Warum Ist Faser Gut Für Sie? (Und Wie Man Genug Ballaststoffe! ) – Food Revolution Network

Warum ist Faser gut für Sie? Holen Sie sich alle bewährten Vorteile für die Gesundheit der Faser. Und erfahren Sie, wie Sie genug Faser in Ihrer Ernährung jeden Tag.
Faser-reiche Lebensmittel

Blog Ernährung und Gesundheit November 22, 2017 Leser: 37860

Sie haben gehört, dass Faser ist wichtig, aber warum ist Faser gut für Sie? Und wie können Sie genug Faser? Entdecken Sie die gesundheitlichen Vorteile von diesem essentieller Nährstoff, der besten hohen Faser-Lebensmittel, und eine einfache Möglichkeit, sich selbst herauszufordern, um mehr Faser in Ihrer täglichen Ernährung.

Wenn Sie möchten, um zu Leben ein langes, gesundes Leben, fiber ist ein wichtiger Nährstoff, die Sie brauchen, um zu Essen jeden Tag.

Aber Glasfaser wird oft übersehen. Und die meisten Menschen in entwickelten Ländern sind nicht immer fast genug davon.

Könnten Sie Ihre Ernährung fehlt Faser? Wahrscheinlich auch so.

In der Tat, nur 3% der Amerikaner bekommen die empfohlene Menge an Ballaststoffen. Die meisten Amerikaner erhalten etwa 10-15 Gramm Ballaststoffe pro Tag — eine Zahl, die weit unter die 40 Gramm pro Tag, empfohlen von führenden Experten.

Also, warum ist Faser gut für Sie? Es hilft Ihrem Körper zu absorbieren Nährstoffe aus der Lebensmittel-und Giftstoffe beseitigen. Es füllt Sie auf und hilft Ihnen dabei, mehr konsequente Energie-Ebenen. Und es ist wichtig für eine gesunde Verdauung, ein gesundes Körpergewicht, verhindert Krebs und Typ-2-diabetes, und anderen bewährten Vorteile für die Gesundheit.

Ist Fiber die wahren “Fountain of Youth”?

Wir hören eine Menge über die Kraft von superfoods zu erweitern, unser Leben und halten uns gut. Es könnte aber sein, dass die Faser ist besser als alle von Ihnen!

Eine meta-Analyse, veröffentlicht in der American Journal of Epidemiology zeigt, wie die leistungsstarke Faser-Verbrauch für die menschliche Gesundheit. Die Forscher analysierten 17 Studien, darunter fast eine million Teilnehmer, und festgestellt, dass alle 10 Gramm Ballaststoffe pro Tag verbraucht cut Mortalitätsrisiko von 10 Prozent.

Was Ist Glasfaser Genau?

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Sie brauchen, um mehr Ballaststoffe Essen. Aber was ist Faser?

Ballaststoffe findet man in den Zellwänden von Pflanzen, wo es bietet Struktur und Funktionen als eine Art von wie ein Skelett. Es ist nicht verdaulich durch den Menschen, so dass es nicht die Nährstoffe oder Kalorien. Aber es ist wichtig, um Ihre Gesundheit sowieso.

Es gibt zwei Arten von Ballaststoffen: lösliche und unlösliche. Jeder führt einen anderen job in Ihrem Körper.

Lösliche Ballaststoffe senkt den Blutzuckerspiegel und Cholesterin, und findet sich in Lebensmitteln wie Haferflocken, Bohnen und Hülsenfrüchte, sowie in einigen Obst-und Gemüsesorten.

Unlöslich Faser wirkt wie ein Besen, der Reinigung des Magen-Darm-Trakt, und findet sich in Lebensmitteln, wie Vollkornprodukte, Bohnen, Kleie und Obst und Gemüse.

Sowohl lösliche und unlösliche Ballaststoffe sind natürlicherweise in pflanzlichen Lebensmitteln. Fleisch, Milchprodukte, Eier und öle enthalten keine Ballaststoffe. Und verarbeitete Lebensmittel, die mit Zucker oder weißes Mehl enthalten in der Regel sehr wenig Faser, weil jede Natürliche Faser ist, verloren gehen oder entfernt werden.

Faser ist Notwendig für ein Gesundes Verdauungssystem

Faser ist bekannt für seine Fähigkeit zu halten Sie regelmäßige und reduzieren Verstopfung, aber es hat andere Vorteile für die Erhaltung einer gesunden Verdauung als gut.

Zum Beispiel Divertikulitis – Entzündung des Darms – ist eine der häufigsten altersbedingten Krankheiten des Verdauungssystems in der modernen Welt.

Laut einer Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift der Ernährung, den Verzehr von Lebensmitteln Reich an unlöslichen Ballaststoffen ist gefunden worden, um zu verringern die Gefahr der Divertikulitis um 40%!

Faser ist Wesentlich für die Aufrechterhaltung einer Gesunden Gewicht

Durch die Erhöhung Ihrer Ballaststoffaufnahme von nur 14 Gramm pro Tag, reduzieren Sie Ihre Kalorienzufuhr um 10 Prozent, während die Erhöhung Ihrer Gefühl der “fülle” und Zufriedenheit.

Lösliche Ballaststoffe mischt sich mit Wasser in den Darm, erstellen eine gel. Dieses gel-artige Substanz verlangsamt die absorption von Zucker in den Blutkreislauf, während die Auslösung stretch-Rezeptoren im Magen, die Ihnen mitteilt, Sie habe genug. Also, Sie fühlen sich voller und zufrieden durch das Essen der gleichen Menge von Lebensmitteln, auch wenn das Essen weniger Kalorien.

Essen Sie mehr Obst ist ein guter Weg, um genug Faser in Ihrer Ernährung.

Faser Spielt eine wichtige Rolle in der Krebs-Prävention

Fiber ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Abfall-Abbau-system – ständig eliminiert Karzinogene, bevor Sie zu einem problem geworden. Zum Beispiel, Faser arbeitet, um zu verhindern, dass Darmkrebs durch die Verbesserung der Darm-transit-Zeit – buchstäblich fegt Karzinogene.

In einer Studie am National Cancer Institute genannt Polyp Prevention Trial (PPT), veröffentlicht im Journal of Nutrition, wurden die Teilnehmer auf eine ballaststoffreiche Ernährung mit reichlich Obst und Gemüse. Forscher konzentrierten sich auf das Wiederauftreten von kolorektalen adenomen (Polypen).

Nach der Einstellung für Variablen, es wurde gefunden, dass ein Lebensmittel, das machte den Unterschied, ob oder nicht die Teilnehmer hatten ein Wiederauftreten von adenomen wurde die Menge der Bohnen, die Sie verbraucht. Viele Forscher glauben, dass dies ist, weil die Bohnen die höchste Quelle von Ballaststoffen für die meisten Teilnehmer der Studie.

Aber fiber nicht nur reduzieren das Risiko von Darmkrebs. Es reduziert auch das Risiko von anderen Formen von Krebs sowie, einschließlich Krebs der Brust, Prostata, Mund-und Rachenraum.

Alle 10 Gramm Ballaststoffe, die Sie Essen, ist verbunden mit einer 10 Prozent reduzierten Risiko von Darmkrebs und eine 5-Prozent-Rückgang der Brustkrebs-Risiko, laut einer Studie veröffentlicht in den Annalen von Onkologie.

Eine weitere Studie, veröffentlicht in Pediatrics , zeigten, wie Frauen, die verbraucht 28 Gramm pro Tag von Faser hatte ein 24 Prozent geringeres Risiko der Entwicklung von Brustkrebs vor der menopause verglichen mit Frauen, die aß 14 Gramm pro Tag.

Die Frauen, die verbraucht die höhere Menge Ballaststoffe, die auch reduziert Ihre Lebensdauer Risiko der Entwicklung von Brustkrebs von 16 Prozent.

Faser Ist Gut für die Gesundheit des Herzens

Viele Kardiologen empfehlen, Essen Haferflocken zum Frühstück. Der #1 Grund? Hafermehl ist voll von Löslichen Ballaststoffen.

Wissenschaftler noch nicht vollständig verstehen, die Mechanismen, die hinter Faser LDL (“schlechtes”) Cholesterin-senkende macht, aber laut einer Studie veröffentlicht in der American Journal of Clinical Nutrition, die lösliche Faser aus Hafer kann eine Verringerung des LDL-Cholesterins ohne das HDL (“gutes” Cholesterin).

In einem review und meta-Analyse von 22 verschiedenen Veröffentlichungen im BMJ, mehr Ballaststoffe zu finden war assoziiert mit einem geringeren Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und koronare Herzkrankheit.

High-Faser-Lebensmittel können auch noch andere Vorteile für die Gesundheit des Herzens, so wie die Senkung von Blutdruck und Entzündungen.

Fiber Hilft bei der Kontrolle Blutzucker und Typ-2-Diabetes Reduzieren

Faser hat die einzigartige Fähigkeit zu helfen, regulieren den Blutzucker. Dies ist einer der Gründe, warum Ernährungswissenschaftler empfehlen, dass Menschen mit diabetes verbrauchen Bohnen und Hülsenfrüchte. Diese hoch-Faser-Kraftpakete helfen, verlangsamen die Aufnahme von glucose, während auch Regulierung des Blutzuckerspiegels über die Zeit.

In einer aktuellen Studie in Nutrition Journal, die Forscher getestet die glykämische Reaktion der traditionellen Bohnen und Reis-Gerichte im Vergleich zu Reis allein.

Siebzehn Männer und Frauen, die diabetes erhielten entweder den einfachen weißen Reis oder weißer Reis mit schwarzen Bohnen, weißem Reis mit pinto-Bohnen oder Reis mit Bohnen. Dann, die Forscher gemessen Teilnehmer Blutzucker bei 90, 120 auf 150 Minuten. Im Vergleich mit weißem Reis-Esser, alle Gruppen, die aßen Bohnen mit Ihren Reis hatte eine bessere Blutzucker-Kontrolle, mit pinto und schwarzen Bohnen-Esser faring am besten von allen.

Also, ob Sie haben diabetes, Prädiabetes, oder wollen einfach nur stabiler Blutzucker während des Tages um sich besser zu fühlen und haben mehr Energie, ein low-Zucker, high-Faser -, Pflanzen-powered-Diät, mit der Zugabe von Bohnen, möglicherweise in der Lage zu helfen, Sie fühlen Ihre besten.

Faser Hilft Entgiften Sie Ihren Körper

Faser hilft loswerden von Toxinen aus dem Körper. Durch einen Prozess namens Osmose -, Faser-Auszüge Flüssigkeit enthält Giftstoffe, und dann der Körper scheidet diese Stoffe.

Wie Sie Genug Faser in Ihrer Ernährung Jeden Tag

Nun, Sie wissen, die nutzen für die Gesundheit, immer genug Faser, hier sind einige einfache Möglichkeiten zum hinzufügen von mehr Faser auf Ihre Ernährung.

  • Ersetzen Sie Rindfleisch mit Bohnen
  • Wählen Sie Haferflocken mit Beeren oder Scheiben von apple, anstelle von Eier-oder zuckerhaltigen Getreide
  • Snack auf ballaststoffreiche Lebensmittel, wie die in Scheiben geschnittenen äpfel mit Erdnussbutter oder Gemüse und hummus
  • Überspringen Sie die Fleisch, Milchprodukte und verarbeitete Lebensmittel wie Kekse, Cracker, chips und Limonaden
  • Wenn Sie Brot Essen, wählen Sie ganze Korn Gehirn, statt Weißbrot

Bestimmte Lebensmittel unterscheiden sich in Ihrer Faser-Inhalt, aber wenn Sie wollen, um zu Messen, wie viel Ballaststoffe zu Essen, kann es hilfreich sein, schätzen Sie die Anzahl der Gramm Ballaststoffe in verschiedenen Gruppen von Lebensmitteln.

Die Arzt-Ausschuß für Verantwortliche Medizin (PCRM) bietet diese information in einem handlichen Diagramm.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *