Was Sind die Wichtigsten Funktionen von Kohlenhydraten?

Kohlenhydrate sind umstritten, aber egal, wo Sie fallen in der Debatte, es ist schwer zu leugnen, dass Sie spielen eine wichtige Rolle im menschlichen Körper. Dieser Artikel zeigt die wichtigsten Funktionen von Kohlenhydraten.
was Kohlenhydrate tun

Biologisch gesehen, Kohlenhydrate sind Moleküle enthalten Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff-Atome in den richtigen mengenverhältnissen.

Aber in der Ernährung Welt, Sie sind eine der am meisten umstrittenen Themen.

Einige glauben, dass das Essen weniger Kohlenhydrate ist der Weg zu optimaler Gesundheit, während andere lieber höher-carb-Diäten. Noch, andere fordern die moderation ist der Weg zu gehen.

Egal wo Sie fallen in dieser Debatte, es ist schwer zu leugnen, dass die Kohlenhydrate spielen eine wichtige Rolle im menschlichen Körper. Dieser Artikel unterstreicht deren wichtige Funktionen.

Eine der primären Funktionen von Kohlenhydraten, um Ihren Körper mit Energie.

Die meisten der Kohlenhydrate in dem Lebensmittel, die Sie Essen verdaut und abgebaut in Glukose, bevor Sie in die Blutbahn.

Glukose im Blut ist, die bis in Ihre Körperzellen und erzeugt einen Kraftstoff-Molekül namens Adenosin-Triphosphat (ATP) durch eine Reihe von komplexen Prozessen bekannt als Zellatmung. Die Zellen können dann verwenden ATP, um eine Vielzahl von Stoffwechsel-Aufgaben.

Die meisten Zellen im Körper können die Produktion von ATP aus mehreren Quellen, darunter diätetischen Kohlenhydraten und Fetten. Aber wenn Sie verbrauchen eine Diät mit einem mix aus dieser Nährstoffe, die meisten von Ihrem Körper die Zellen vorziehen, zu verwenden Kohlenhydrate als primäre Energiequelle (1).

Inhaltsangabe: Eine der wichtigsten Funktionen von Kohlenhydraten, um Ihren Körper mit Energie. Ihre Solarzellen wandeln Kohlenhydrate in der Brennstoff-Molekül ATP durch einen Prozess namens Zellatmung.

Wenn Ihr Körper hat genug Glukose zur Erfüllung Ihrer aktuellen Bedürfnisse, überschüssige Glukose kann für spätere Verwendung gelagert werden.

Diese gespeicherte form der Glukose heißt Glykogen wird hauptsächlich in der Leber und im Muskel.

Die Leber enthält etwa 100 Gramm Glykogen. Diese gespeicherte glucose-Moleküle werden in den Blutstrom freigegeben, die Bereitstellung von Energie im ganzen Körper und helfen bei der Aufrechterhaltung der normalen Blutzuckerspiegel zwischen den Mahlzeiten.

Im Gegensatz zu Leber-glycogen, das Glykogen in Ihren Muskeln können nur verwendet werden, durch Muskel-Zellen. Es ist wichtig für den Einsatz während langer Perioden hoher Intensität übung. Der Muskel-Glykogen-Inhalt variiert von person zu person, aber es ist etwa 500 Gramm (2).

In Fällen, in denen Sie alle von der Glukose, die Ihr Körper braucht und Ihre Glykogenspeicher voll sind, kann Ihr Körper wandeln überschüssige Kohlenhydrate in Triglycerid-Moleküle und speichern Sie als Fett.

Zusammenfassung: Ihr Körper verwandeln können, die extra Kohlenhydrate in gespeicherter Energie in form von Glykogen. Mehrere hundert Gramm können gespeichert werden, in der Leber und Muskeln.

Glykogen-Speicherung ist nur eine von mehreren Möglichkeiten, den eigenen Körper macht Sie sicher, es hat genug Glukose für alle seine Funktionen.

Wenn Glukose aus Kohlenhydraten fehlt, Muskel kann auch unterteilt werden in Aminosäuren und in Glukose umgewandelt oder zu anderen Stoffen Energie zu gewinnen.

Offensichtlich, dies ist nicht ein ideales Szenario, da die Muskel-Zellen sind von entscheidender Bedeutung für die Bewegung des Körpers. Schwere Verluste der Muskelmasse einher mit einem schlechten Gesundheitszustand und ein höheres Risiko des Todes (3).

Dies ist jedoch ein Weg, den Körper ausreichend Energie für das Gehirn, das erfordert einige Glukose für Energie auch in Zeiten längerer Hunger.

Konsum zumindest einige Kohlenhydrate in der Ernährung ist ein Weg, um zu verhindern, dass diese Hunger-damit verbundenen Verlust der Muskelmasse. Diese Kohlenhydrate werden reduziert Muskelabbau und bieten Glukose als Energie für das Gehirn (4).

Andere Wege kann der Körper bewahren Muskelmasse ohne Kohlenhydrate wird später in diesem Artikel besprochen.

Zusammenfassung: in Zeiten der Hungersnot, wenn Kohlenhydrate sind nicht verfügbar, die der Körper umwandeln kann Aminosäuren aus den Muskeln in Glukose zu versorgen das Gehirn mit Energie. Konsum zumindest einige Kohlenhydrate kann verhindern Muskelabbau in diesem Szenario.

Im Gegensatz zu Zucker und Stärke, Ballaststoffe nicht aufgegliedert in Glukose.

Stattdessen diese Art der Kohlenhydrate geht durch den Körper unverdaut. Es kann kategorisiert werden in zwei Arten von Fasern: lösliche und unlösliche.

Lösliche Faser gefunden in Hafer, Hülsenfrüchten und der innere Teil der Früchte und einige Gemüse. Beim Durchgang durch den Körper, es zieht Wasser und bildet eine gelartige Substanz. Dadurch erhöht sich der Großteil Ihrer Hocker und macht es zu helfen, Stuhlgang zu erleichtern.

In einer rezension der vier kontrollierten Studien, lösliche Faser, die gefunden wurde, um die Verbesserung der stuhlkonsistenz und Erhöhung der Häufigkeit des Stuhlgangs bei Patienten mit Verstopfung. Außerdem, es reduziert Anstrengung und Schmerzen bei Stuhlgang (5).

Auf der anderen Seite, unlösliche Ballaststoffe hilft, zu lindern Verstopfung, die durch das hinzufügen von Masse auf Ihr Hocker und die Dinge bewegen sich ein wenig schneller durch den Verdauungstrakt. Diese Art von Faser gefunden in den ganzen Körnern und in den Schalen und Kernen von Obst und Gemüse.

Ausreichend unlösliche Ballaststoffe können auch Schutz gegen Verdauungstraktes Krankheiten.

Eine empirische Studie mit über 40.000 Männer fanden, dass eine höhere Zufuhr von unlöslichen Ballaststoffen verbunden war mit einer 37% geringeres Risiko für Divertikulitis, eine Erkrankung, bei der Beutel entwickeln sich im Darm als Folge von Anstrengung beim Stuhlgang (6).

Zusammenfassung: Faser ist eine Art von Kohlenhydrat, das fördert die gute Gesundheit des Verdauungssystems durch Verringerung der Verstopfung und senken das Risiko von Magen-Darm-Trakt-Erkrankungen.

Sicherlich, Essen übermäßige Mengen von raffinierten Kohlenhydraten ist schädlich für Ihr Herz und kann das Risiko erhöhen, diabetes.

Allerdings Essen reichlich Ballaststoffe können profitieren Ihr Herz und Blut Zucker Ebenen (7, 8, 9).

Als lösliche Faser geht durch den Dünndarm, bindet Gallensäuren und verhindert, dass Sie resorbiert werden. Zu machen mehr Gallensäuren, die die Leber nutzt Cholesterin, das sonst im Blut.

Kontrollierte Studien zeigen, dass die Einnahme von 10.2 G einer Löslichen Ballaststoffen zu ergänzen genannt Flohsamen täglich senken “schlechte” LDL-Cholesterin um 7% (10).

Außerdem, ein review von 22 Studien berechnet, dass das Risiko von Herzerkrankungen war um 9% niedriger, für jede weitere 7 Gramm Ballaststoffe Menschen pro Tag verbraucht (11).

Darüber hinaus Faser nicht erheben Blut Zucker wie andere Kohlenhydrate tun. In der Tat, lösliche Ballaststoffe hilft, die Verzögerung der Aufnahme von Kohlenhydraten im Magen-Darm-Trakt. Dies führt zu niedrigeren Blutzuckerspiegel nach den Mahlzeiten (12).

Eine Auswertung von 35 Studien zeigten signifikante Senkung Nüchternblutzucker, wenn die Teilnehmer nahm lösliche Ballaststoffe Ergänzungen täglich. Außerdem senkten Ihre Niveaus von HbA1c, ein Molekül, das gibt den durchschnittlichen Blutzuckerspiegel der letzten drei Monate (13).

Obwohl Faser reduziert den Blutzuckerspiegel bei Menschen mit Prädiabetes, es war das mächtigste im Menschen mit Typ-2-diabetes (13).

Zusammenfassung: Überschüssige raffinierte Kohlenhydrate erhöhen kann das Risiko von Herzerkrankungen und diabetes. Faser ist eine Art von Kohlenhydrat, das im Zusammenhang mit Reduzierung des “schlechten” LDL-Cholesterinspiegel, ein geringeres Risiko von Herzerkrankungen und erhöht die glykämische Kontrolle.

Wie Sie sehen können, Kohlenhydrate spielen eine Rolle in mehreren wichtigen Prozessen. Aber Ihr Körper hat alternative Möglichkeiten, um die Durchführung viele dieser Aufgaben ohne Kohlenhydrate.

Fast jede Zelle in Ihrem Körper erzeugen kann, die der Brennstoff-Molekül ATP aus Fett. In der Tat, der Körper die größte form der gespeicherten Energie ist nicht Glykogen — es ist Triglycerid-Molekülen gespeichert in Fettgewebe.

Die meisten der Zeit, die das Gehirn nutzt fast ausschließlich Glukose für Kraftstoff. Jedoch, Sie während Zeiten anhaltender Hunger oder sehr low-carb-Diäten, die Veränderungen im Gehirn Ihren Haupt-Brennstoff-Quelle von glucose, Ketonkörper, auch einfach bekannt als ketone.

Ketone bilden sich Moleküle aus dem Abbau von Fettsäuren. Schafft Ihr Körper Ihnen, wenn Kohlenhydrate sind nicht verfügbar, um Ihren Körper mit der Energie, die es braucht, um zu funktionieren.

Ketose passiert, wenn der Körper produziert große Mengen von Ketonen zu verwenden für Energie. Ist diese Bedingung nicht unbedingt schädlich, und ist sehr Verschieden von der Komplikation bei unkontrolliertem diabetes, bekannt als Ketoazidose.

Durch die Verwendung von Glukose anstelle von ketone, die das Gehirn deutlich reduziert die Menge der Muskel, der muss aufgeschlüsselt werden, und umgewandelt in Glukose für Energie. Diese Verschiebung ist ein wichtiger überlebens-Methode, die es erlaubt den Menschen zu Leben ohne Nahrung für mehrere Wochen.

Jedoch, obwohl ketone sind die primäre Energiequelle für das Gehirn während der Zeiten der Hungersnot, die das Gehirn benötigt immer noch rund ein Drittel der Energie kommen aus der Glukose über den Muskelabbau und anderen Quellen innerhalb des Körpers (14).

Zusammenfassung: Der Körper hat alternative Möglichkeiten zur Bereitstellung der Energie und die Erhaltung der Muskel während der Hunger oder sehr low-carb-Diäten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *