Scheiben geschnitten, grapefruit, Mandarinen, Orangen und Trauben.
  • Fügen Sie einige grapefruit-Scheiben auf den Salat zum Mittag-oder Abendessen. Ergänzen Sie die Orangen mit Walnüsse oder Pekannüsse, zerbröckelte Käse und einem leichten Balsamico-oder Zitrus-vinaigrette-dressing.
  • Mischen Sie Ihre eigenen grapefruit-Saft, sicher sein, es werden keine Konservierungs-oder Süßstoffe.

Haben Sie einen Blick auf einige dieser gesunde Rezepte zu Hause zu integrieren, mehr grapefruit in Ihrer Ernährung:

Grapefruit-Saft ist auch verfügbar, um online zu kaufen.

Risiken

Vermeiden Sie den Verzehr von grapefruit bei Einnahme bestimmter Medikamente, wie es ist ein Enzym-Bindungsfähigkeit.

Dies bedeutet, dass die Medikamente übergeben können aus dem Darm in die Blutbahn schneller als normal. In vielen Fällen werden diese höheren Ebenen von Medikamenten kann gefährlich sein. Statine, Kalzium-Kanal-Blocker und Psychopharmaka sind einige der Medikamente, die Häufig mit grapefruit interagieren.

Menschen mit Nieren-Infektionen sollten auch vorsichtig sein beim Verzehr von grapefruit. Zu viel Kalium kann schädlich für Menschen, deren Nieren nicht voll funktionsfähig. Wenn Ihre Nieren sind nicht in der Lage zu entfernen überschüssiges Kalium aus dem Blut, könnte es tödlich sein.

Diejenigen, die mit gastroösophagealen reflux-Krankheit (GERD), kann es zu einer Zunahme der Symptome wie Sodbrennen und regurgitation beim Verzehr von grapefruit, als es ist stark Sauer. Allerdings, individuelle Reaktionen variieren.

Halten Sie ein Gesamtbild von der Diät in den Sinn, wenn man bedenkt Essen neuer Lebensmittel, um Gesundheit zu erhalten. Es ist mehr gesundes Essen eine abwechslungsreiche Ernährung, als die Konzentration auf einzelne Lebensmittel.

Wir wählten verknüpften Elemente basierend auf die Qualität der Produkte, und die Liste der vor-und Nachteile der einzelnen helfen Ihnen zu bestimmen, welche am besten für Sie arbeiten. Wir arbeiten mit einigen der Unternehmen, die solche Produkte verkaufen, was bedeutet, dass Healthline UK und unsere Partner erhalten einen Anteil der Einnahmen, wenn Sie einen Kauf über einen link(s) vor.