Ursachen von Frischem Blut im Stuhl

Frisches Blut im Stuhl kann verständlicherweise setzen Sie Ihre Gedanken rasten mit Sorge. Sehen Sie möglicherweise eine kleine Menge Blut auf dem Toilettenpapier oder bemerken, eine rote…
warum ist da Blut in meinem Kot

Frisches Blut im Stuhl kann verständlicherweise setzen Sie Ihre Gedanken rasten mit Sorge. Sehen Sie möglicherweise eine kleine Menge Blut auf dem Toilettenpapier oder Kündigungsfrist von einem roten bis braunen Streifen im Stuhl. Größere Mengen von frischem Blut in der Regel führen Burgund-farbigen Hockern oder Ursache der Kommode Wasser erscheinen blutig. Frisches Blut im Stuhl zeigt gewöhnlich die Blutung aus dem unteren Gastrointestinaltrakt, einschließlich der Dickdarm, Rektum und anus. Selten, Durchgang von frischem Blut, Signale zu schweren Blutungen aus dem oberen Verdauungstrakt. Es gibt viele mögliche Ursachen von frischem Blut im Stuhl aufgrund des niedrigeren Magen-Darm-Blutungen, angefangen in der schwere von Hämorrhoiden, entzündliche Darmerkrankungen, Krebs. Wenn Sie bemerken, frisches Blut im Stuhl, Kontaktieren Sie Ihren Arzt sofort, um zu bestimmen, die nächsten Schritte.

Video des Tages

Divertikulose

Diverticuli sind kleine Beutel, das Projekt nach außen von den Wänden des Darms. Sie sich am häufigsten entwickeln, die gegen das Ende des Dickdarms oder Dickdarm. Die Anwesenheit von mehreren diverticuli in den Dickdarm, bekannt als Divertikulose, die am häufigsten wirkt sich auf ältere Erwachsene. Die meisten Senioren mit Divertikulose erleben keine Symptome. Schmerzlose Blutungen, tritt jedoch in schätzungsweise 10 bis 20 Prozent der Menschen mit der Bedingung.

Divertikulose ist die häufigste Ursache der unteren gastrointestinalen (GI) Blutungen. Die Blutung ist oft vorangestellt milde Bauchkrämpfe, gefolgt von einem dringenden Bedürfnis zur Entleerung der Därme. Die meisten Blutungen durch Divertikulose, Stoppt spontan, aber eine sorgfältige überwachung im Krankenhaus ist in der Regel notwendig. Bluttransfusionen und andere Behandlungen können erforderlich sein, für Menschen mit schweren oder lang anhaltende Blutungen.

Hämorrhoiden

Hämorrhoiden sind vergrößerte Blutgefäße in den Analkanal. Diese häufige Erkrankung, die am häufigsten betrifft Menschen im Alter von 45 bis 65, sondern tritt bei Erwachsenen aller Altersgruppen. Hämorrhoiden sind kategorisiert durch Ihre schwere und ob Sie auftreten, intern, extern oder beides. Hämorrhoiden sind die zweit häufigste Ursache der unteren GI-Blutung, die entsteht in der Regel aus internen statt externen Hämorrhoiden.

Die Menge der Blutung aufgrund von Hämorrhoiden variiert von einem Streifen auf dem Toilettenpapier Blut tropfte in die Kommode nach übergabe Hocker. Minimale Blutungen können oft behandelt werden, mit lifestyle-änderungen, einschließlich der erhöhten Faser-und Flüssigkeitsaufnahme. Erhebliche oder wiederkehrende Blutungen aufgrund von internen Hämorrhoiden ist in der Regel behandelt mit einer ablation Verfahren, das zerstört die Hämorrhoiden Gewebe verantwortlich für die Blutung.

Colon-Ischämie

Colon-Ischämie (CI) bezieht sich auf Kolon-Gewebe-Schäden, ausgelöst durch reduzierten Blutfluss und einer damit verbundenen Mangel an Sauerstoff. Diese situation ist in der Regel vorübergehend, und der Schaden ist in der Regel beschränkt auf ein Isoliertes segment des Dickdarms Futter. CI häufigsten Ursachen passage von blutigem Stuhl und betrifft vor allem Menschen im Alter von 50 oder älter. Eine Reihe von medizinischen Bedingungen erhöhen das Risiko für das CI, auch diabetes, Arteriosklerose, Herzinsuffizienz und chronisch obstruktive Lungenerkrankungen. Einige Medikamente können auch das Risiko erhöhen, für die CI, wie narkotische Schmerzmittel und bestimmte Antibiotika, Appetitzügler, Mittel, Diuretika und Chemotherapeutika.

Die Symptome der CI variieren, aber viele Menschen erleben plötzliche Unterleibsschmerzen-Krämpfe, begleitet von einem starken Drang zum bewegen der Därme. Passage von blutigem Durchfall oder leuchtend rot bis rotbraun Blut gemischt mit dem Stuhl in der Regel folgt innerhalb von 24 Stunden die ersten Symptome. Colon-Ischämie Bereiche in Schweregrad, obwohl die meisten Menschen tun gut mit der frühen Diagnose und der medizinischen Behandlung im Krankenhaus. Sofortige Operation ist notwendig, wenn ein segment des Darms stirbt, einen medizinischen Notfall bekannt als brandigen ulcerosa.

Kolon Angiodysplasia

Angiodysplasia ist ein 10-dollar-Wort, das bezieht sich allgemein auf ein Blutgefäß-Anomalie. Kolon angiodysplasia beschreibt einen degenerativen Prozess, in dem zuvor gesunde Blutgefäße in den Dickdarm Schwächen und Dünn über die Zeit. Diese dünnwandigen Gefäße können Bluten und verursachen frischem Blut im Stuhl. Kolon angiodysplasia ist die zweite häufigste Ursache der unteren GI-Blutung und frisches Blut im Stuhl in der älteren Erwachsenen, nach der Divertikulose.

Menschen mit Kolon-angiodysplasia haben in der Regel mehrere abnormale Blutgefäße in Ihrem Doppelpunkt. Während die meisten Menschen mit diesem Zustand treten keine Blutungen oder andere Symptome, es bleibt eine häufige Ursache von frischem Blut im Stuhl von älteren Erwachsenen. Blutungen aus dem Kolon angiodysplasia ist in der Regel schmerzfrei und verursacht keine anderen Symptome, aber es reicht von leichter bis schwerer und neigt zu Rezidiven. Aktive Blutung aus dem Kolon angiodysplasia, die nicht aufhören, auf Ihre eigenen in der Regel beinhaltet die Zerstörung der blutenden Gefäße. Medikamente und Chirurgie kann empfohlen werden, für einige Menschen.

Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen

Entzündliche Darm-Krankheit-beschreibt zwei Bedingungen-Morbus Crohn und Colitis ulcerosa — gekennzeichnet durch eine chronische Entzündung des Verdauungstrakts. Mit Morbus Crohn, Entzündungen können auftreten, überall entlang der Verdauungstrakt. Die Entzündung beschränkt sich auf das Kolon und Rektum bei Menschen mit Colitis ulcerosa. Blutiger Stuhl, meist in form von Durchfall sind häufiger bei Colitis ulcerosa, aber auch auftreten, mit Crohn-Krankheit, die den Dickdarm oder Mastdarm. Eiter und Schleim kann auch im Stuhl vorhanden. Weitere mögliche Symptome sind Bauchschmerzen, Fieber, Gewichtsverlust und eine anhaltende, dringendes Bedürfnis zur Entleerung der Därme. Die meisten Menschen mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen Erfahrung konjunkturelle aufflammen der Symptome, durchsetzt mit Perioden von geringer Krankheitsaktivität.

Entzündliche Darm-Krankheit kann in jedem Alter auftreten, aber am häufigsten diagnostiziert bei Menschen jünger als 30. Medikamente zur Verringerung der Entzündung und Krankheit verbundenen Symptome bleiben die Hauptstütze der Behandlung für Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Spezifische Behandlung der Empfehlungen hängt von der schwere der Erkrankung. Bluttransfusionen können erforderlich sein, während der Perioden der schweren Blutungen. Chirurgie wird manchmal empfohlen für Menschen mit schweren Erkrankungen oder Komplikationen, die nicht verwaltet werden, mit der medizinischen Therapie.

Kolorektalen Polypen und Krebs

Kolorektale Polypen sind Wucherungen, die sich aus der Auskleidung des Dickdarms oder Mastdarms. Die meisten kolorektalen Polypen sind nicht bösartig, aber diese Gewächse sind wichtig, denn einige können zu Krebs werden. In der Tat, die meisten Fälle von Dickdarmkrebs entstehen aus Polypen. Kolorektalen Polypen und Krebs in der Größe variieren, und die meisten verursachen keine erkennbaren Anzeichen oder Symptome, bis Sie groß geworden sind. Dies ist der Grund, warum Darmkrebsvorsorge so wichtig ist.. Große Polypen und Darmkrebs können Bluten und verursachen frischem Blut im Stuhl. Kleine Mengen Blut sind Häufig nachweisbar, die nur mit Labortests. Sichtbares Blut, aber ist auch möglich. Blutungen aus dem Darm-Polypen oder Krebs ist in der Regel schmerzlos. Andere Symptome sind selten, obwohl großes Wachstum kann zu Durchfall oder Verstopfung.

Dickdarm-Polypen sind in der Regel entfernt, während eine Koloskopie Verfahren. Abhängig von der Größe und mikroskopische Darstellung des entfernten Polypen, ärzte empfehlen eine Wiederholung der Koloskopie-screening in unterschiedlichen Zeitabständen. Wenn Darmkrebs erkannt wird, Behandlung kann umfassen Chirurgie, Chemotherapie, Strahlentherapie oder eine Kombination dieser Behandlungen.

Andere Ursachen

Viele andere Bedingungen können dazu führen, frisches Blut im Stuhl, obwohl Sie weniger wahrscheinlich als die Ursachen bereits diskutiert. Einige Beispiele sind:

— Analfissuren sind kleine Risse des anus, die öffnung, durch die Hocker-Pässe aus dem Körper. Diese Risse verursachen Schmerzen und eine kleine Menge von Blutungen beim passieren des Stuhlgangs. Die meisten auf Ihren eigenen heilen, aber chronische oder Tiefe Risse können dazu führen, anal Geschwüre, die auch dazu neigen zu Bluten bei Darmentleerung.

— Infektiöse Proktitis bezieht sich auf eine Infektion des Enddarms, die bewirken, dass frisches Blut im Stuhl. Infektiöse Proktitis ist in der Regel eine sexuell übertragbare Infektion, am häufigsten verursacht durch die Bakterien verantwortlich für Gonorrhoe und Chlamydien. Andere Symptome sind Schmerzen im Rektum und Leckage anal Entlastung.

— Infektiöse colitis ist eine form der Lebensmittelvergiftung, verursacht eine Entzündung des Dickdarms. Typische Symptome sind wässriger Durchfall, die blutig sein können, zusammen mit Bauchkrämpfe und eventuell Fieber. Häufige Ursachen sind bestimmte Stämme von Salmonella, Shigella, Vibrio und E. coli-Bakterien.

— Meckel Divertikel bezieht sich auf eine Tasche in der Nähe der Kreuzung der kleinen und großen Darm. Es ist ein Rest der Nabelschnur, die aus der Zeit der Geburt in etwa 2 bis 3 Prozent der Menschen. Die meisten Menschen mit diesem Zustand nicht erleben Symptome, aber Blutungen und Blut im Stuhl kann auftreten, in einem kleinen Teil der betroffenen. Symptome im Zusammenhang mit Meckel Divertikel sind häufiger bei Kindern als bei Erwachsenen.

— Rektale Varizen sind erweiterte, brüchigen Blutgefäßen im Enddarm. Sie tritt meistens bei Menschen mit Leberzirrhose ist durch eine Sicherung von Blut, verursacht durch eine gestörte Durchblutung der Leber. Diese fragile Blutgefäße platzen und verursachen massive, lebensbedrohliche Blutungen. Notfall-Behandlung erforderlich ist, um zu Steuern, Blutungen aus der rektalen Varizen.

— Schwere Blutungen aus dem oberen Magen-Darm-Trakt einschließlich der Speiseröhre, Magen und Dünndarm, kann manchmal dazu führen, blutige Stühle. Rege Blutung bewirkt, dass die Blut bewegt sich durch das Verdauungssystem schnell, oft erscheinen als blutig oder bräunlich gefärbte Durchfall. Mögliche Ursachen sind peptischen Ulkus-Krankheit, schwere Entzündungen im Magen und gebrochen variiert in der Speiseröhre.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Die meisten Magen-Darm-Blutungen führen, um frisches Blut im Stuhl wird schließlich aufhören, auf Ihre eigenen. Aber, es ist wichtig, nicht ignorieren dieses symptom. Rufen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie bemerken, Blut im Stuhl. Dies ermöglicht Ihrem Arzt relevante Informationen zu sammeln, um zu bestimmen, die geeigneten nächsten Schritte und wie schnell Sie brauchen, um gesehen zu werden. In einigen Fällen, die schnelle und potenziell lebensbedrohlichen Blutverlust auftreten von Magen-Darm-Trakt. Suchen Sie Notfall medizinische Versorgung, wenn Sie haben Blut im Stuhl, begleitet von Anzeichen oder Symptomen von erheblicher Blutverlust, darunter: — Schwindel, Benommenheit oder Ohnmacht. — Schnelle Herzfrequenz oder die Atmung. — Blässe. – Kalte, Feuchte Haut. — Niedriger Blutdruck. — Unruhe, Verwirrung oder Benommenheit.

Auch suchen dringend medizinische Versorgung, wenn Sie erleben blutigen Stuhl, begleitet von einem Fieber, schweren oder sich verschlechternde abdominale Schmerzen, abdominale Zärtlichkeit oder Schwellung oder verringert Wasserlassen.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: