Ich ging zu einem Lululemon Warehouse Sale und machte es sich Leben

Zum Vorwort, ich bin nicht eine Lululemon-shopper und vor allem, weil ich schon eine pleite college-student so lange, dass ich kann es nicht rechtfertigen, Ausgaben von $100+ auf ein paar Leggins, die mit sehr dünnen…
lululemon Verkauf

Zum Vorwort, ich bin nicht eine Lululemon-shopper und vor allem, weil ich schon eine pleite college-student so lange, dass ich kann es nicht rechtfertigen, Ausgaben von $100+ auf ein paar Leggins, die mit sehr dünnen material. Ich glaube nicht, dass ich auf einem Niveau, wo würde ich den Unterschied zwischen einem “premium” – paar leggings und eine “budget” – version, meine leggings von Ziel-C9-Champion Linie.

Aber, Lululemon, brachte sein Lager Verkauf nach Dallas und jeder und Ihre Mutter war für ihn freuen. Ich wollte check it out um zu sehen, was die “niedrigen” Preisen, die Sie hatte, und es wäre eine gute chance, Erfahrungen aus Erster Hand, was der hype ist über die zimmerreserviereung, ohne das Gefühl Herzschmerz von meinem leeren Geldbeutel.

Freitag war der Tag der Eröffnung und die Leitung war RIESIG, das war zu erwarten. Es wickelte sich um das Gebäude herum, und dann einige. Die Leitung übernahm einige Leute vier Stunden durch… ich war zu raten, Sie hatten Angebote, aber waren die Angebote lohnt sich ein vier Stunden in der Schlange warten?? Ich wusste, Samstag wäre noch schlimmer, da die Menschen tatsächlich haben Sie den Tag und das bedeutete, dass mehr Zeit für das campen in der Linie. Ich hatte ursprünglich geplant, wake up at 7 A. M., aber ich beschloss, aufstehen um 6 A. M. statt, mit diesem neuen wissen der Linien. Ich war aufstehen um 6 A. M. für einen Verkauf an einem Wochenende, als ich sollte bekommen einige schlafen. Was hat mein Leben gekommen?

Meine erste von vier Alarme gingen aus, und ich zögerte, sich zu bewegen, denn ich war so bequem. Vergiss es… ich weiß gar nicht dort Einkaufen, also warum das jetzt ändern? Aber, ich hatte auch schon geplant und ich werde gehen; ich Stand fünf Minuten nach dem alarm, das ist schon eine Leistung.

Wenn ich fiel durch meine Uber-ich sehe keine verrückte Linie, dass die Leute redeten. Ich ging für ein bisschen, dann sah ein Parkplatz voller Autos, und es war dann, dass ich wusste, heute würde es nicht anders sein, Freitag. Sicher genug, gab es bereits eine Linie von vielleicht 200 um das Gebäude herum, um 6:35 A. M. So begann ich die und eine halbe Stunde warten, bevor Sie in das Gebäude.

Ich brach das Herz der Finsternis, eine perfekt passende Buch für die Umgebung, die ich war, und begann es zu Lesen stehen im Einklang, denn ich war nicht gehen zu vergeuden kostbare Zeit Stand da und starrte Raum. Ich habe ein take-break hier und da und bestaunen den Anblick vor mir: die demografische Lululemon Ziele war alle hier. Junge, weiße, mager, oberen Mittelschicht-Frauen. Ja, es waren einige Männer und Menschen der Farbe, aber im großen und ganzen der demografischen machten den Großteil der Linie.

Die Zeit verging ziemlich schnell, wie ich grub in meinem Buch, aber ich konnte nicht helfen, aber hören die Fragen und Gespräche rund um mich.

“Sollten wir etwas für Sharon? Sie können nicht etwas zurückkehren, weil es keine tags.”

Ich habe versucht, mein bestes zu tune Sie aus.

“Ich habe noch Geld, das ich von der Promotion hier zu verbringen.”

Ein Gedanke schleudert zum anderen.

“Ich wünschte, wir waren am Straßenrand, damit wir sitzen können. Wo kommt diese Musik her?”

Ich konzentriere mich auf mein Buch, wenn ich sehe, die Linie bewegt sich aus der Ecke meines Auges. 7:30 A. M. Die Linie bewegte sich dreißig Minuten früher als erwartet, so dass die Leute und ich waren überglücklich. Ich blickte zurück und am Ende der Zeile nicht mehr sichtbar.

Wir erreichten das innere der Lager und es wurde angeseilt in einer geschwungenen Linie, wie etwas, das Sie finden würde, an der Sicherheitskontrolle des Flughafens. Und da waren wir Weben in und aus in einer einzigen Datei-Linie gedankenlos, eingezäunt, sodass wir nicht streunenden aus der Gruppe. Handys schossen in die Luft, da haben Sie wirklich gehen, um eine Lululemon Verkauf, wenn Sie nicht aufgezeichnet wurde?

Es war 8:04 A. M., später als das, was versprochen wurde, und ich wurde immer ungeduldig, die wollen, um zu sehen, was Sie zu bieten hatten. Ich konnte spüren, wie die Begeisterung in mir, und ich bin nicht einmal ein treuer Lulu shopper. Irgendein Mann schrie Worte in das Mikrofon, das konnte ich nicht machen, aber die Leute um mich herum schrien aus Aufregung sowieso. “Sind Sie bereit?” Worte, die ich hörte laut und deutlich, und mit, dass die Linie, die sich vorwärts zu bewegen noch sorgfältig eingezäunt.

Einmal in den tatsächlichen Verkäufen, konnte ich sehen, dass Dutzend racks mit unterschiedlichen Größen beschriftet. Ich war verloren und konnte nicht sagen, ob es sortiert von Böden oder tops oder Accessoires, aber ich wollte, es zu atmen alle in sowieso. In jedem Gang, es gab Mädchen blätterte in jeder Bügel an schnelle Geschwindigkeit versuchen, greifen die Stück, die Sie wollten, bevor jemand anderes.

Ich sah eine Menge von Pflanzen und gedruckten, farbigen Böden. Ich packte green space dye leggings und schwarz gepunkteten gedruckt leggings nicht sicher, ob ich würde Sie behalten, aber es war egal, denn ich wollte an Sie halten nur für den Fall. Ich ging hinüber zum tank-top-Abschnitt, und nicht etwas sehen, das sah gut aus. Es war ein Haufen von Baumwolle tanks wäre das nicht gut für die Arbeit aus, aber ich blieb ein graues tank mit eingebautem BH. Auf dem nächsten Abschnitt: Mädchen Graben durch Kisten und Kästen des Sport-BHs. Ich bin eine Größe zwei oder vier, so dass ich nicht haben Probleme bei der Suche ziemlich, strappy Sport-BHs in meiner Größe, aber ich weiß, andere in größeren Größen haben, Schwierigkeiten haben. Ich schnappte mir sechs und eine yoga-Matte in der Nähe. (Ich habe bereits eine yoga-Matte und nicht regelmäßig üben, aber vielleicht das wird mich motivieren.)

Ich wollte nicht gehen in die Umkleidekabine, aber ich wollte sichergehen, dass ich war immer gut sitzende Kleidung für die Preise, die ich bezahlt hatte. Überraschend, dass die Schlange an der Garderobe ging schnell, und als ich hereinkam, erkannte ich, warum.

Ich erstarrte — es war ein Zimmer voller Mädchen in plain sight Strippen in-und out-leggings und tank-tops und Sport-BHs versuchen zu schnappen, einen Blick in eine der acht Wand-Spiegel rund um den Raum. Ich unfroze und plopped meine Sachen nach unten und starten Strippen schamlos. Ich habe versucht, rutscht ein Sport-BH über meinen Kopf und erkannte, dass es nicht mehr passte, und schnell nahm es ihm ab. Einige der Stücke, die ich hatte, nur rutschte auf halbem Weg auf und ich wusste bereits, wenn ich es nicht möchte. Ich verließ zwei Sport-BHs und tank-top hinter sich.

Mädchen wurden verstreut, außerhalb der Umkleidekabine an der Wand entlang, Sortierung durch Ihre Gewinner und Verlierer in Ihre große ZAHNRAD greift. Die Verlierer stapelten sich in den roten Papierkorb, in dem andere Mädchen sortiert, durch die geworfen Ausrüstung der Hoffnung, dass Sie finden den Schatz in jemand anderes ist Müll. Andere Mädchen rutschte Kleidung auf und neben der Aufforderung der Mann in das Mikrofon zu Schreien: “Bitte ändern Sie nicht in die Lager. Es gibt in den Umkleidekabinen in den Rücken!!”

Ich angehalten, um zu Sortieren durch meine Kleidung, um sicherzustellen, dass ich bekam was ich wirklich wollte. Ein weiteres Sport-BH ging Weg, weil es mehr geeignet für yoga, die ich kaum gehen. Ich entschied mich für eine andere übergeben, weil Sie wiederbelegung im Laufe des Tages. Ich es geschafft, ein tank-top und ein paar leggings mit mesh-detail für meinen Geschmack. Ich kehrte zu dem Platz in der Nähe der Wand zu reinigen, was ich nicht wollte. Es dauerte eine lange Zeit, um herauszufinden, welche Stücke ich wollte und was ich nicht, denn Sie waren alle so… hübsch, und Sie wäre eine schöne Ergänzung zu meinem Schrank für beide die athleisure und aktuelle workout-Tage. Aber, ich muss es? Am wichtigsten ist, brauchte ich es zu diesem Preis Punkt, wenn ich könnte etwas vergleichbaren für meine Bedürfnisse bei Old Navy für $30? Es war alles eine große marketing-Technik, die wieder einmal überzeugt uns Dinge zu kaufen, die wir wollen, aber nicht brauchen kann.

Und ich habe mich verliebt, wie ich es walked in line mit drei Sport-BHs, zwei Leggins, zwei tank-tops, und eine yoga-Matte. Ja, ich habe mich selbst überzeugt, dass dies meine chance zu testen, die Lulu hype für mich zu einem niedrigen Preis, weil ich wollte nicht zahlen $100+ für ein paar Leggins. Aber ich wollte sehr gut zurecht in meinem Fitness-Studio-routine, ohne Sie, und irgendwie habe ich mich davon überzeugt, dass ich Sie brauchte.

Ich schaute auf meine Funde sorgfältig, versuchen zu berechnen, meine Letzte Rechnung in meinem Kopf, und versucht zu ermitteln, ob dieses Element eine Funktion in meinem Kleiderschrank. Ich warf eines der tank tops an der Seite.

Die Kasse war in den small talk mit mir, während ich war halb Zuhören, versuchen, zu bekommen die crux der situation, die Letzte Rechnung, die war eine satte Summe von $241.32. Tief innen aus meinem Herzen weh, aber ich zückte meine Kreditkarte in kürzester Zeit mit keine Fragen gestellt.

Das ist, was Einkauf-Verkauf hat Ihnen aber. Auf der Spitze der es, ist dies nicht nur eine Veräußerung, sondern ein Lagerverkauf , wo die Kosten für die Elemente als eine sekundäre dachte, wenn Sie sollten wirklich die ersten sein. Umsatz machen Sie denken, dass Sie brauchen Dinge, die Sie waren vollkommen in Ordnung ist ein Leben ohne zwei Stunden. Ich weiß, ich fiel für Sie in keiner Zeit an allen.

So, da war ich — zu Fuß mit all meinen goodies in eine schwarze Lulu-Tasche mit all den Dingen, die ich nicht unbedingt haben die Absicht zu kaufen. Ich würde nicht erwarten, etwas weniger von einem Lululemon warehouse sale.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *