Laktoseintoleranz Anzeichen, Symptome, Test Und Ernährung

Informationen über den Zustand einer Laktose-Intoleranz. Laktose-Intoleranz (Milch-Allergie) Symptome und Anzeichen sind Bauchschmerzen und Blähungen, Durchfall, Flatulenz (furzen) und übelkeit. Erfahren Sie mehr über Ernährung, Behandlung und Ursachen.
Laktose-Intoleranz-quiz, Laktose-Intoleranz

Fakten zur Laktoseintoleranz

  • Laktose-Intoleranz ist eine häufige Erkrankung, die durch die Unfähigkeit zu verdauen Laktose, ein Kohlenhydrat in Milch und Milch-Produkte.
  • Es verursacht typischerweise Symptome von Blähungen, Blähungen, Durchfall und Bauchschmerzen. Vermeidung von Milch und Milchprodukten vermindert die meisten Symptome der Laktose-Intoleranz.
  • Laktose-Moleküle kann nicht direkt durch den Körper absorbiert. Daher Laktose muss aufgeteilt werden in kleinere Moleküle, um absorbiert werden und transportiert werden, die über die Wand des Darms.
  • Normalerweise Laktose ist gebrochen durch ein Enzym (protein, beschleunigt die chemischen Reaktionen im Körper) namens Laktase. Dieses Enzym befindet sich auf der Schleimhaut des Darms (die Pinsel-Grenze) und hilft, brechen Laktose in Ihre kleineren Kohlenhydrat-Bestandteile, Glukose und Galaktose. Diese zwei kleinere Moleküle leichter durch den Körper absorbiert und verwendet, die für den Stoffwechsel.
  • Laktose-Intoleranz wird durch einen Mangel an Laktase in der Darmwand. Als Ergebnis, die gesamte Laktose-Molekül Reisen unverdaut in den kleinen und großen Darm. Die Laktose-Moleküle ziehen Wasser in den Darm (durch einen Prozess ähnlich der Osmose). Dies führt zu einer schnelleren transit durch den Darm, wodurch die Verdauung noch schwerer.
  • Schließlich, Bakterien im Dickdarm (Kolon) beginnen zu verdauen (Gärung) der Laktose-Molekül durch die Verwendung Ihrer eigenen Laktase-Enzym produziert Wasserstoff-gas und kleinere Moleküle als Nebenprodukte. Die Kombination dieser Prozesse führt zu den Symptomen der Laktose-Intoleranz:
    • Blähungen,
    • Blähungen,
    • Durchfall und
    • die abdominal-Schmerz.
  • Lactase-Enzyme, die höchsten nach der Geburt und danach allmählich zurückgehen.

Nehmen Sie die Bauch Probleme Quiz

Steigern Sie Die Gesundheit Des Verdauungssystems

Nahrungsmittel, Die Durchfall Auslösen

Laktose-Intoleranz Verursacht

Laktose-Intoleranz wird durch einen grundlegenden Mangel an dem Enzym Laktase. Dieses Enzym ist normalerweise auf der inneren Auskleidung der Darmwand und spaltet die Kohlenhydrate Milchzucker in kleinere Bestandteile, Glukose und Galaktose. Diese Abbauprodukte sind dann absorbiert und transportiert aus der Darmwand ist für die weitere Verdauung.

Laktose-Intoleranz kann auftreten, wegen einer mangelhaften oder gänzlich fehlt lactase-Enzym-Ebene. Das vollständige fehlen der Laktase ist eine seltene genetische Zustand, in dem das verantwortliche gen für die Produktion der lactase-Enzym defekt ist. Diese form des Laktase-Mangel führt zu einer deutlichen Laktoseintoleranz von Geburt an.

Häufiger Laktose-Intoleranz ist eine erworbene Zustand sein, nicht bei der Geburt vorhanden. Die Darmwand beschädigt werden aufgrund einer Vielzahl von Gründen, die Häufig durch Infektionen oder bestimmte Medikamente. Einige der möglichen Ursachen des Laktase-Mangel gehören:

Die häufigste Ursache für Laktose-Intoleranz ist der allmähliche Verlust der lactase nach der kindheit. In dieser Art von Laktose-Intoleranz, es gibt eine genetisch progressive Abnahme der Laktase-Enzym Ebenen. In Populationen mit hoher Prävalenz von Laktose-Intoleranz, einem allmählichen Verlust der Laktase ist häufiger und beginnt in einem früheren Alter. In Asiaten und asiatische Amerikaner, der Rückgang der lactase-Enzym Ebenen ist weiter verbreitet, gefolgt von Native Americans, Afro-Amerikaner und Hispanics.

SIE KÖNNEN AUCH MÖGEN

Laktose-Intoleranz-Symptome

Es ist wichtig zu erkennen, dass Mangel an dem Enzym Laktase nicht notwendigerweise in Laktose-Intoleranz. Viele Menschen mit milden Grad der Laktasemangel, haben keine Symptome und sind in der Lage zu tolerieren Laktose-Einnahme. Auf der anderen Seite, Menschen mit schweren Laktase-Mangel kann die Symptome auch mit die minimale Menge an Laktose zu Verschlucken.

Die Menge an Laktose in der Ernährung und der Unterschied in der make-up von Bakterien im Dickdarm sind weitere Faktoren, die bestimmen, die Variabilität und die schwere der Symptome in einigen Einzelpersonen.

Symptome der Laktose-Intoleranz sind:

Die Produktion von gas (flatus) ist das Ergebnis der Aktivität von Bakterien im Dickdarm (colon). Als das große Laktose-Molekül geht unverändert durch den kleinen Darm, es wird metabolisiert, die durch die Bakterien, die normalerweise im Dickdarm. Als ein Ergebnis, dass bestimmte Gase, wie beispielsweise Wasserstoff, hergestellt und veröffentlicht werden aus dem Rektum.

Darüber hinaus wird ein Teil der Laktose erreichen den Darm nicht metabolisiert werden, die durch die Bakterien. Da diese größeren Moleküle sind begleitet von einer Zunahme in der Sekretion von Wasser durch Osmose, diese Ergebnisse in der passage von weichem Stuhl und Durchfall.

Wenn zu Suchen Medical Care für Laktose-Intoleranz

Die meisten Menschen mit Laktose-Intoleranz sind in der Lage, zu verwalten, Ihre Symptome ohne medizinische Versorgung. In der Regel, Laktose-Intoleranz Symptome sind mild, intermittierend in der Natur, sich selbst begrenzt und nicht lebensbedrohlich.

Allerdings, und das Vorhandensein von schwerem Durchfall, markiert Bauchschmerzen, Fieber oder andere ungewöhnliche und lang anhaltende Symptome, eine schnelle Besuch beim Arzt oder die Notaufnahme möglicherweise ratsam, um sicherzustellen, dass andere mehr schweren Bedingungen untersucht werden.

Nehmen Sie die Bauch Probleme Quiz

Steigern Sie Die Gesundheit Des Verdauungssystems

Nahrungsmittel, Die Durchfall Auslösen

Prüfungen und Tests für Laktose-Intoleranz

Bewertung von Laktose-Intoleranz beinhaltet eine sorgfältige Anamnese, eine Beurteilung der Symptome und körperliche Untersuchung.

Denn Symptome sind meist unspezifisch, andere mögliche Diagnose auch berücksichtigt werden muss, und ausgeschlossen. Dazu gehören:

  • infektiöse Diarrhöe, die möglicherweise aufgrund von Bakterien (z.B. E. coli, C. difficile, Campylobacter, Shigellen), zahlreiche Arten von Viren, oder Parasiten,
  • giardiasis (parasitäre Infektion),
  • entzündliche Darmerkrankungen,
  • Reizdarm-Syndrom, und
  • diabetische Enteropathie.

Einige der häufigsten empfohlenen Methoden für die Bewertung von Laktose-Intoleranz diskutiert werden in diesem Abschnitt.

Subjektive Selbst-Tests

Beseitigung von diätetischen Laktose ist ein subjektiver selbst-test üblicherweise durchgeführt, indem viele Leute, die denken, dass Sie möglicherweise eine Laktoseintoleranz. Dieser einfache test ist eine selbst-evaluation zu beurteilen, wenn die Symptome beheben, mit Vermeidung der diätetische lactose. Der Nachteil dieser Tests ist, dass Laktose kann es in viele andere Lebensmittel als Milch und Milch-Produkte. Komplette Einschränkung der Laktose-Produkte ist daher schwierig. Beratung mit einem Ernährungsberater oder Ernährungsberater kann helfen, Sie zu identifizieren Laktose enthält andere, nicht-Milch-Lebensmittel. Eine weitere Einschränkung der selbst-test ist ein möglicher placebo-Effekt, wo die Leute denken vielleicht, Ihre Symptome werden besser, wenn Sie in Wirklichkeit nicht sind.

Milch-Toleranz-Test

Die Milch-Toleranz-test ist ein einfacher und relativ zuverlässiger test, kann durchgeführt werden, um zu bewerten, Laktose-Intoleranz. In diesem test wird eine person trinkt ein Glas Milch am morgen nach einer übernachtung schnell und dann wieder Fasten für die nächsten 3-5 Stunden. Wenn die typischen Symptome von Laktose-Intoleranz auftreten, innerhalb von wenigen Stunden nach der Einnahme von Milch, die person ist wahrscheinlich Laktose-Intoleranz. Wenn die Symptome nicht auftreten, die Laktose-Intoleranz ist eher unwahrscheinlich. Es wird empfohlen, fettarme Milch verwendet werden, für diesen test, um die Möglichkeit auszuschließen, dass die Symptome, die aus Fett-Unverträglichkeit.

Milch-Allergie ist ein seltener Zustand, das in einer ähnlichen Art und Weise, obwohl diese Bedingung in der Regel tritt fast immer in Säuglinge und Kleinkinder.

Laktose-Toleranz-Test

Der Laktose-Toleranz-test ist eine mehr Objektive Beurteilung in der Beurteilung von Personen mit Symptomen mit Verdacht auf Laktose-Intoleranz. Dieser test beinhaltet eine übernachtung schnell und Messung von Fasten baseline Blutzuckerspiegel in den morgen. Dann 50 G Laktose aufgenommen wird und die Blut-Glukose-Messungen 60 Minuten und 120 Minuten später. Die Diagnose der Laktose-Intoleranz ist, wenn man weniger als 20 Gramm/Deziliter (Zehntel Gramm) Erhöhung des Blut-glucose-Ebene von der Basislinie. Wenn der Blutzuckerspiegel steigt um mehr als 20 Gramm/Deziliter, bedeutet es, dass die lactase-Aktivität im Darm ist ausreichend, um split Laktose in Glukose und Galaktose. Dieser test ist sehr spezifisch, aber nicht sehr empfindlich, d.h. ein normaler test nicht ausschließen, Laktose-Intoleranz. Das Vorhandensein von diabetes mellitus und der bakteriellen überwucherung im Darm können normale Ergebnisse trotz eigentlichen Laktase-Mangel. Zusätzlich, abnormale Entleerung der Nahrung aus dem Magen (entweder zu schnell oder zu langsam) kann dazu führen, abnorme Testergebnisse.

Wasserstoff-Atem-Test

Der Wasserstoff-Atem-test ist die zuverlässigste test und die Methode der Wahl für die Bewertung der Laktose-Intoleranz. Dieser test nutzt die Wasserstoff-Produktion durch die Bakterien im Dickdarm, wenn diese Bakterien verstoffwechseln Laktose-und Wasserstoffgas. Einige der gas ausgeschieden wird als flatus, und einige durch den Körper absorbiert, wo es schließlich über die Lunge abgeatmet. Die Menge der ausgeatmeten Wasserstoff-gas gemessen wird. Nach einer übernachtung schnell, 25 G Laktose (etwa 16 Unzen Milch) eingenommen werden. Wasserstoff im Atem gemessen, bevor Sie die Einnahme, wie eine baseline-Wert, und dann alle 30 Minuten für drei Stunden. Eine Zunahme der Atem-Wasserstoff-Konzentration von mehr als 20 Teile pro million von baseline-Diagnose von Laktoseintoleranz Laktase-Mangel. Die Menge der abgelaufenen Wasserstoff-gas kann auch helfen, bestimmen die schwere der Laktase-Mangel. Der Wasserstoff-Atem-test hat auch seine Schwächen. Die Ergebnisse können abnormal sein, weil der bakteriellen überwucherung im Darm. Es ist eine lange und mühsame Tests.

Hocker Säuretest

Der Hocker säuretest wird manchmal durchgeführt, bei Säuglingen und Kleinkindern, die im Verdacht stehen, Laktose-Intoleranz. Wenn Laktose gespalten wird durch Bakterien im Dickdarm, einige Säure (Milchsäure) entsteht als Ergebnis der chemischen Reaktion durch die Bakterien. In diesem test, der Säugling ist gegeben, kleine Mengen von Laktose-und Stuhlproben gesammelt werden für die Messung der Säure. Hocker, der ist saurer als normal schlagen kann Laktase-Mangel. Dieser test wird selten gemacht, aufgrund seiner Unterlegenheit auf die Wasserstoff-Atem-test.

Biopsie des Dünndarms

Biopsie der Dünndarm ist ein invasiver test, der ist selten für die Bewertung von Laktose-Intoleranz. Die Biopsie erfolgt in der Regel durch eine Endoskopie, wo ein langer Schlauch ist bestanden, aus dem Mund und in den Dünndarm. Biopsien der Schleimhaut der Darmwand entnommen und analysiert für die lactase-Aktivität. Dieser test wird nicht routinemäßig zugänglich, außer für Zwecke der Forschung in spezialisierten Zentren. Die Ergebnisse sind auch nicht so zuverlässig, weil das durch Biopsie gewonnene Bereich des Darms haben kann normaler lactase-Aktivität im Vergleich zu anderen Bereichen der Laktase-Mangel, die übersehen werden durch die Biopsie.

Imaging-Studien, wie X-Strahlen und CT-scans, sind nicht im Allgemeinen empfohlen, bei der Bewertung von Laktose-Intoleranz, obwohl diese Studien können hilfreich sein bei der Beseitigung anderer möglicher Diagnosen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *