Jenifer Lewis Spricht – Black-Ish, Immer Politisch, Und – Die Mutter Des Schwarzen Hollywood: A Memoir

Jenifer Lewis nimmt Teil, in Das Ein Plus Interview, spricht mit Carson Blackwelder über das spielen von Ruby on „Black-ish“ immer politisch, und sein „Die Mutter der Schwarzen Hollywood.“
jenifer lewis

ANGEHEIZT VON CHICKEN SOUP FOR THE SOUL ®

‚Black-ish‘ – Star Jenifer Lewis Liebt Ein Gutes Lachen, Aber Nimmt Der Widerstand Sehr Ernst

Die A-Plus-Interview-Mode Reimagines das Promi-interview mit der Einladung von Künstlern zu beantworten, eine kurze Reihe kurze, schmerzliche Fragen, die danach Streben, zu sinnvoller als die von anderen Menschen gestellt wird. Besuch am letzten Donnerstag des Monats für die aktuelle Ausgabe.

Wenn Sie nicht zahlen Aufmerksamkeit zu Black-ish – star Jenifer Lewis auf social media, Sie sind nicht auf einige echte Perlen. Nicht nur die legendäre Schauspielerin beweist, dass Sie alles tun wird für Ihre Memoiren ( Die Mutter des Schwarzen Hollywood , natürlich), aber Sie ist mit Ihrer kraftvollen Stimme den guten Kampf zu kämpfen.

„Show-business hat sich tatsächlich in den hintergrund,“ Lewis sagte Ein Plus, über das Telefon vor kurzem gefragt, was steht als Nächstes in eine Karriere, die schien, umfassen alle Bereiche der Unterhaltung. „Der Widerstand ist für mich wichtiger als alles jetzt.“

Der Missouri-geboren-star gab zu, dass sein nicht scheut, Ihre Meinung zu sagen, ist nichts neues, aber, dass Sie neues Wagen, indem man politische — at-once-Punkt, Referenzierung „der Mann-was im Weißen Haus,“ dass bestimmte Namen unausgesprochen. Lewis war schon immer eine Aktivistin, die gemeinnützige, ja, aber es geht darüber hinaus. Während Sie vielleicht nicht gesehen haben gefeuert, wie dies vor, hat Sie ein wachsames Auge auf das, was in der Welt geschieht und ist bereit, darüber zu sprechen.

„Es ist ein neues Sex-Tag und es ist Zeit zu zahlen, die ficken, die Aufmerksamkeit oder die wir nicht haben, eine Bühne zu führen“, die „In Diesen Straßen“ – Sängerin sagte. „Ich denke, ich werde zu den teilnehmenden einiges in Bewegung. Lasst uns einfach stellen Sie es wie folgt: ich habe ein Fundament gebaut, dass ich jetzt stolz bin, und ich denke, ich bin die happy „nach der Verlegung“ meine Last nach unten in dem Buch. Ich bin furchtlos. Ich will nicht sagen, ich bin uneinsichtig, aber ich bin furchtlos.“

Als es kam zu schreiben , Die Mutter des Schwarzen Hollywood , Lewis räumt ein, dass die größte Sache, die Sie gelernt, über sich selbst während des gesamten Prozesses war, dass jede und jeder von Ihren Erfahrungen wirklich war — von Ihren Kampf mit einer psychischen Erkrankung die Tatsache, dass Sie sexuell angegriffen wurde mehrfach für Ihre felsigen Beziehung mit Ihrer Mutter. Dass diese Ereignisse passierten, und Sie ging durch Sie hindurch. Plus, haben Ihre Tagebücher, die detailliert alles, sicherlich dazu beigetragen, Tippen Sie auf zurück in diese Momente.

„Es gibt einen Teil des Gehirns, und es ist Gottes Geschenk — wir gehen in einen Schockzustand, wenn Scheiße passiert, nur um uns selbst zu retten. Es ist der menschliche Beschützer,“ Lewis erklärte. „Ich denke, dass ist das, was wirklich berührt mich am meisten, war, dass ich war wie, ‚Verdammt, ich war es?‘ Meine ganze Sache für die Menschen wird dies: achten Sie darauf, und haben so viel Spaß ficken, wie Sie können, denn das Leben ist erstaunlich — es ist ein Wunder. Es ist die ständige Veränderung . wir müssen nur verdammt noch mal verändern.“

Sprechen Sie Ihre Wahrheit und schreiben Sie alle nach unten für alle zu Lesen war kein problem für Lewis, zeigt Sie, sagen, „es ain‘ T keinen shame in meinem Spiel, baby. Ja, ich habe es getan.“

„Sagen wir einfach, Menschen zu helfen mit meiner Geschichte heraus Salden keine Bedenken. Hatte ich zu liegen, mein Leben auf der Seite, wie ich es Tat,“ sagte Lewis. „Ich drehte mich um 61 in diesem Jahr und ich denke, das Leben hat gerade erst begonnen für mich. Ich finde es einfach nur ab. Eine Sache, über mich, ich habe immer bewundert, wie ich in anderen Menschen: ich Pflege. Ich habe gerade zu tun.“

Gelebt haben Sie das Spektrum in Ihrem Leben — von den Armen zu den reichen (Scherz, Reich ist besser) — Lewis räumte ein, dass es „verdammt nahe unmöglich, nicht zu kümmern“ für andere. Das sagte, machte Sie sich nicht zu machen, Ihr Buch zu moralisierend, nie wollen, anderen zu sagen, was Sie tun sollen, sondern zu zeigen, was Sie haben und teilen Ihre Reise.

„Sie wollen sich gut fühlen?“ Lewis gefragt. „Tun Sie etwas für jemand, Ende der Geschichte — und dann sehen, wie Sie lächeln. Es ist nicht besser als das, und es kostet nicht einen verdammten Cent. Nur zu Fuß gehen. Wenn wir alle nur den Weg gehen, den aktuellen Mist passiert in der Welt kann uns nicht berühren, weil wir wissen, wer wir sind, wenn die Scheiße trifft den fan.“

Es ist diese Idee, dass trifft zu Hause ein wichtiger Punkt, Lewis macht in einem Brief an die Leser am Ende Die Mutter des Schwarzen Hollywood , anzuerkennen, das Ihre Meinung, die Sie verdankt andere. Sie schuldet anderen wegen der Tatsache, dass Sie überlebt alles hinterhergeworfen Ihr während Ihres Lebens. Sie kam zu diesem Schluss, als Sie schrieb das Buch und erinnerte sich während unseres Gesprächs, nachdem nach Hause kommen aus eine monumentale Reise.

„Es gibt keine sugarcoating es: ich hatte gerade erst zurück aus Südafrika. Sie können nicht dorthin gehen, wo er [Nelson Mandela] verbrachte 27 Jahre und kommt nicht wieder zurück Augen neue, Seele, neue,“ Lewis zugelassen. „Man kann nicht hingehen und unverändert. Sie können nicht — es ist unmöglich. Nicht nur für die Schrecken der Armut und Unterdrückung, sondern für die Schönheit.“

Zwar gibt es diesen tiefen Wunsch, zurück zu geben, durch Ihr Buch, Lewis auch bekannt, dass Sie wollte, dass die Leser zum lachen durch das ganze Buch als gut. Das ist, warum, wenn Sie machen Ihren Weg durch Die Mutter des Schwarzen Hollywood , Sie fühlen sich, als ob Lewis direkt zu Ihnen sprechen, als wären Sie ein Freund, machen Sie lachen auf jeder Seite. Es ist unbestreitbar Ihre Stimme, und Sie stellt fest, dass dies ein wichtiger Teil des Schreibprozesses — die Infusion Ihre eigene Persönlichkeit in den Worten, die Sie eingegeben haben.

„Nach dem Buch war alles geschrieben und getan ist, das ist, wenn ich ging durch Sie Seite für Seite und legen Sie einfach den humor in es — und ich glaube, du bist die erste person, die ich bin, erzählte Sie,“ sagte Lewis. „Ich musste die humor gibt, denn das hat auch mich gerettet. Sie haben einen Sinn für humor über diese Scheiße. Kommen Sie an, diese Scheiße ist hysterisch. Alle von ihm. Das Leben, es ist lustig, in jeder minute. Humor und Liebe, das ist, was Sie haben, umgeben Sie sich mit. Umgeben Sie sich mit schönen Dingen. Umgeben Sie sich mit Dingen, die Sie lächeln und lachen.“

Obwohl immateriell, Lewis hat umgeben sich mit einer Karriere voller Triumphe. Als die selbst ernannte Mutter des Schwarzen Hollywood, hat Sie — per definition — gespielt Mutter zu viele Schwarze Schauspieler und Schauspielerinnen während Ihrer Zeit. Und, wie jeder von uns würde, Lewis hat Favoriten.

Wenn es um diese Bildschirm-Kinder, Lewis Punkte auf die Zusammenarbeit mit Taraji P. Henson auf 2009 ist Nicht Leicht Gebrochen, als eine, die sich von Ihrer Karriere. Sie sagt Henson ist „erstaunlich“ und „Brillant,“ Beschreibung der Reichs – Stern „ein Meteorit.“

„Ich meine, gerade bei make-up und Haare mit Taraji war interessant“, sagte Lewis. „Hören Sie vorbereiten, um zu gehen und töten, wie nur Sie kann. Und dann gibt es mit Ihr—, dass die Zehe zu Zehe, Angesicht zu Angesicht, von Hüfte zu Hüfte, Augen, Augen -, Haar-zu Haar — es war sehr mächtig. Sie ist die real deal — als Mensch und als Künstler, bin ich sehr stolz.“

Als für die Karriere-highlights, Lewis sieht für 1993 ist , Was die Liebe damit zu Tun , wie eine herausragende Rolle spielen Zelma Bullock (Tina Turner ‚ s Mutter) , Angela Bassett – Tina Turner. Neben der Arbeit mit der film-cast — inklusive Black-ish co-star Laurence Fishburne als Ike Turner — es war das Allgemeine Niveau des Glücks im Leben, dass dies eine angenehme Erfahrung für Lewis, der nennt es „so eine tolle Zeit in meinem Leben.“

„Wenn ich mich festlegen, für Was die Liebe damit zu Tun, ich war so voller Glück und die Möglichkeit, und ich konnte wirklich die ganze Arbeit zu entwickeln, den Charakter, den ich denke, die Leistung war wirklich einer meiner besten, weil die Sterne ausgerichtet wurden,“ Lewis erklärte. „Und ich wusste, dass die Frau!!! Ich meine, ich bin aus St. Louis, so dass ich wusste, wer Zelma Bullock wurde. Ich glaube, ich zog meine drei Tanten plus meine Mutter und entwickelt den Charakter, weil Sie, in der Tat, waren St. Louis, die Frauen wie mich.“

Über diese Reise down memory lane, es ist der Durchbruch Rolle Lewis derzeit lebt auf dem kleinen Bildschirm, der vielleicht definiert, wer Sie heute ist: Ruby Johnson auf Black-ish neben den gleichen von Fishburne, Anthony Anderson, Tracee Ellis Ross, und eine ganze Reihe von talentierten Jungen Schauspielern. Diese sitcom, Ihr ist die Rolle seines Lebens.

„Ruby ist erstaunlich. Alle Ruby ‚ s Farben, Ebenen und hintergrund. Dies ist eine Frau, die hat den vollen gelebt und überlebt. Ich Liebe Ruby — Sie ist verrückt und Sie ist eine heiße Sauerei, aber Sie erhält die Arbeit erledigt. Was Ruby hat, speichert die ist Ihrer Wärme und Liebe hat Sie sich für Ihre Enkel, aber die meisten von allen ist es, dass Sie ehrlich ist. Ruby und ich haben gemeinsam. Ich habe Grenzen, aber Ruby hat keine.“

Abgesehen von Ruby, obwohl, Lewis zögert nicht zu erwähnen, Kenya Barris und alle die Black-ish Autoren, die „führende den Widerstand.“ Wer würde nicht wollen, ein Teil von,, Lewis gefragt, Rasseln aus einer stetig wachsenden Liste von aktuellen Themen, die die ABC-Serie scheut sich nicht aus der Deckung. Lewis stellt fest, dass Sie „Antworten auf alles“, und dass nur ein Teil des ganzen, ist eine Ehre.

Es ist an diesem Punkt in Ihrer Karriere, dass Lewis fühlt Sie sich freuen können, die mit frischen Augen in eine unendliche weite an Möglichkeiten — werden Sie in der Unterhaltung oder sonst. Und, während Ihr Sehenswürdigkeiten sind auf einem Teil der politischen Bewegung geschieht in Amerika, zählen nicht, diese diva nur noch, weil Sie einige noch-zu-sein-hat gezeigt, dass Projekte in den Startlöchern. Für jetzt, obwohl, Lewis tut alles „für mein Buch“ und ist umgezogen, und jedes mal, wenn jemand sagt Ihr, dass Sie bewegt werden von dem, was Sie schrieb.

„Es hört nie auf. Wenn ich höre jemanden sagen mir, dass Sie es genießen, es einfach verdammt wäscht meine Seele,“ Lewis erklärte. „Die Komplimente über das Buch traf mich tiefer, als jedes Kompliment, das ich bekommen haben von der Durchführung auf der Bühne — und das ist gigantisch, denn die Bühne ist, wo ich atmen. Es ist mein Leben.“

Also, wenn Sie gehen, um die Welt zu erobern, Lewis würde wahrscheinlich wollen, dass Sie hören diese kleine pick-me-up-Linie von Ihr, Sie ist sehr lieb: „Go get ‚em, tiger.“

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: