Grapefruitsaft: Zusammensetzung, nützliche Eigenschaften und Behandlung Grapefruitsaft

Grapefruitsaft: Zusammensetzung, nützliche Eigenschaften und Behandlung von Grapefruitsaft. Grapefruitsaft für Gesicht, Körper und Hände Grapefruitsaft genießt bei den Konsumenten weniger beliebt als
grapefruit juice nutrition

Grapefruitsaft genießt bei den Konsumenten weniger beliebt als orange. Es könnte daran liegen, dass die süß-Sauer Grapefruitsaft gibt leichten Bitterkeit, sondern in gepressten Orangensaft nicht. Aufgeben Grapefruitsaft sollten nicht, Sie müssen nur lernen, ihn zu wählen und richtig zu trinken, weil es sehr nützlich sein.

Beispielsweise kann das mischen in verschiedenen Verhältnissen mit Säfte von süßen Früchten, tanken Salate, Kochen auf seiner Grundlage alkoholische Cocktails. Der Saft von rosa Grapefruit mehr süß, sondern aus hellen Früchten – gelb und weiß, es stellt sich heraus säuerlichen Saft.

Zusammensetzung Grapefruitsaft

Im Bestande von Grapefruit-Saft sind sehr nützlich, und er ist in der Nähe лимонному Saft, was nicht verwunderlich ist – denn es wird beim überqueren der orange mit Zitrone. Darin viele wichtige Vitamine und vor allem Vitamin C – fast 45%; es gibt B-Vitamine, Vitamine A, E, PP, f, K, Beta-Carotin, organische Säuren, Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Nahrungsfasern, Wasser; Calcium, Kalium, Natrium, Magnesium, Phosphor, Eisen.

In der Grapefruit enthalten das Alkaloid Chinin, wurde in der Vergangenheit das einzige wirksame Mittel gegen Malaria. Er hat eine beruhigende und antiaritmicski Wirkung, reduziert die Temperatur, verbessert den Appetit – eine Generation von Reisenden, bei einem Besuch in Tropische Länder, verwendete Chinin zum Schutz gegen Malaria und Fieber.

Nützliche Eigenschaften und die Behandlung der Saft der Grapefruit kann

Noch mehr erstaunliche Dinge, Dank dem Grapefruitsaft kann ein Medikament der neuen Generation – Flavonoid Naringin. Genau Naringin gibt грейпфруту Bitterkeit, aber er ist in der Lage, zu kämpfen mit dem Virus, eine schwere Erkrankung – Hepatitis C. in Kombination Naringin mit traditioneller Behandlung, Hepatitis C nicht chronisch wird. Derivat Naringin – Naringenin, nicht erlaubt sich von dem Virus infizierten Zellen und infizieren gesunde.

Daher die schwere der Erkrankung deutlich reduziert, die Behandlung wird erleichtert, und eine bessere Chance zu heilen Hepatitis, die Vermeidung einer gefährlichen chronischen Krankheit. Angesichts der Tatsache, dass im Moment auf der Erde, auf ungenauen Schätzungen, lebt bis 500 Millionen infizierten Hepatitis-C-Virus, den Gebrauch von Grapefruitsaft nicht ignorieren.

Grapefruitsaft ist nützlich bei Bluthochdruck und reduziert die Menge des «schlechten» Cholesterins im Blut. Die Zähne und das Zahnfleisch gesünder von den Nieren ausgeschieden werden Steine, stärkt das Immunsystem, erleichtert für Diabetes mellitus, wenn man Grapefruitsaft regelmäßig.

Bei Grippe und Erkältung es aktiviert die Abwehrkräfte, aber noch besser, verwenden Sie es als Prophylaxe – dann Erkältung und Grippe sind selten.

Gebrauch Grapefruitsaft

Den Appetit und die Verdauung Grapefruitsaft verbessert, aber die extra-Fett verbrennt, einen Beitrag zur Verringerung des Körpergewichts. Überschüssige Flüssigkeit und Schlacken Saft leitet Sie aus dem Organismus, verbessert die Arbeit des Magens und der Leber. Darüber hinaus, Grapefruit-Saft hat eine leicht harntreibende Wirkung. So dass die Fans von diesem Saft überflüssigen Pfunde nicht drohen.

Gedächtnis und Aufmerksamkeit verbessern sich aus dem Konsum von Grapefruitsaftund Herz-Kreislauf-System wird weniger anfällig für Krankheiten.

In Grapefruitsaft, besonders von rot, viele Flavonoide, präventive Bildung von Ablagerungen an den Wänden der Blutgefäße und die Aktivität der freien Radikale: also Arteriosklerose entwickelt sich weiter, und die Blutzellen erhalten Schutz vor Oxidation – es ist genug, um 2 Grapefruit pro Tag, oder trinken Ihren Saft. Deshalb den Menschen, die die Veranlagung zu Krampfadern sind, Grapefruitsaft ist auch nützlich.

Sehr Grapefruitsaft hilft Menschen, die sich ständig setzen Körper-und geistesbelastungen: Stoffe, die darin enthalten sind, stärken das Nervensystem, beseitigt Lethargie und Schläfrigkeit.

In der Grapefruit wenige Kalorien, aber viele Nährstoffe, Vitamine und Spurenelemente, so ist es sehr geeignet für verschiedene Diäten, aber auch für die Entspannung nach sportlichen Aktivitäten und Trainingseinheiten – es hilft, sich schnell zu erholen, und in der Regel nicht gibt, sich zu entwickeln, Syndrom der chronischen Müdigkeit.

Wenn Sie regelmäßig trinken den Saft der orange und Grapefruit, stark reduziert das Risiko von Osteoporose – vor kurzem zu diesem Schluss kommen US-Forscher.

Grapefruitsaft gilt auch bei der Behandlung der Auswirkungen von Stress: er beruhigt und tonisiert, lindert Unterdrückten Zustandes, was in der Norm Immunsystem, geschwächtes nach extremen Belastungen. Für schwangere Frauen Grapefruitsaft ist eine sichere Natürliche Antidepressivum.

Herstellung von Grapefruit-Saft

Bei der Herstellung von Säften, einschließlich Grapefruit wird Häufig die so genannte Technologie der Mischung, wenn die Säfte in einer bestimmten Weise zu mischen. Dies ermöglicht nicht nur die Verbesserung der geschmacklichen Qualität des Saftes, die Farbe und das Aroma, sondern verhindern die Vermehrung von schädlichen Mikroorganismen – zum Beispiel, wenn die Säfte mit niedrigem Säuregehalt Hinzugefügt mehr Sauer.

Insgesamt, der Saft der Grapefruits erfolgt genauso wie orange. Sie können ihn auch zu Hause zubereiten, indem Sie frische und Reife Früchte.

Qualität bereitet Saft hängt von der Wahl des entsafters. Entsafter mit Schneidklingen können oxidieren den Saft, und er kann nicht gespeichert werden, auch Tag – es muss sofort verzehrt werden. Es gibt Entsafter, zerknittern die Fruchtfleisch – Saft dabei erweist es sich mehr, der in ihm bleibt höchst sinnvolles und gelagert werden kann er bis zu Tage – im Kühlschrank.

So ist es besser, wählen eine teurere, qualitativ hochwertige Entsafter, und erhalten Sie zusammen mit dem Saft alles beste, was es gibt Grapefruit. Ein paar Minuten pro Tag aufgewendet erste Saft, auszahlen vollkommener Gesundheit und Befreiung von vielen gesundheitlichen Problemen.

Natürlich Säfte im Geschäft gekauft, weniger nützlich, aber besser trinken, als ohne Saft ganz, wenn Sie nicht bekommen frische.

Grapefruitsaft verwendet wie für die Prävention, als auch in Ihrer komplexen Behandlung. Bei Magenverstimmung, die schwache Arbeit des Darms und Bluthochdruck Saft trinken 30 Minuten vor den Mahlzeiten, nach ? Tasse mit dem Zusatz von 1 El. L. Honig; bei Schlaflosigkeit – 0,5 Tasse vor dem Schlafengehen.

Konzentrierter Grapefruitsaft lindert hartnäckige Verstopfung, und der Saft mit Wasser verdünnt, hat eine leicht entzündungshemmende Wirkung. In der Schale der Grapefruit enthält Vitamin E, macht unsere Zähne gesund und das Zahnfleisch. Muss man einweichen frische Grapefruit schälen 20 Minuten im Wasser und dann dieses Wasser trinken.

Bei Gastritis und Magengeschwüren Grapefruitsaft konsumiert werden nicht empfohlen. Man sollte nicht trinken es zusammen mit süßen Früchten und stärkehaltigen Lebensmitteln.

Grapefruitsaft für Gesicht, Körper und Hände

Grapefruitsaft, großen Dank seinem Gehalt an Nährstoffen und eignet sich hervorragend für Heim-kosmetische Gesichtsmasken. Solche Maske befeuchtet die Haut, straffen Sie und verlangsamen das Altern. Mischt man 1 El Grapefruit-Saft mit der gleichen Menge sauerrahm, fügen Sie 1 TL Olivenöl und Eigelb Eier; alles gut einreiben. Um die Mischung dicker, fügen Sie ein wenig размоченного in der Milch Schwarzbrot. Die Maske wird auf das Gesicht für 20 Minuten, dann waschen und tragen Sie eine Pflegecreme.

Grapefruit Rinde kann die Haut der Hände massieren, bevor Sie die Verwendung einer herkömmlichen Creme – Hände werden glatt und die Nägel stärker. Die Haut an den Ellenbogen wieder weich, wenn Anwendens dazu Scheiben von Grapefruit, 10 Minuten pro Tag.

Badewanne mit Grapefruit macht die Haut glatt und sein Duft hilft entlasten Müdigkeit nach einem Arbeitstag.

Gefahr Grapefruitsaft

Grapefruit-Saft ist in jeder Hinsicht, aber in manchen Fällen kann es bringen schwere Schäden. Trinken Sie diesen Saft Medikamente ist strengstens untersagt: die Folgen können unberechenbar sein, und sogar tragisch.

Grapefruitsaft fördert die aktive Absorption von Medikamenten, und es kann leicht eine überdosis verursachen. Daher Menschen mit chronischen Erkrankungen, ständig empfangenden Medikamente besser verzichten Konsum von Grapefruitsaft. Zumindest seine Verwendung sollte stark einschränken, und trinken Sie nie Medikamente. In den USA wurde einer tödlichen Falle, wenn die Person mit der chronischen Krankheit ein paar Monate Trank Medikamente Grapefruitsaft.

Heute in den USA erfolgt die Gründliche überprüfung aller Medikamente auf Kompatibilität mit diesem Saft. Andere Säfte haben nicht so eine Wirkung.

Dennoch verzichten Sie nicht auf den Verzehr von Grapefruitsaft – er für diese auch hilfreich und die Medikamente am besten trinken gewöhnlichem Trinkwasser.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *