Vegetative Nervensystem – Definition, Funktion, Beispiele, Biologie Wörterbuch

Das vegetative Nervensystem (VNS) ist eine komplexe Reihe von Neuronen vermitteln, dass die interne Homöostase ohne bewussten Eingriff oder eine freiwillige Kontrolle. Zellen des ANS innervieren alle Eingeweide und den Einfluss Ihrer Tätigkeit vor Ort und vermitteln Globale änderungen an den metabolischen Zustand des Organismus.
vegetative Nervensystem

Vegetative Nervensystem Definition

Das vegetative Nervensystem (VNS) ist eine komplexe Reihe von Neuronen vermitteln, dass die interne Homöostase ohne bewussten Eingriff oder eine freiwillige Kontrolle. Zellen des ANS innervieren alle Eingeweide und den Einfluss Ihrer Tätigkeit vor Ort und vermitteln Globale änderungen an den metabolischen Zustand des Organismus. Das ANS-hält den Blutdruck, reguliert die Atmung, beeinflusst die Verdauung, urinieren, und moduliert die sexuelle Erregung.

Anatomie des Autonomen Nervensystems

Das vegetative Nervensystem enthält zwei Arten von Neuronen, die miteinander interagieren, an Ganglien nahe dem Rückenmark. Die ersten preganglionic Neuronen beginnt am zentralen Nervensystem, in verschiedenen teilen des Rückenmarks. Diese preganglionic Neuronen bilden Synapsen mit postganglionic Neuronen in Ganglien, schmücken beiden Seiten des Rückenmarks. Die postganglionic neuron bildet Synapsen mit Effektor-Zellen.

Es gibt zwei Haupt Zweige des ANS – das sympathische Nervensystem und das parasympathische Nervensystem. Die Neuronen des sympathischen Nervensystems entstehen aus den thorakalen und lumbalen Regionen des Rückenmarks, während die parasympathischen Neuronen zugeordnet sind die kranialen und sakralen Regionen. Das sympathische Nervensystem ist in der Regel aktiviert in Notfällen, vor allem diejenigen, die bedrohen das überleben. Auf der anderen Seite das parasympathische Reaktion ist in Bezug auf die Verbesserung von Wachstum und Reproduktion.

Vegetative Nervensystem

Funktionen des Autonomen Nervensystems

Das vegetative Nervensystem steuert das Herz-Kreislauf-system. Es kann verändern die Kraft und die Geschwindigkeit der Herz-Kontraktilität, sowie die Verengung und Erweiterung der Blutgefäße. Daher beeinflusst es auch den Blutdruck. Die rate der Atmung können auch geändert werden, durch die ANS. Es wirkt sich sowohl auf die Skelett-und glatten Muskelfasern, die quer über den Körper, ob es verändert den Stoffwechsel von Glukose in der Skelettmuskulatur oder verursacht Pupillenerweiterung in die Augen. Das ANS beeinflussen können Magen-Effizienz, verändern die Sekretion von Enzymen aus den Drüsen und die Geschwindigkeit der peristaltischen Bewegung. Zum Beispiel, die Aktivierung des sympathischen Nervensystems, verlangsamt die Verdauung und lenkt den Blutfluss in Richtung der Skelettmuskulatur. Es kann eine Beeinträchtigung der sexuellen Erregung und Herunterfahren, die meisten nicht-essentiellen Funktionen des Körpers. Auf der anderen Seite das parasympathische Nervensystem, verbessert die Verdauungs-sekret, peristaltische Bewegungen, fördert die normalen Zyklen der zirkadianen Aktivität, tiefen Schlaf und aktiviert die Reparaturmechanismen des Körpers. In den meisten Fällen, eine physiologische Reaktion, die durch das parasympathische Nervensystem ist in direktem Widerspruch zu den Ergebnissen, vermittelt durch das sympathische Nervensystem. Umgangssprachlich, das sympathische Nervensystem wird gesagt, um Einfluss auf die Kampf-oder-Flucht-Reaktion, und das parasympathische Nervensystem ist mit der feed-and-breed-oder rest-and-digest ” – Antworten.

Unfreiwillige Aktionen wie niesen, schlucken oder Erbrechen sind ebenfalls gesteuert durch das ANS. Es gibt Hinweise, dass das vegetative Nervensystem beeinflusst nicht nur sexuelle Erregung, sondern spielt auch eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der Schwangerschaft und induzieren Arbeit. Endlich, das vegetative Nervensystem ändert sich auch Harnfluss und die Häufigkeit der Miktion.

Beispiele für das Vegetative Nervensystem Antwort

Das vegetative Nervensystem ist oft beschrieben, über die Reaktion auf die drohende physische Gefahr und die Erholung des Körpers nach der Bedrohung nachgelassen hat. Zum Beispiel, wenn er vor einem raubtier, den Körper, die Herzfrequenz erhöht und die Atmung, reduziert Verdauungs-Sekreten und-Aktivität, und bevorzugt leitet Blut in Richtung Skelett-Muskeln aktivieren den Körper, um physisch zu bekämpfen, die Herausforderung. Dies ist in der Regel begleitet von piloerektion zur Erhaltung der Körperwärme. Dies ist der Grund, warum das sympathische Nervensystem ist, sagte zu vermitteln, die Kampf-oder-Flucht-Reaktion. Sobald die situation ist ruhiger geworden, der Parasympathikus den Körper wieder in Richtung normale Funktion, die Wiederaufnahme der Verdauung und Ausscheidung, reduzieren den Blutdruck und die Wiederherstellung einer normalen circadianen Rhythmen.

Aber auch in der Abwesenheit von einer externen Bedrohung, die zwei Zweige des autonomen Nervensystems und Veränderungen erfahren, und interagieren eng mit dem endokrinen system genauestens überwachen der internen und externen Umwelt. Zum Beispiel, sympathischen Aktivierung kann führen zu einem Anstieg der zirkulierenden Plasmaspiegel von Adrenalin und Noradrenalin-Sekretion aus der Nebenniere. Auf der anderen Seite, die Hormone verändern, das ANS-Reaktion als gut. In einem fruchtbaren, die Reproduktion von Säugetieren die Weibchen, diese Wechselwirkung zwischen dem ANS und das Hormonsystem ist besonders interessant. Östrogen beteiligt ist, in die Erhöhung der Aktivität ein wichtiger Bestandteil des parasympathischen Nervensystems – die vagus-Nerv. Östrogen gleichzeitig dämpft der Aktivität des Sympathikus, während Progesteron scheint den gegenteiligen Effekt haben. Dies kann gesehen werden, in das Grundniveau der Herzfrequenz-Variabilität (HRV). In der Regel, die Herzfrequenz steigt beim einatmen und sinkt beim ausatmen. Diese Schwankung ist normal und ist beeinflusst durch die vagus-Nerv. Wenn die Herzfrequenz-Variabilität nimmt ab, es gibt reduzierte parasympathische Aktivität. In der follikulären phase, unter dem Einfluss von erhöhtem plasma-östrogen-Konzentrationen, es scheint eine Zunahme der parasympathischen Nervensystem-Aktivität beeinflussen die HRV. Auf der anderen Seite, während der luteal-phase, HRV deutet auf einen Rückgang der vagale Aktivität, und eine Verschiebung in der sympathovagal Gleichgewicht. Die Bedeutung dieser Veränderungen auf das Herz-Kreislauf-mikroumgebung ist nicht vollständig verstanden, aber es wird vermutet, dass dies könnte erklären, die Unterschiede in dem Risiko konfrontiert, von Männern und Frauen für Herzerkrankungen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Brutto-Herz-Kreislauf-Parameter wie Blutdruck oder Herzfrequenz bleiben meist unberührt von der phase des Menstruationszyklus durch andere kompensatorische Mechanismen.

Die Interaktion zwischen den VNS-und Herz-Kreislauf-system wird noch während der Schwangerschaft wichtig, da es große Veränderungen in Hämodynamik. Blut Volumen, basale Sauerstoffverbrauch, rote Zelle Masse, cardiac output und die Herzfrequenz erhöhen bei schwangeren Frauen. Sowohl der systolische als auch der diastolische Blutdruckabfall und es gibt umfangreiche Umbau aller Blutgefäße. Während die sich verändernde hormonelle Umwelt vor allem vermittelt diese änderungen, die ANS ist auch ein wichtiger Spieler. Hier wieder, HRV wird eine relativ sensible und nicht-invasive Messung von ANS-Aktivität. Die Untersuchung der Variabilität in der Herzfrequenz von schwangeren Frauen in verschiedenen gestational Alter Punkte, die zu einem Anstieg vagale Aktivität im ersten Trimenon, verbunden mit einer Abnahme der Sympathikus-Aktivierung. Dieser kehrt als Gestationsalter erhöht, mit großen Stacheln in der neuronalen Aktivität des sympathischen Nervensystems und die Freisetzung von Hormonen der Nebennierenrinde – sowohl aus dem cortex und medulla – als Frau nähert sich der Begriff.

Nach der Geburt, Laktation beeinflusst, hauptsächlich durch das sympathische Nervensystem (SNS), da es sehr wenig Beweis der parasympathischen innervation der Milchdrüsen. Während Hormone wie oxytocin sind wichtig für die stimulation von Milch-Produktion, die Aktivierung des SNS verändern die Reaktion des Körpers auf das Hormon. Noradrenalin hemmen die Durchblutung der Brustdrüsen, hemmen die Reaktion auf oxytocin, als auch direkt Einfluss auf die Freisetzung des Hormons aus dem zentralen Nervensystem. Während diese Effekte wurden besser studiert bei Kühen, gibt es anekdotische Evidenz für diese Zusammenhänge auch in Menschen.

Verwandte Begriffe Der Biologie

  • Ganglion – Neurobiologie, bezieht sich auf einen cluster von neuronalen Zelle Körper aus soma und Dendriten. Die verschiedenen Zellen innerhalb Ganglien sind miteinander verbunden durch Synapsen, die verschiedenen Ganglien miteinander interagieren, um die form eines plexus.
  • Piloerektion – Unfreiwillige Borsten der Haare auf dem Körper, normalerweise in Reaktion auf Kälte oder Angst. Gemeinhin als eine Gänsehaut.
  • Plexus – verzweigte Netzwerk von verbindenden Nerven oder Ganglien, das kann innervieren eine relativ große Fläche innerhalb des Körpers.
  • Soma – Bauchiger Zellkörper einer Nervenzelle mit Zellkern.

1. Welche dieser Aussagen über das vegetative Nervensystem wahr ist?
A. Nicht unter freiwilliger Kontrolle
B. Einflüsse der Herz-Kreislauf-system
C. Interagiert mit dem endokrinen system
D. Alle der oben genannten

2. Welche dieser Aussagen über den vagus-Nerv ist wahr?
A. Wichtiger Teil des sympathischen Nervensystems
B. Erhöht die Herzfrequenz-Variabilität
C. eine Erhöhte Aktivität während des Dritten Trimesters der Schwangerschaft
D. Alle der oben genannten

3. Eine Gruppe von Chirurgen arbeitet hart an einer Leber-Transplantation. Die Prozedur dauert über 12 Stunden, während welcher Zeit waren Sie meist stehend, mit Schwerpunkt tief, und schaut gespannt auf die op-Oberflächen. Wenn es möglich war, zu Messen physiologischer Parameter, die von diesen Veränderungen in Ihrem Körper?
A. Verstärkten Umwandlung von Glukose zu Glykogen in Ihrem Skelettmuskeln
B. Verengung der Schülerinnen und Schüler
C. Änderungen der melatonin-Spiegel
D. Alle der oben genannten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *