Laparoskopie: Lesen Sie Alles Über Dieses Verfahren

Erfahren Sie mehr über die Bauchspiegelung (laparoskopische Operation) Verfahren zur Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt auf MedicineNet.com
Anzeichen für Endometriose

Auch wenn viele Magen-Darm-Erkrankungen können erfolgreich behandelt werden mit änderungen des Lebensstils oder Medikamente, einige Bedingungen erfordern Chirurgie.

Die laparoskopische Chirurgie und die hand-assistierte laparoskopische Chirurgie (HALS), „minimal-invasive“ Verfahren Häufig verwendet, um zu behandeln Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt. Im Gegensatz zu traditionellen Chirurgie auf den Darm oder andere Teile des Darms, wo Sie einen langen Schnitt über die Mitte des Bauches ist notwendig, die laparoskopische Chirurgie erfordert nur kleine „Schlüsselloch“ Einschnitte in den Bauch. Im Fall von hand-assistierte Chirurgie, ein 3-4-Zoll-Schnitt wird auch verwendet, um die hand des Chirurgen den Zugang zu den Organen in der Bauchhöhle. Als Ergebnis, die person, die sich diesem Verfahren Unterziehen kann, Erfahrung weniger Schmerzen und Narben nach der Operation und einer schnelleren Erholung.

Bedingungen der laparoskopischen Chirurgie (Laparoskopie) behandelt

Laparoskopie kann zur Behandlung der folgenden Bedingungen

  • Crohn-Krankheit, nicht mehr auf medizinische Therapie oder eine Sperrung veranlasst
  • Darmkrebs
  • Divertikulitis mit rezidivierenden oder Versagen der medikamentösen Therapie
  • Familiäre polyposis, ein Zustand, wodurch mehrere Darmpolypen, bringt Sie ein höheres Risiko von Darmkrebs, die dann benötigt insgesamt colonectomy (Entfernung des Dickdarms)
  • Darm-Inkontinenz
  • Rektale Prolaps
  • Colitis ulcerosa reagiert nicht auf medizinische Behandlung
  • Doppelpunkt-Polypen, die zu groß sind, zu entfernen, durch Koloskopie
  • Schweren chronischen Verstopfung, die nicht erfolgreich mit Medikamenten behandelt werden kann, erfordern die Verkürzung der Länge des Dickdarms, indem ein Teil des Dickdarms, über Chirurgie.

Quick Guide Krankheiten Des Verdauungssystems: Häufige Missverständnisse

Wie ist die Laparoskopie Verfahren durchgeführt?

Drei oder mehr kleine (5-10 mm) Einschnitte gemacht werden, die in den Bauch, um den Zugriff zulassen ports eingefügt werden. Das Laparoskop und chirurgischen Instrumenten eingesetzt, der durch diese ports. Der Chirurg verwendet dann das Laparoskop, überträgt ein Bild der Bauchorgane auf einem monitor, so dass der Vorgang durchgeführt werden.

Laparoskopische Darm-Operation kann verwendet werden, um die folgenden Vorgänge ausführen:

  • Proctosigmoidectomy. Die chirurgische Entfernung der erkrankten Abschnitt des Rektum und sigmoid colon. Zur Behandlung von Krebs-und noncancerous Wucherungen oder Polypen, und Komplikationen der Divertikulitis.
  • Rechts kolektomie oder Ileocolectomy. Während einer kolektomie Recht, die Rechte Seite des Dickdarms entfernt wird. Während einer ileocolectomy, das Letzte segment des Dünndarms – die sich an der rechten Seite des Dickdarms, genannt das ileum, ist auch entfernt. Für das entfernen von Krebserkrankungen, noncancerous Wucherungen oder Polypen, und die Entzündung von Morbus Crohn.
  • Totale abdominale kolektomie. Die chirurgische Entfernung des Dickdarms. Zur Behandlung von Colitis ulcerosa, Morbus Crohn familiäre polyposis und eventuell Verstopfung.
  • Fäkale Ablenkung. Op-Erstellung entweder eine temporäre oder permanente ileostomie (öffnung zwischen der Oberfläche der Haut und Dünndarm) oder (Kolostomie (öffnung zwischen der Oberfläche der Haut und dem Darm). Zur Behandlung von komplexen rektalen und analen Probleme, einschließlich schlechte Darm Kontrolle.
  • Abdominoperineal Resektion. Die chirurgische Entfernung des anus, Rektum und colon sigmoideum. Zur Entfernung von Krebs in den unteren Mastdarm oder im after, in der Nähe des Schließmuskels (Kontrolle) Muskeln.
  • Rectopexy. Ein Verfahren, bei dem die Stiche werden zur Sicherung der Enddarm in der richtigen position. Verwendet, um die richtige rektale Prolaps.
  • Die totale proktokolektomie. Dies ist die umfangreichste Darm-operation durchgeführt und beinhaltet die Entfernung der beiden des Enddarms und des Dickdarms. Wenn der Chirurg ist in der Lage zu verlassen, den anus und es funktioniert einwandfrei, dann mal ein Ileum-pouch erstellt werden können, so dass Sie auf die Toilette gehen. Ein Ileum-pouch ist eine chirurgisch geschaffenen Kammer, die aus dem untersten Teil des Dünndarms (ileum). Manchmal ist jedoch eine permanente ileostomie (öffnung zwischen der Oberfläche der Haut und Dünndarm) ist insbesondere erforderlich, wenn der anus entfernt werden muss, zu schwach ist, oder beschädigt wurde.

Nehmen Sie die Bauch Probleme Quiz

Steigern Sie Die Gesundheit Des Verdauungssystems

Verdauungs Bedrängnis Diashow: Problem Lebensmittel zu Vermeiden

Wie bereite ich mich für die Laparoskopie?

Ihr Chirurg wird mit Ihnen treffen, um Fragen zu beantworten, die Sie haben können. Sie werden gebeten, Fragen über Ihre Gesundheit-Geschichte und eine Allgemeine körperliche Untersuchung durchgeführt werden. Ihr Darm wird Reinigung erfordern, und Sie haben ein Rezept für ein Abführmittel Medizin zu nehmen am Abend vor der Operation.

Alle Patienten sind in der Regel gebeten, eine Blutprobe. Je nach Ihrem Alter und Allgemeinen Gesundheitszustand, Sie können auch ein EKG (Elektrokardiogramm), ein Röntgen-Thorax, Lungenfunktion tests oder andere tests. Möglicherweise müssen Sie auch zu treffen mit einem anderen Arzt vor der Operation.

Schließlich treffen Sie mit einem Anästhesisten, der wird über die Art der Schmerzmittel (Narkose) werden Sie für die Operation, und Sie erfahren mehr über die Schmerztherapie nach der operation.

Am Abend vor der Operation werden Sie benötigen, um die vorgeschriebenen Abführmittel Medizin. Es ist wichtig, befolgen Sie die Anweisungen sorgfältig durch, und trinken Sie alle von dieser Medizin. Dieser Schritt verringert Ihre Gefahr des Entwickelns einer Infektion von Bakterien, die normalerweise in den Darm.

Nicht Essen oder trinken etwas durch den Mund nach Mitternacht am Abend vor der Operation.

Was passiert am Tag der laparoskopischen Chirurgie?

Eine intravenöse (IV) – Rohr wird eingesteckt werden in eine Vene in Ihrem arm zu liefern, Medikamenten und Flüssigkeiten. Sie werden in den Operationssaal gebracht, wenn es verfügbar ist und fertig.

Bei der Ankunft in der op-Raum, die Pflegekräfte helfen Ihnen auf den op-Tisch. Der Anästhesist injiziert Medikament in die IV setzen, wird Sie in den Schlaf. Nachdem Sie eingeschlafen sind, wird der Pfleger wird reinigen Sie Ihren Bauch mit antibakterieller Seife und decken Sie mit sterilen Tüchern.

Ihr Chirurg wird einen kleinen Hafen direkt unter Ihrem Bauchnabel und vorher den Hafen, in Ihre Bauchhöhle. Dieser port ist verbunden mit sterilen Schlauch und Kohlendioxid übergeben wird in die Bauchhöhle durch das Rohr. Das gas hebt die Wand der Bauch-Weg von den Organen unten. Dieser Raum wird Ihre Chirurgen eine bessere Sicht auf Ihre Bauchhöhle einmal das Laparoskop ist. Das Laparoskop ist durch den Hafen und ist mit einer video-Kamera. Das Bild der Chirurg sieht auf das Laparoskop wird projiziert, video-Monitore platziert in der Nähe der op-Tisch.

Vor Beginn der Operation, wird Ihr Arzt nehmen eine Gründliche Blick auf Ihre Bauchmuskeln, um sicherzustellen, dass die Laparoskopie wird sicher für Sie. Einige Gründe, warum die Laparoskopie kann nicht getan werden, wenn mehrere Adhäsionen (Narbengewebe von früheren Operation), Infektion oder andere abdominal-Erkrankungen.

Wenn Ihr Arzt entscheidet, dass die laparoskopische Chirurgie sicher durchzuführen, zusätzliche kleine Punktion Einschnitte gemacht werden, die Ihre Chirurg Zugang zum Bauchraum. Die Anzahl und die Lage der Hautschnitte hängt von der Art der operation, die Sie haben.

Wenn nötig, eine dieser kleinen Schnitte kann vergrößert werden, ermöglichen Ihrem Arzt, um Entfernung der erkrankten Abschnitt des Darms, oder erstellen Sie eine Anastomose (Verbindung) zwischen den zwei enden Ihres Darms.

Falls erforderlich, wird Ihr Arzt beginnen, die Entfernung eines Teils des Darms, die durch das schließen der größeren Blutgefäße dienen der erkrankten Abschnitt des Dünn-oder Dickdarms. Nächsten, er oder Sie werden sich trennen, das Fettgewebe, das hält den Darm in den Ort. Sobald die erkrankten Abschnitt des Darms, wird befreit von seiner unterstützenden Strukturen, kann es entfernt werden.

Das Verfahren gelegentlich erfordert die Erstellung eines temporären oder permanenten stoma, eine öffnung der Teil des Darms an die äußere Oberfläche des Bauches. Das stoma wirkt wie ein künstlicher Durchgang, durch den Stuhl (Kot) übergeben kann, aus dem Darm, um außerhalb des Körpers, wo sammelt es in einem externen Beutel, die verbunden ist, um das stoma und muss ständig getragen werden.

Die meisten der Zeit, der Chirurg wird verbinden Sie die beiden enden des Darms. Der Darm kann sich wieder in eine Reihe von Möglichkeiten. Eine Methode verwendet eine heftvorrichtung, die Positionen der Klammern zu verbinden die enden des Darms. Oder, kann der Chirurg das ziehen der Darm endet durch einen der kleinen Schnitte und Nähen (Naht) die enden zusammen. Ihr Arzt wird entscheiden, die beste Methode, die zur Zeit Ihrer Operation. Schließlich, wird Ihr Arzt überprüfen, dass es keine Blutungen, Spülen Sie den Bauchhöhle, lassen Sie die gas aus der Bauchhöhle, und schließen Sie die kleine Schnitte.

Wenn Sie aufwachen aus der operation werden Sie im Aufwachraum. Sie haben eine Sauerstoff-Maske, die Mund und Nase. Diese Maske liefert einen kühlen Nebel der Sauerstoff hilft bei der Beseitigung der verbleibenden Anästhesie von Ihrem system und beruhigt die Kehle. Ihre Kehle Schmerzen aus dem Schlauch für die Atmung zur Verfügung gestellt, dass Sie mit Luft-und Narkose-Gase während der operation, aber diese Schmerzen in der Regel nachlässt nach ein oder zwei Tage.

Sobald Sie wacher, die Krankenschwester kann schalten Sie Ihren Sauerstoff Lieferung Gerät eine nasale Kanüle, kleine Kunststoff-Schlauch, Haken über den Ohren und liegt unterhalb der Nase. Je nach Anteil von Sauerstoff gemessen in Ihrem Blut, die Sie möglicherweise benötigen, um die Sauerstoff an Ort und Stelle für eine Weile. Die Krankenschwester wird überprüfen Sie die Menge an Sauerstoff im Blut (Sauerstoffsättigung), indem Sie einen soft-clip an einem Ihrer Finger (Pulsoxymetrie).

Schmerzmittel gegeben werden, wie Sie sich erholen.

Nach Ihrer operation, die Krankenschwestern beginnen zu dokumentieren, alle Flüssigkeiten, die Sie trinken, und Messen und sammeln Sie alle Urin oder Flüssigkeit, die Sie produzieren, einschließlich derjenigen, die aus Rohren oder Kanalisation gelegt, während der operation.

Die tube, die übergeben wurde von einem Nasenloch in den Magen (Magensonde) während der Operation entfernt werden, in den Aufwachraum, wenn es nicht bereits entfernt wurde. Können Sie beginnen, um Flüssigkeit trinken am Abend der operation und wird wieder eine solide Diät den nächsten morgen. Wenn Sie übelkeit oder beginnen, sich zu Erbrechen, Ihre Magensonde kann erneut eingefügt werden. Wenn dies geschieht, müssen Sie sich keine sorgen. Übelkeit und Erbrechen passiert in etwa 5% oder 10% der Menschen und auftreten, weil Ihr Darm deaktiviert vorübergehend aus dem Betrieb. Darüber hinaus Narkose macht vielen Menschen übel. Aus diesem Grund, Essen und trinken gegeben werden, sich langsam für die ersten paar Tage.

Sie werden ermutigt, aus dem Bett aufstehen und gehen, ab dem ersten Tag nach der operation. Je mehr Sie sich bewegen desto geringer ist die chance für Komplikationen wie Lungenentzündung oder die Bildung von Blutgerinnseln in Ihren Beinvenen. Je schneller man gas gehen oder bewegen Ihre Därme, je schneller Sie können nach Hause zurückkehren.

Die Länge des Krankenhausaufenthaltes hängt von der Art des Verfahrens Sie haben und wie schnell Sie sich erholen. Zum Beispiel, die Durchschnittliche Krankenhausaufenthalt für eine laparoskopische rectopexy reicht von 1 bis 2 Tagen und für eine laparoskopische darmresektion, 1 bis 3 Tage.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: