Magen-Grippe-Behandlung, Ansteckend Zeitraum, Symptome Und Dauer Patienten Kommentare: Magen-Darm – Symptome, Die Zuschauer Teilen Ihre Medizinische Erfahrungen

Anzeigen von Nachrichten von Patienten, die Einblicke in Ihren medizinischen Erfahrungen mit Magen-Darm – Symptome. Der Anteil in der message-Dialog, um anderen zu helfen und Fragen über Symptome, Diagnose und Behandlungen, von MedicineNet ärzte.
Magen-Grippe-Symptomen, Patienten, caregiver, Symptome, Behandlungen, Patienten-viewer Kommentare Diagnose Ursachen caregiving-Nachrichten Gesundheit-Kommentar, message-board-Austausch von Erfahrungen insight medical Medizin Kommentar Antworten-community Zuschauer boards gastroenteritis (Magen-Grippe)

Welche Symptome hattest du mit gastroenteritis (Magen-Grippe)? Senden Sie Ihren Kommentar

Meine Tochter, Enkel und ich ging auf die Kapverdischen Inseln für einen Urlaub 7. bis zum 21. Juli 2018. Meine Tochter bekam Krämpfe und das läuft aus dem 9. und Sie hat immer noch und es ist jetzt der 23. Juli. Sie hat auch schwitzend vor dem läuft und nicht kontrollieren können Ihre Temperatur. Mein Enkel hatte dieselben Symptome für eine Woche und eine Hälfte, aber scheint jetzt gut. Ich habe auch diese Symptome, die fertig, wenn wir zurück kamen gestern 22. Juli. Wir denken, es ist Magen-Darm-Entzündung wie mein Arzt.

Ich habe schlimme Krämpfe und das Gefühl, wie ich Stuhlgang, kann aber nicht nach 3 Tagen Durchfall durch gastroenteritis. Hühnersuppe und Reis sind die einzigen Dinge, die ich Essen kann. Ich habe heißen Kamillentee mit Honig, Bananen auch. Dies ist Tag 4.

Ein paar Nächte vor, wir beide, meine Frau und ich wachte auf extreme Magen Probleme. Wir alle wechselten auf die Toilette gehen, werfen alles, was wir gegessen hatten Vortag und heftigen Durchfall. War es nicht eine lustige Nacht. Am nächsten Tag fühlte ich mich so, als hätte ich die Schlimmste Grippe-Symptome: Schmerzen, 101 Fieber, Schüttelfrost, ich konnte nicht verwalten, um warm zu bekommen, egal, wie viele Kleider, die ich anziehen kann. Ich konnte nichts Essen, ich habe versucht, Sie zu Essen, toast, konnte aber nicht mehr als drei Bissen, ohne daß es alle wieder. Meine Frau ‘ s Magen-Darm-Symptome waren ähnlich, wenn auch nicht so extrem wie bei mir. So schlecht, wie die Folge von Tag zwei hatte ich mich viel besser gefühlt. Ich fühlte mich wie ich konnte nicht so viel Essen wie ich normalerweise Tue, aber es geschafft, Essen, ausgewogene Mahlzeiten und snacks den ganzen Tag. Ich Trank viel Wasser und Sportgetränk, das schien zu helfen, halten Sie mich hydratisiert, zum Glück war ich in der Lage zu halten die Flüssigkeiten nach unten. Zum Glück, so schrecklich, wie der erste Tag war, es war nur von kurzer Dauer. Zunächst dachten wir, es war Lebensmittelvergiftung, aber dann erkannte, dass es ähnlich zu dem, was unsere 22-monatigen Sohn ging durch ein paar Tage vor. Er warf stark und hatte Durchfall Zufall, dass wir beide geholfen, das zu bereinigen, was sehr wahrscheinlich war, wenn wir uns infiziert haben. Er wahrscheinlich vertraglich die Infektion im Kindergarten in der Turnhalle gehen wir zu.

Meine Symptome der gastroenteritis wurden Krämpfe, gefolgt von Durchfall, aber keine übelkeit oder werfen. Ein bisschen Schleim auch kein Blut entdeckt.

Ich ging zum Notfall-Krankenhaus Letzte Nacht, als ich war es Leid; ich meine, weint vor Schmerzen (selten). Ich habe bereits ulcerosa (da war ich 19), Hiatushernie und GERD, aber Letzte Nacht war ich schlug mit der unmittelbaren wässriger Durchfall, starke Magenkrämpfe zu dem Punkt, ich war nicht in der Lage zu pet-meine Katzen auch. Beugte sich über Sie verletzen, stehen Sie gerade verletzt. Ich rief meinen Freund, der nahm mich mit, um notfalls in der letzten Nacht. Sie nahmen CT-scan und auch ein Röntgen und fand, ich hatte Magen-Darm-Grippe, die wurde wahrscheinlich durch ein virus verursacht. Ich glaube, es ist der norovirus. Ich bekam Rezept für Aluminium-Hydroxid/Magnesiumhydroxid/simethicone 200/200/20 genommen zu werden 4 mal/Tag, und auch noch eines, das ich nicht zu füllen, weil ich das Gefühl war übel, aber nie warf. Der andere ist Zofran ODT 4 mg (1 Tablette alle 8 Stunden). Ich werde nicht in der Füllung, bin ich mit sehr wenig Geld. Was für eine schmerzliche Sache, um durch zu gehen! Ich hatte Kopfschmerzen für etwa einen Monat (habe nie Kopfschmerzen vor), habe ich regelmäßig ulcerosa, aber gestern ging es verrückt, und dann die unerträgliche Magen-Krämpfe, schrecklich. Sobald die Apotheke öffnet, ich bin immer die simethicone. Ich erinnere mich, als ich die erste Diagnose im Alter von 19 mit colitis Sie Gaben mir diese und es wirklich beruhigt den Magen!

Ich hatte Magen-Darm-Entzündung jetzt seit 3 Wochen und ich habe die ärzte 4-mal, hatte Blut-tests, gab eine Stuhlprobe, und noch nicht besser aus. Ich bin aus Essen jetzt alle zusammen. Die ärzte sagen, es wird Ihren Lauf und warte auf einen Termin für das Krankenhaus, um zu sehen, ein Berater. Ich weiß nicht, was anderes zu tun, nun Frage ich mich, ob jemand hatte es anhaltenden diese lange.

Vor ein paar Tagen Dienstag, begann ich zu fühlen, leichte Symptome der gastroenteritis. Es war nicht bis zum Donnerstag der selben Woche hatte ich Schüttelfrost, extreme Kopfschmerzen, wie ein sinus-Infektion, schmerzhafte Krämpfe und Fieber. Kein Erbrechen, Gott sei Dank. Nach zwei Tagen sind meine Symptome haben sich verbessert, aber die Krämpfe blieben, sowie die Ausflüge in die Badezimmer. Nun, es ist Tag vier, ich bin immer noch mit Krämpfen und Durchfall. Auf der Spitze, dass ich entwickelt habe eine Hämorrhoiden-die Größe eines golf-ball, der macht mich wollen, verwenden Sie den restlichen Raum noch mehr. Im moment fühlt es sich wie ich bin Verstopfung und Durchfall gleichzeitig. Außerdem bin ich nicht urinieren als leicht. Scheint, wie ich eine Blockade.

Meine jüngste Tochter hat den Magen-Darm-Grippe (gastroenteritis) nach einer Woche nahm ich mit Ihr zum Arzt für eine schwere Husten. Es begann in der Mitte der Nacht, da Erbrechen und Durchfall und es dauerte 3 Tage. Danach musste ich mit Ihr zur Kinderklinik für Flüssigkeiten, weil Sie war dehydriert. Sie gab Ihr Flüssigkeiten, schickte uns nach Hause, und Sie war gut für genau 1 Woche. Dann kam es zurück, und nach dem 1. Tag war Sie lethargisch und musste gehen bekommen mehr Flüssigkeit. Sie macht sich jetzt gut, und meine anderen 3 Kinder haben. Es begann die gleiche Weise, aber ich habe in der Lage, Sie zu halten hydratisiert. Ich habe Lysol besprüht und gereinigt alles mit Bleichmittel. Hoffentlich können wir loswerden dieses Chaos bald. Der einzige Rat, den ich habe, ist, trinken Sie viel Wasser oder Gatorade, Essen Eis am Stiel, und schlafen mit einem alten Handtuch unter Sie und einen Eimer neben dem Bett für Erbrechen. Zofran gut funktioniert hat für die älteren 3, aber nicht für meine 7 jährige.

Nehmen Sie die Bauch Probleme Quiz

Steigern Sie Die Gesundheit Des Verdauungssystems

Verdauungs Bedrängnis Diashow: Problem Lebensmittel zu Vermeiden

Mein Magen-Darm-Entzündung angefangen vor 2 Tagen, fühlte sich wie eine Menge von gas gefangen. Dann der Durchfall angefangen, und ich war sehr angewidert, mußte aber nicht kotzen. Dann die Schauer schlagen, konnte ich nicht warm werden, auch unter einer Heizdecke. Fieber war 101.7. Fieber brach schließlich, aber nicht der Magen Probleme. Ich fühle mich wie jemand Stanz-mir-in-den-Bauch! Ich bin so wund, und so schwach. Natürlich, die Feiertage in einer kleinen Stadt, zum Glück immer einen Termin beim Arzt. Ich kann nicht Essen. Ich versuche zu bleiben hydratisiert. Ich hoffe, das geht bald wieder Weg!

Ich kam mit dem, was ich glaube, war gastroenteritis am vergangenen Mittwoch. Ich wurde mit wässrigem Stuhlgang und das Gefühl übel. Nach den letzten 5 Tagen keinen Hunger, Magenbeschwerden, und in der Nähe wohnen, zur Toilette zu gehen, ich fange an, fühle mich ein wenig besser. Mein Magen fühlt sich immer noch wie ich aß ein paar Gläser Wein, wenn ich sitzen oder arbeiten am Schreibtisch. Ich muss sagen, ich würde nicht wollen, dass dieser auf jeden.

Ich erwachte in der Nacht das Gefühl, dass etwas nicht richtig war. Ich ging ins Bad und sofort brach in starkes Schwitzen und hatte einen richtigen Anfall von Durchfall. Es ist wirklich Angst vor mir. Die ganze Nacht hatte ich Fieber, Schüttelfrost, Magenkrämpfe, und wurde oben und unten die Reisen zum Badezimmer. Ich hatte keine Ahnung, wo alle, die Flüssigkeit kam aus der Durchfall. Wie würde es nie aufhören. Am nächsten Tag war das gleiche. Ich schlief fast den ganzen Tag, die ich nie getan habe. Am nächsten Tag fühlte ich mich besser und beschloss, zu versuchen, einige Feste Nahrung; schlechte Idee. Wieder kam es, wenn auch nicht so schlimm. Ich habe versucht, zu bleiben hydratisiert mit Wasser und Gatorade. Ich habe nur gegessen, Jell-O, Reis gekocht in Hühnerbrühe und etwas Apfelmus. Magen-Darm ist kein Spaß!

Mein Magen-Darm-symptom war übelriechende häufigen Stuhlgang. Ich bin ein Diabetiker, die unter Nieren-Behandlung und nehmen Phosphor-Blocker. Ich hatte keine Grippe wie Symptome.

Ich bekam Magen-Darm-Grippe im Urlaub in Florida. Es kam SEHR plötzlich. Ich wusste gar nicht machen es zum Badezimmer. Zum Glück war ich in meinem Hotelzimmer, aber was für ein Durcheinander. Ich hatte diese Art von Durchfall und Erbrechen für fünf Tage. Ich habe versucht, über den Ladentisch Heilmittel, aber nichts funktionierte. Als ich nach Hause kam, ging ich zu meinem Arzt und er gab mir Antibiotika.

Dies ist eine böse bug! Zuerst traf es meine Tochter, dann mich, und jetzt mein Mann. Ich ging zur Arbeit Montag morgen wohlfühlen. Zwei Stunden in mein-Arbeitstag, es traf mich aus dem nichts. Ich war im Bad für fast drei Stunden lang mit Durchfall und Würgen. Ich wurde extrem müde, schwindlig und übel, mit extremen Magenkrämpfen. Jeder Anblick oder Geruch von Nahrung, die übelkeit verstärkt. Später in der Nacht, die Gliederschmerzen, Schüttelfrost, und Kopfschmerzen kamen auf. Ich schlief direkt durch, von 8:30 Uhr bis 6 Uhr Fast 48 Stunden später, ich habe immer noch Magenschmerzen, Kopfschmerzen, übelkeit, und immer noch das Gefühl ausgelaugt.

Ich begann am August 11th, mit Blähungen. Auf August 12th, hatte ich Durchfall mit starken Blähungen vorher. Alles, was ich aß verursacht schwere Blähungen und Durchfall. Obwohl ich der Meinung war “yucky” die meisten der Zeit, die ich nie erbrochen. Ich ging durch ein paar Tage, dass alles, Bananen, Apfelmus, toast, usw. machte mich krank fühlen, und ich war Würgen auf fast alles. Mein Arzt schlug vor, ich trinken “Pedialyte” und sich keine sorgen machen über Essen, nur nicht dehydrieren. Es hat sich weiter für mehr als zwei Wochen. Ich fühle mich etwas besser, aber ich muss immer noch aufpassen was ich esse. Keine Milchprodukte jeglicher Art jetzt es bringt wieder Symptome der lose Darm. Ich bin nicht wieder normal, aber hoffentlich, wenn ich mich wirklich darauf achten, was ich esse, werde ich verbessern. Heute ist mein 70. Geburtstag.

Durchfall und Ruhr,eine bdominal Krampf,n ausea und Erbrechen und Schwäche, etc.