Iskra Lawrence: Der Körper Positiv-Modell, Die s-Verändern Die Branche Für Gut, Grazia

Grazia spricht Iskra Lawrence über Ihre Model Karriere, Ihre Messungen zu machen, dass Ihre plus Größe, plus Bilder von Ihrem instagram und aktuelle Kampagnen.
iskra lawrence

„Ich habe versucht, das Modell, das ich wollte, um zu sehen, wenn ich war ein teenager“

Als ein teen-Modell, Iskra Lawrence wurde wieder und wieder erzählt, dass she’d nie machen es in der Branche –, nur weil Sie didn’t haben eine typische model-Figur. Zehn Jahre später, she’s das Gesicht von American Eagle Outfitters’ Aerie Modelinie, Hauptrolle in einem völlig un-retuschiert, Körper-positive-Kampagne.

Nach Jahren des knockbacks, Sie ist leidenschaftlich Ihrem Auftritt als Aerie ersten Botschafter und ‚role model‘, die beinhaltet die für ein gesundes selbst-Bild und die Aufklärung der Jungen Frauen darüber, wie Sie navigieren die unrealistisch glänzende Bilder Sie sind konfrontiert mit jeden Tag. Ein gründlich twenty-first century Modell, nutzt Sie Ihre Instagram Konto (die bietet unglaubliche 1,2 Millionen Anhänger, Datum) teilen erfrischend unretuschiert, ungefilterten Bilder. Sie halfen auch, die Erstellung des Nationalen Essstörung Association ‚Gütesiegel‘ ausgezeichnet für sozial verantwortliches Kampagnen und Marken.

Wir haben uns mit dem UK-geboren, US-amerikanische Modell zu chat Körper Vertrauen, Airbrush und das zweischneidige Schwert von social media.

Wie bist du zum modellieren?

Als ich dreizehn war, trat ich in der Elle Girl „Search for a Supermodel“, und kam in das Finale. Das war meine Pause in der Industrie – ich war dabei, Modellierung schießt, dabei einige fashion-shows, aber es war sehr schwer für mich, in diesem Alter. Hatte ich nicht ein typisches Modell Körperform. Ich hatte den Hüften, auch in diesem Jungen Alter, und schließlich bekam ich gelöscht, weil ich konnte es nicht ändern die Art und Weise war mein Körper.

Das muss schon echt hart, vor allem für einen teenager

War es wirklich schwierig. Ich habe eine Liste von etwa zehn oder elf anderen Agenturen zu gehen und zu sehen, und jeder einzelne gab mir die gleiche Ausrede, oder eine sehr ähnliche. Sie würde sagen, ‚Oh, du bist zu weiblich „oder“ Du bist viel zu kommerziell!“, und ich war ständig denken, dass ich nicht gut genug war.

Iskra Lawrence für Aerie

„Ich möchte zeigen, dass andere Mädchen, die Sie nicht haben, um makellose Haut oder perfekte Körper“

Wie hat es sich an land die Aerie-Kampagne, nachdem alle?

Es war verrückt! Ich hatte die Marke auf meinem vision-board, als ich noch in Großbritannien Leben. Ich hatte gesehen, wie die Kampagne, und ich liebte, was es bedeutete – all diese atemberaubenden Mädchen, verschiedene Formen, verschiedene Größen, alle unretuschiert. Ich wusste, es war etwas, was ich noch mit einbezogen werden. Wenn Sie angekündigt, dass ich im Begriff war, die Aerie Vorbild und ein wirklich großer Teil der Marke, es war sehr emotional für mich – meinte ich arbeitete mit einem Unternehmen mit einer Meldung, dass ich wirklich glaubte. Sie wollen nicht, mich zu ändern – und die Kampagne war im Grunde sagen, ich bin gut genug so wie ich bin. Nach so vielen Jahren nicht das Gefühl, gut genug, es war ein “ wow “ moment.

Du bist Aerie ‚role model‘ – fühlen Sie sich wie Sie haben eine Verantwortung für die jüngeren Mädchen?

Ich auf jeden Fall tun, haben eine Verantwortung. Die Menschen Fragen mich oft ‚wer ist dein Vorbild“ und es klingt ein bisschen clichГ© aber ich habe versucht, mein eigenes Modell. Ich habe versucht das Modell, die ich wollte sehen, wenn ich ein teenager war, auf der Suche durch Zeitschriften und nicht das sehen selbst, das betrachten von Bildern, die so bearbeitet werden. Ich will das Mädchen, dass echt ist, und zeigen anderen Mädchen, das Sie nicht haben, um makellose Haut oder der ‚perfekten‘ Körper – denn das ist einfach nicht real. Was real ist, und dass Sie etwas besonderes sind, so wie Sie sind.

Haben Sie immer Körper fühlte sich so zuversichtlich?

Es ist definitiv ein Prozess. Wenn ich kämpfte mit all der Ablehnung aus der Industrie, es war sehr hart. Wenn du bist ein teenager, Ihr Körper verändert sich ständig und es ist sehr schwer – wir wissen nicht, wie man sich um uns psychisch und physisch. Während meiner ganzen Halbwüchsigen Jahre hatte ich null Selbstvertrauen und bauen es von unten nach oben. Ich habe zu diesem Punkt, wo ich vor so viel Ablehnung und Negativität, die ich gerade Begriffen, dass ich nicht ändern kann – ich hatte versucht, alles zu ändern, also dachte ich, ‚lassen Sie uns versuchen, die beste version von mir, statt.‘ Und sobald ich begann, das zu tun, ich bekam mehr und mehr Vertrauen.

Iskra Lawrence für Aerie

‚Wenn Sie ein Modell hat einen Ausbruch, Menschen sind nicht zu freak out!‘

Glaubst du, es sollte mehr Bildung, um selbst-Vertrauen in die Schulen, dann?

100 Prozent. Mein Ziel ist der self-care-Klassen in den Schulen – eine Kombination von psychischer Gesundheit und Körperbild. Seien wir ganz realistisch – we’re nicht in der Lage sein zu ändern, die Mode-Industrie. Die Leute sind immer noch zu verwenden, Größe null-Modelle, und wissen Sie was, that’s nicht ein problem. Einige der Mädchen, die slim und wir can’t Körper Schande, jeder Körper. Aber was wir tun können, ist Kinder erziehen und den Jungen Menschen, so dass, wenn Sie schauen auf ein Bild von einem Modell, Sie vergleichen Sie nicht, sich auf etwas falsch, und immer noch glauben, dass Sie gut genug sind.

Denkst du, dass die Modellierung ist schließlich immer vielfältiger?

Ich tun, und ich denke, es ist zum Teil, weil der sozialen Medien. Aerie hörte Frauen auf social media sagen, dass Sie wollten, um zu sehen, mehr Vielfalt, und that’s, was gefeiert werden sollte – unsere Unterschiede. That’s, dass die Schönheit der Menschheit –, dass keine zwei Menschen sind gleich.

Warum ist es so wichtig, dass Marken nicht von air-brush – oder zumindest die Offenlegung der Umfang von dem, was Sie tun?

Ich denke, dass jetzt, so viel in unserer Gesellschaft ist Airbrush. Unser Leben auf Instagram, reality-TV – das ist nicht real! Also, wenn Sie zeigen können, dass Ihr Körper hat cellulite oder Dehnungsstreifen oder Narben, es ist eine Verschnaufpause, wirklich, für alle diese Jungen Mädchen, die versuchen etwas zu erreichen, die Sie nie können. Wenn Sie ein Modell hat einen Ausbruch, Menschen sind nicht zu freak out!

Wie hat er sich gemacht, Sie fühlen sich, als hatten Sie schießt Airbrush in der Vergangenheit?

Ich weiß nicht, wie es bei allen! Stellen Sie sich ein Bild zurück, wo Sie Ihre Unterarme auf die Hälfte der Größe. Ich bin dann zu denken ‚gibt es etwas falsch mit mir?‘ Ich habe getan, schießt nicht so lange her, wo der Fotograf liebte die Bilder auf der Rückseite der Kamera, war wirklich aufgeregt, Sie zu sehen, dann schickt Sie zu werden, und Sie sind retuschiert. Ich war wie “ Warum haben Sie noch Schießen wollen, mit mir?!‘ Ich mailte zurück und er sagte: ‚Dies sind meine Bilder, und ich will nicht, dass die raw draußen.‘ Das war beleidigend für mich, aber wieder, es ist eine Gesellschaftliche Sache – es ist eingebettet in die Mode-Industrie, hat alles makellos und perfekt.

Denkst du, dass Instagram eine positive oder negative Sache, wenn es um Körper-Bild?

Es ist so schwer zu sagen! Manche Mädchen sagen mir, dass es zerstört Sie – Sie schauen sich das an und Holen Sie sich gefangen in einem Zyklus, wo Sie sind, betrachten diese airbushed fitness-Instagram-Modelle, die sich schrecklich fühlen. Dann die anderen Mädchen sagen, es ist wirklich Ermächtigung, da Sie sehen können, eine schöne Auswahl an Frauen. Es ist wirklich eine gemischte Tüte, aber das macht die Erziehung Seite so wichtig ist, dass diese Mädchen wissen, dass es nicht echt ist.

Was denken Sie, wenn Sie sehen, Prominente behandeln Ihre Bilder auf Instagram?

Sie haben wahrscheinlich Ihre eigenen Probleme geht, und ich würde mir sorgen machen, dass Sie nicht stolz darauf und fühlen sich auf Ihre Art schön. Wer in die Medien wirklich in der Verantwortung, etwas tun. [Prominente] immer mehr und mehr lautstark über Photoshop [ein Magazin schießt], obwohl, so dass hoffentlich expotential änderungen zu geschehen.

Iskra Lawrence für Aerie

Gefühl Körper zuversichtlich ist nicht einfach für jedermann. Ist es eine Sache, die jeder tun kann, um zu starten Gefühl besser über sich selbst?

Das einzige, was ich lehren würde, jeder versucht, mehr zu sein zuversichtlich ist, zu stoppen Vergleich selbst für jemand anderes. Das ist die Hauptsache, dass ich – anstatt sich auf andere Modelle und Fragen, warum ich nicht Aussehen wie Sie, warum ich nicht ändern konnte, um auszusehen wie Sie, erkennen Sie, dass Sie können nicht jemand anderes. Du bist gemeint, du bist gemeint, in diesem Körper zu sein. Es ist Ihr zu Hause, so dass, wenn Sie anfangen zu lieben und zu respektieren, dann, dass mir der Anfang von Vertrauen.

Was tun Sie, wenn Sie brauchen ein bisschen Vertrauen steigern?

Statt der Kommissionierung all die Dinge, die ich nicht gerne über mich selbst, versuche ich Schätze all die kleinen Dinge, die ich tun. Ich weiß auch Dankbarkeit Tagebücher, und auch wenn ich mich nur auf die U-Bahn, vielleicht das Gefühl ein bisschen nach unten, ich denke, über das, was ich bin dankbar für. Warum sollte ich mir sorgen über nicht mit einer Oberschenkel-Lücke, wenn einige Menschen nicht über sauberes Wasser – es ist fast lächerlich.

Welche Frauen inspirieren Sie?

Leute wie Michelle Obama und Angela Merkel sind dabei unglaubliche Dinge für die Welt. Es gibt auch Angelina Jolie ‚ s Arbeit für die UN. In Bezug auf die Modellierung-Industrie, ich Liebe Cameron Russell – Sie ist eine hoch intelligente Modell – und Sara Ziff. Sie gründete die Model Alliance und machte eine Dokumentation [Bild Mir] zeigt das innere der Modellierung der Industrie, der Seite, du würdest nie sehen.

Was ist als Nächstes für Sie in diesem Jahr?

Ich bin eigentlich ein symposium an der Harvard-Universität mit Sara bald – in diesem Jahr möchte ich einen Ted Talk und sprechen nur mehr. Ich habe viel Zeit damit verbracht, zu kultivieren meinem eigenen selbst-und Körperbild und das lernen über das, und ich fühle mich wie wissen ist das beste Geschenk, das Sie teilen können. Also das ist, was ich tun will – talk mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.