Hypoglykämie-Symptome, Anzeichen, Ernährung & Behandlung

Erfahren Sie mehr über Hypoglykämie, ein Zustand, die von niedrigen Blutzuckerspiegel. Ursachen, Symptome (Angst, Nervosität, Schwitzen, hunger, zittern, Schwäche, etc.) und-Behandlung.
plötzlicher Schwindel, Hypoglykämie niedrigen Blutzuckerspiegel

Was ist Hypoglykämie?

Hypoglykämie (niedriger Blutzucker) ist eine Häufig wahrgenommene problem. In Wirklichkeit, während einige oder viele der Symptome, die vorhanden sein können, ist es nur selten bestätigt oder dokumentiert. Die Anwesenheit des wahren, dokumentierte Hypoglykämie in der Abwesenheit von diabetes-Behandlung muss bewertet werden, umfassend durch einen Endokrinologen. Hypoglykämie am häufigsten betrifft diejenigen, die an den extremen des Alters, wie Kleinkinder und ältere Menschen, sondern kann in jedem Alter vorkommen. In der Regel, Hypoglykämie ist definiert als ein serum-Glukose-Ebene (die Menge an Zucker oder Glukose im Blut) unter 70 mg/dL.

Als ein medizinisches problem, Hypoglykämie wird diagnostiziert, indem die Anwesenheit der drei wichtigsten Funktionen (bekannt als Whipple-Trias). Whipple-Trias:

  1. Symptome im Einklang mit Hypoglykämie,
  2. eine niedrige plasma-Glukose-Konzentration, und
  3. Linderung der Symptome nach der plasma-Glukose-Niveau angehoben wird.

Symptome einer Hypoglykämie sind in der Regel angezeigt, bei Werten unter 60 mg/dL. Einige Menschen fühlen sich die Symptome über diesem Niveau. Konzentrationen unter 50 mg/dL beeinflussen die Funktion des Gehirns.

Der Körper reguliert den Blutzuckerspiegel—die primäre Quelle von Energie für Gehirn, Muskeln und andere wichtige Zellen, die durch die Aktionen verschiedener Hormone. Diesen Hormonen zählen insulin (senkt den Blutzuckerspiegel) und anderen Chemikalien, die erhöhen Blutzucker (wie glucagon, Wachstumshormon und Adrenalin).

  • Sowohl insulin und Glukagon hergestellt in der Bauchspeicheldrüse, ein organ der Nähe des Magens, die hilft, den Verdauungstrakt. Spezielle Zellen in der Bauchspeicheldrüse, die sogenannten beta-Zellen, die insulin herstellen. Alpha-Zellen in der Bauchspeicheldrüse stellen glucagon.
  • Die Rolle von insulin ist die Hilfe bei der absorption von Glukose aus dem Blut, indem er es in der Leber gespeichert oder transportiert werden, in andere Gewebe des Körpers (Stoffwechsel-oder Lagerort).
  • Glucagon erhöht die Menge von Glukose im Blut durch den Abbau des gespeicherten Glukose (Stärke, genannt Glykogen) und befreien es von der Leber in die Blutbahn.
  • Insulin und Glukagon sind in der Regel korrekt ausgewogen ist, wenn die Leber und die Bauchspeicheldrüse normal funktionieren.

Traditionell als ein Stresshormon Adrenalin (oder adrenalin) wird in der Nebenniere und in bestimmten Zellen im zentralen Nervensystem. Adrenalin erhöht auch den Blutzuckerspiegel, indem Sie glucose für den Körper verfügbar während einer Zeit von stress. Wenn dieser Mechanismus nicht richtig funktioniert, Hypoglykämie führen kann. Andere Hormone auch helfen, in die Anhebung des Blutzuckerspiegels, wie cortisol aus der Nebenniere und Wachstumshormon aus der Hypophyse.

Typ-2-Diabetes: Lernen Sie, die Warnzeichen

Diabetes-Freundliche Restaurants

Typ-2-Diabetes: Testen Sie Ihre Medizinische IQ

Hypoglykämie Verursacht

Häufige Ursachen für niedrigen Blutzucker gehören die folgenden:

  • Overmedication, die mit insulin oder Antidiabetika Tabletten (zum Beispiel Sulfonylharnstoff Drogen)
  • Verwendung von Medikamenten wie beta-Blocker, pentamidin, und Sulfamethoxazol und trimethoprim (Bactrim, Septra)
  • Die Verwendung von Alkohol
  • Verpasste Mahlzeiten
  • Reaktive Hypoglykämie ist die Folge der verzögerten Freisetzung von insulin nach einer Mahlzeit aufgenommen worden und tritt nach 4-6 Stunden nach dem Essen.
  • Schwere Infektion
  • Krebs verursacht schlechte orale Einnahme oder Krebs mit Beteiligung der Leber
  • Nebennieren-Insuffizienz
  • Nierenversagen
  • Leberversagen
  • Angeborene, genetische defekte in der regulation der Freisetzung von insulin (angeborener Hyperinsulinismus)
  • Angeborene Erkrankungen, die mit erhöhten Freisetzung von insulin (Baby geboren, um eine diabetische Mutter, Geburtstrauma, reduzierte Sauerstoffzufuhr während der Geburt, major der Geburt stress, Beckwith-Wiedemann-Syndrom und seltenere genetische Bedingungen)
  • Insulinom oder insulin-produzierenden tumor
  • Andere Tumoren, wie Hepatom, Mesotheliom, Fibrosarkom, die möglicherweise produzieren insulin-like Faktoren

Was folgt, sind Erweiterungen auf die Punkte bereits erwähnt und berücksichtigt werden sollten, innerhalb dieser Punkte (wie Krebs, diabetes Medikamente, organ-Versagen).

  • Die meisten Fälle von Hypoglykämie bei Erwachsenen passieren bei Menschen mit diabetes mellitus. Diabetes hat zwei Formen, Typ 1 (Verlust aller insulin-Produktion) und Typ 2 (mangelnde insulin Produktion durch Widerstand gegen die Aktionen von insulin). Menschen mit Typ-1-diabetes müssen insulin nehmen, um die Kontrolle Ihres Blutzuckerspiegels, wenn Sie überspringen Mahlzeiten oder haben einen verminderten Appetit ohne Ihre insulin-Dosis, können Sie Hypoglykämie entwickeln. Insulin ist auch zur Behandlung von einigen Menschen mit Typ-2-diabetes.
  • Wenn eine person mit Typ-1-diabetes versehentlich zu viel insulin, oder eine person mit Typ-2-diabetes versehentlich zu viel von Ihren oralen Medikamenten oder insulin, kann er oder Sie Hypoglykämie entwickeln. Auch bei einem Diabetes-Patienten nimmt Medikamente richtig, unsachgemäße Mahlzeiten, odd Mahlzeiten oder übermäßiges Training kann es in Folge einer Hypoglykämie.
  • Oft wird eine person wer hat mehr als ein medizinisches problem, können Sie verwirrt darüber, wie viel von einem bestimmten Medikament das Sie nehmen sollten, oder Ihre Medikamente können Wechselwirkungen verursachen Hypoglykämie.
  • Hypoglykämie kann auch auftreten bei Menschen mit Krebs, die oft verursacht den Verlust von Appetit. Viele solcher Menschen überspringen Mahlzeiten, weil Sie nicht hungrig sind oder weil die Chemotherapie bewirkt, dass Lebensmittel zu schmecken anders. Um dies zu verhindern, die Menschen auf Chemotherapie sollten ermutigt werden, von Ihren ärzten und Angehörigen, um zu versuchen, zu bleiben, die auf spezielle Diäten und Medikamente nehmen, damit Sie sich krank fühlen. Wenn dies nicht funktioniert, werden spezielle Medikamente zu helfen, mit Appetit sind verfügbar.
  • Nebennieren-Insuffizienz führt von Krankheiten, die beeinträchtigen die Nebennieren, die sich oberhalb der Nieren. Diese kleinen Strukturen machen bestimmte Hormone und Stoffe, vor allem cortisol und Adrenalin, die auch helfen, erhöhen die Glukose zusätzlich zu Ihren anderen Funktionen. Wenn diese Stoffe nicht aus, niedriger Blutdruck, Hypoglykämie, oder beide führen kann.
  • Die Hypophyse macht-Wachstum-Hormon, das hilft auch zur Erhaltung des Gleichgewichts von Glukose. Mangel an Wachstumshormon verursacht Hypoglykämie, besonders bei Jungen Säuglingen, Kleinkindern und Kindern.
  • Nierenversagen verursacht Hypoglykämie in drei getrennte Wege. Die Nieren helfen, einen neuen Glukose aus Aminosäuren (die sogenannte Gluconeogenese). Glukoneogenese beeinträchtigt, ist Nierenversagen. Auch, insulin zirkuliert, für eine längere Zeit und wird gelöscht, langsam, wenn die Nierenfunktion ist schlecht. Der Dritte wichtige Grund ist, dass Nierenversagen reduziert den Appetit und somit die orale Nahrungsaufnahme.
  • Die Leber speichert Glukose in einer form genannt Glykogen. In Anwesenheit von Leber-Versagen, die Fähigkeit der Leber, um zu erzeugen, neue Glukose und Freisetzung von Glukose beeinträchtigt sind.
  • Insulin-produzierenden Tumoren der Bauchspeicheldrüse (genannt insulinomas) hypoglycemia durch die Freigabe unangemessen hohe Mengen an insulin. Bestimmte Tumoren der Leber genannt hepatomas oder anderen Tumoren, wie z.B. fibrosarkome und Mesotheliome können auch dazu führen, Hypoglykämie, indem Sie die Produktion von insulin-ähnlichen Faktoren.

Hypoglykämie Verursacht

Häufige Ursachen für niedrigen Blutzucker gehören die folgenden:

  • Overmedication, die mit insulin oder Antidiabetika Tabletten (zum Beispiel Sulfonylharnstoff Drogen)
  • Verwendung von Medikamenten wie beta-Blocker, pentamidin, und Sulfamethoxazol und trimethoprim (Bactrim, Septra)
  • Die Verwendung von Alkohol
  • Verpasste Mahlzeiten
  • Reaktive Hypoglykämie ist die Folge der verzögerten Freisetzung von insulin nach einer Mahlzeit aufgenommen worden und tritt nach 4-6 Stunden nach dem Essen.
  • Schwere Infektion
  • Krebs verursacht schlechte orale Einnahme oder Krebs mit Beteiligung der Leber
  • Nebennieren-Insuffizienz
  • Nierenversagen
  • Leberversagen
  • Angeborene, genetische defekte in der regulation der Freisetzung von insulin (angeborener Hyperinsulinismus)
  • Angeborene Erkrankungen, die mit erhöhten Freisetzung von insulin (Baby geboren, um eine diabetische Mutter, Geburtstrauma, reduzierte Sauerstoffzufuhr während der Geburt, major der Geburt stress, Beckwith-Wiedemann-Syndrom und seltenere genetische Bedingungen)
  • Insulinom oder insulin-produzierenden tumor
  • Andere Tumoren, wie Hepatom, Mesotheliom, Fibrosarkom, die möglicherweise produzieren insulin-like Faktoren

Was folgt, sind Erweiterungen auf die Punkte bereits erwähnt und berücksichtigt werden sollten, innerhalb dieser Punkte (wie Krebs, diabetes Medikamente, organ-Versagen).

  • Die meisten Fälle von Hypoglykämie bei Erwachsenen passieren bei Menschen mit diabetes mellitus. Diabetes hat zwei Formen, Typ 1 (Verlust aller insulin-Produktion) und Typ 2 (mangelnde insulin Produktion durch Widerstand gegen die Aktionen von insulin). Menschen mit Typ-1-diabetes müssen insulin nehmen, um die Kontrolle Ihres Blutzuckerspiegels, wenn Sie überspringen Mahlzeiten oder haben einen verminderten Appetit ohne Ihre insulin-Dosis, können Sie Hypoglykämie entwickeln. Insulin ist auch zur Behandlung von einigen Menschen mit Typ-2-diabetes.
  • Wenn eine person mit Typ-1-diabetes versehentlich zu viel insulin, oder eine person mit Typ-2-diabetes versehentlich zu viel von Ihren oralen Medikamenten oder insulin, kann er oder Sie Hypoglykämie entwickeln. Auch bei einem Diabetes-Patienten nimmt Medikamente richtig, unsachgemäße Mahlzeiten, odd Mahlzeiten oder übermäßiges Training kann es in Folge einer Hypoglykämie.

Hypoglykämie Symptome

Adrenalin gehört zu den wichtigsten Hormone freigesetzt, die während Hypoglykämie. Adrenalin bewirkt, dass die Mehrheit der frühen Symptome von Hypoglykämie.

Die häufigsten Symptome von Hypoglykämie gehören die folgenden:

Wenn das Gehirn bleibt entzogen, Glukose, später eine Reihe von Symptomen folgt:

Letztlich, nach erheblichen Koma oder der Verlust des Bewusstseins, kann der Tod eintreten.

Es ist wichtig zu erkennen, dass mit chronischer oder wiederholter Hypoglykämie, der Körper reagiert nicht so heftig, so dass jede blutzuckersenkende einzelnen anzeigen können milde Symptome, oder sogar Erfahrung, keine spürbaren Symptome. Wieder, die Dokumentation der Blut-Glukose-Ebene ist unerlässlich, um die Diagnose zu bestätigen, sind weitere Tests zu etablieren, die spezifische Ursache, wenn nicht bekannt.

Typ-2-Diabetes: Lernen Sie, die Warnzeichen

Diabetes-Freundliche Restaurants

Typ-2-Diabetes: Testen Sie Ihre Medizinische IQ

Wenn zu Suchen Medical Care für Hypoglykämie

Wenn an den Arzt rufen

Wenn Sie vermuten, eine person, Hypoglykämie, sofortige Maßnahmen ergriffen werden müssen, erhöhen den Blutzuckerspiegel. Ansonsten, die Organe beginnen zu Fehlfunktionen (z.B. die blutzuckersenkende Gehirn entwickeln können Anfälle). Sie können immer geben Zucker mindestens einmal zu einer diabetischen Patienten mit Symptomen einer Unterzuckerung. Wenn Ihr Blutzucker ist schon hoch, dann ist der kleine Betrag, der vergeben wird, nicht Schaden. Wenn der Blutzucker zu niedrig ist, was es kann lebensrettend sein.

  • Wenn die person ist wach und aufmerksam, geben Sie Orangen-Saft (oder jeden verfügbaren Saft). Wasser mit Zucker funktioniert auch (ein paar Teelöffel oder Zucker-Pakete pro 4 Unzen).
  • Andere nützliche Therapien umfassen tortenguss, Glukose-gel, Traubenzucker Tabletten oder instant-Glukose (eine pastöse Substanz, die konzentrierte Glukose). Menschen mit diabetes sollten routinemäßig tragen eine solche Abhilfe für mögliche Notfälle (von sich selbst oder ein Begleiter).
  • Wenn die person verwirrt ist, rufen Sie Notruf (911 in den meisten Situationen). Wenn ein arztzimmer verfügbar ist, finden Sie ein glucagon-kit. Diese gegen-regulatorische Hormon injiziert werden kann, um reverse-Hypoglykämie schnell. Eine glucagon-Injektion funktionieren, wenn der Körper die Läden von Glykogen sind angemessen, wie ist der Fall mit die meisten Patienten unter insulin.
  • Als die Ambulanz eintrifft, das medizinische Personal wird Ihnen einige Fragen stellen. Wenn Sie wissen, dass die person hat diabetes, sagen Sie. Auch, lassen Sie Sie wissen, dass Sie vermuten, dass die person, blutzuckersenkende, und melden Sie alle Behandlungen, die verabreicht wurden, so weit. Sie haben sofortigen Glukose, glucagon, und konzentrierte glucose, die Sie verwalten können, nachdem die Etablierung eines intravenösen Zugangs.
  • Wenn die person sieht sehr schläfrig, und Sie sind nicht in der Lage zu wecken Sie Sie, legen Sie Sie auf Ihrer Seite mit der linken Seite nach unten, um zu verhindern, Würgen oder Erbrechen.
  • Wenn Sie oder jemand, den Sie lieben, hat diabetes, Fragen Sie Ihren Arzt verweisen Sie auf eine diabetes-Schulung der Klasse und lernen mehr über die Krankheit und Hypoglykämie.
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: