Wie zur Behandlung von HPV-Natürlich: Diese STD ist auf dem Vormarsch – Dr

Wussten Sie, HPV ist die häufigste STD in den USA und Tarife sind auf dem Vormarsch? Es ist wahr, aber nicht ärgern. Hier ist, wie zur Behandlung von HPV-natürlich.
können Sie loswerden von hpv


Es ist nicht mehr weit verbreitete sexuell übertragbare Erkrankung (STD) in den Vereinigten Staaten als genital humanen papillomavirus (HPV), die kann dazu führen, genitale Warzen , so dass viele sich Fragen, wie die Behandlung von HPV-natürlich. Es ist kein Wunder, angesichts, wie erschütternd die zahlen sind.

Eine aktuelle Umfrage ergab, dass fast 50 Prozent der amerikanischen Erwachsenen im Alter zwischen von 18 bis 59 sind infiziert mit genitalen HPV. Die Umfrage ergab, dass während 2013-2014, Prävalenz von allen genitalen HPV wurde in 42,5 Prozent unter den Erwachsenen im Alter von 18-59, 45,2 Prozent bei den Männern und 39.9 Prozent bei den Frauen.

Prävalenz von Hochrisiko-HPV — Bedeutung HPV kann dazu führen, dass Krebs — wurde um 22,7 Prozent unter den Erwachsenen im Alter von 18-59, 25,1 Prozent bei den Männern und 20,4 Prozent bei den Frauen. Nicht-hispanischen schwarzen Erwachsenen zeigte die höchste Prävalenz der high-risk genitalen HPV-und nicht-hispanischen, asiatischen Erwachsenen zeigte die niedrigste. Die Prävalenz der high-risk-orale HPV-war höher bei Männern als bei Frauen in allen Rassen und hispanischen Gruppen. (1)

Eine weitere neuere Studie ergab, dass 1 in 9, oder fast 12 Prozent der US-Männer, die infiziert sind, die mit oralen HPV. Forscher fanden heraus, dass die Prävalenz von oralen HPV-war am höchsten bei Männern im Alter 50 bis 54. Sie fand es war besonders hoch bei Männern, die hatten mindestens zwei gleichgeschlechtlichen Partnern, die im Laufe Ihrer Lebensdauer erreicht 22 Prozent. Im Vergleich dazu liegt die Prävalenz bei 3 Prozent unter den US-Frauen. (2)

Über 79 Millionen Menschen in den USA haben HPV. (3) deshalb ist es wichtiger denn je, zu wissen, wie die Behandlung von HPV. Werfen wir also einen Blick auf, was HPV ist genau; gemeinsame HPV-Symptome, Risikofaktoren und Ursachen; und, wie die Behandlung von HPV-konventionell und natürlich.

Was Ist HPV? Häufige Symptome

Also, was ist HPV? HPV ist eine Gruppe von sehr Häufig — und hochansteckenden — Viren, die mitgenutzt werden kann, während der sexuellen Aktivität, die durch Haut-zu-Haut-Kontakt. Nach Angaben der World Health Organization, es gibt mehr als 100 HPV-Typen; 13 davon sind mit hohem Risiko, was bedeutet, Sie sind bekannt, um Krebs zu verursachen. Es gibt viele HPV-Stämme, die sind gutartig und führen nicht viele Probleme, aber HPV wurde auch im Zusammenhang mit Krebserkrankungen des anus, vulva, vagina und penis. Der 100 Typen, gibt es zwei Typen (16 und 18), die dazu führen, 70 Prozent der zervixkarzinome und zervikale Läsionen. Typen 6 und 11 sind nicht Krebs verursachen, aber Sie können genitale Warzen verursachen und respiratorische Papillomatose, die bewirkt, dass Tumoren wachsen in die Atemwege. (4)

Die meisten Menschen wissen nicht, Sie haben HPV und HPV-Symptome oft klar, bis auf Ihre eigenen. Abhängig von der Art des HPV-virus, humanes papillomavirus-Infektion den Symptomen können gehören: (5)

  • Genital Warzen: in der Regel weiß, mit einer erhöhten “Blumenkohl” top. Eine genitale Warze kann unangenehm sein oder Schmerzen verursachen, aber es in der Regel nicht Jucken. Genitale Warzen in den Frauen erscheinen oft an der vulva, sondern kann auch gefunden werden im inneren der vagina, am Gebärmutterhals oder um den anus. Bei Männern, genitale Warzen sind in der Regel auf den penis oder Hodensack oder um den anus.
  • Gewöhnliche Warzen: Grobe Unebenheiten, die in der Regel auf die Hände, Finger oder Ellenbogen.
  • Plantar Warzen: Hart, körnig, fleischigen Warzen erscheinen auf den Sohlen der Füße und kann abgeflacht werden durch den Druck auf die Füße. Plantar Warzen können Schmerzen verursachen, wenn Sie steht. Da HPV ist so ansteckend, es ist einfach, es zu verbreiten, sagen wir, von einem Handtuch von einer infizierten person verwendet. Tragen Sie Schuhe oder Sandalen, wenn Sie zu Fuß rund um öffentliche Plätze, wie swimming-pools oder Fitness-Studio-Duschen.
  • Flache Warzen: Je nach Sorte von HPV -, flach-Spitze können Warzen erscheinen auf dem Gesicht, den Beinen bei Frauen und in den BART-Bereich auf die Männer.
  • Orale Warzen: die Läsionen bilden können, in den Mund.

HPV-16 ist ein hoch-Risiko-Subtyp kann dazu führen, dass oropharyngeale (Mund und Rachen) Krebs. Anzeichen von HPV-positiven oralen Krebs gehören die folgenden: (6)

Spät Anzeichen der Krankheit:

  • Probleme beim schlucken
  • Bluthusten
  • Ein Klumpen auf den Hals oder die Wange
  • Anhaltende Heiserkeit

Andere Anzeichen und Symptome, die darauf hindeuten oralen Krebserkrankungen: (7)

  • Halsschmerzen
  • Weiße oder rote Flecken auf den Mandeln
  • Jaw Schmerzen oder Schwellungen
  • Taub Zunge
  • Ständige Ohrenschmerzen
  • Unerklärlicher Gewichtsverlust
  • Vergrößerte Lymphknoten

HPV-Risikofaktoren und Ursachen:

Fast jede sexuell aktive person erhalten HPV an einem gewissen Punkt. Wie bekommt man HPV? Es ist in der Regel verursacht durch vaginalen oder analen sex, es kann aber auch die Ausbreitung durch oralen sex. Da HPV breitet sich durch Haut-zu-Haut-Kontakt, Geschlechtsverkehr ist nicht notwendig, es zu fangen. In der Tat, manchmal eine infizierte Mutter kann infizieren Ihr neugeborenes während der Geburt. (8, 9) fast jeder, der sexuell aktiv ist mit einem Risiko für HPV, aber das Risiko kann gesenkt werden, indem die Verwendung eines Kondoms und die Vermeidung von sex zusammen.

Wie zur Behandlung von HPV: eine Konventionelle Behandlung

Können Sie Behandlung von HPV? Die meisten Fälle von genitalen Warzen gehen Weg auf Ihre eigene, aber es gibt keine Heilung für die HPV-Infektion. Sie wollen wissen, wie zur Behandlung von HPV, jedoch. HPV-Behandlung kann eine antivirale Medikamente, topische Medikamente oder eine kleine Operation. Es ist eine HPV – home-test starten dieses Jahr, aber für jetzt, ein Besuch beim Arzt ist erforderlich für die Diagnose.

Um zu überprüfen, für den Nachweis von Hochrisiko-HPV bei Frauen, ein Arzt kann Abstrich des Gebärmutterhalses zu sammeln-Zellen, ähnlich wie mit einem pap-Abstrich . Ein Arzt kann auch prüfen, einer Frau, die Zervix, vagina und vulva durch eine Kolposkopie test. In der Regel, HPV wird klar, bis auf seine eigenen. Wenn Sie Schwanger sind oder versuchen, Schwanger zu werden, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen vor Beginn einer Behandlung. (10)

Können Männer auf HPV untersucht? Einige Gesundheitsdienstleister Bildschirm Männer mit einem Risiko für analkrebs durch die Durchführung einer analen pap-test. Abgesehen von der Enthaltung von sex, Verwendung von Kondomen jedes mal, wenn ein Mann sex hat ist eine der besten Möglichkeiten, für ihn zu verhindern, zu bekommen, oder zu verbreiten, die HPV-virus. (11)

Obwohl es keine Heilung für HPV, ist es möglich, eine HPV-Impfstoff, wenn Sie wählen, dies zu tun. Es gibt drei verfügbaren Impfstoffe: Impfstoffe, Gardasil und Gardasil-9. Männer und Frauen können beide geimpft. Die Centers for Disease Control and Prevention empfiehlt, dass alle Jungen und Mädchen Alter 11 oder 12 Jahre alt, geimpft und das Männchen durch das Alter von 21 Jahren und Frauen über 26 Jahren bekommen, catch-up-Impfungen, wenn Sie nicht geimpft sind, an einem früheren Alter.

Es gibt natürlich Bedenken, die mit Impfstoffen. Es ist wichtig zu beachten, dass Nebenwirkungen auftreten können, insbesondere mit Gardasil-9 . Nebenwirkungen können sein: Schmerzen, Schwellung, Rötung, Juckreiz, Blutergüsse, Blutungen, Knoten an der Seite des Schusses, Kopfschmerzen, Fieber, Schwindel, Müdigkeit, Durchfall, Bauchschmerzen und Halsschmerzen. Wenn Sie zu impfen, besprechen Sie alle Bedenken oder bereits vorhandenen Risikofaktoren mit Ihrem Arzt. Wenn Sie sich nicht impfen lassen, Fragen Sie sich vielleicht, wie die Behandlung von HPV. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie die Behandlung von HPV, die nicht nur die die HPV-Impfstoff.

Wie zur Behandlung von HPV-Natürlich

Hier, ich lege Sie heraus, wie Sie Behandlung von HPV-natürlich. Ähnlich wie die Behandlung von herpes , Natürliche antivirale Behandlungen, die helfen können. Es gibt viele Hausmittel, die enthalten antivirale Eigenschaften, wie z.B. pflanzliche Präparate mit ätherischen ölen und Verzehr bestimmter Lebensmittel. Versuchen Sie, diese Heilmittel zu halten HPV-Symptome in Schach.

1. Diät

Essen eine Warze-Abbau-Diät gefüllt mit vielen antivirale Kräuter. Verhindern oder entfernen von Warzen durch den Verzehr immunstärkende Lebensmittel:

  • Lebensmittel mit hohem vitamin C, wie Zitrusfrüchte, Paprika und Erdbeeren
  • Probiotische Lebensmittel wie fermentierte Gemüse wie kimchi oder sauerkraut und live-kultivierten Joghurt und griechischer Joghurt
  • Grünes Blattgemüse Gemüse, die vitamin A und wichtige Mineralstoffe
  • High-Selen Lebensmittel, wie Nüsse und Pilze
  • Raw-Käse aus Ziegenmilch, Schafsmilch und A2 Kuhmilch
  • Kwas , ein gegorenes Getränk aus Roggen-Brot mit Laktobazillen Probiotika und hat Blut – und Leber-reinigende Eigenschaften
  • Kombucha, ein fermentierter Tee mit hoher Reich an Probiotika und B-Vitamine
  • Ziegenmilch Joghurt oder Kokos-kefir — enthalten viele Probiotika; die Ziegenmilch-version hat mehr als die Kokos-version, die ist Molkerei-frei

2. Antivirale Kräuter

Einnehmen oder anwenden, antivirale Kräuter, um das Immunsystem zu stärken und Viren hemmen, sowie Herz-Kreislauf -, Verdauungs-und anti-entzündliche Unterstützung. Sie verbrauchen können antivirale Kräuter als Tees, Aufgüsse oder Kräuter-infundiert ölen. Die top-10-antivirale Kräuter sind:

  • Holunder
  • Echinacea
  • Calendula
  • Knoblauch
  • Astragalus root
  • Cat ‘ s claw
  • Ingwer
  • Süßholzwurzel
  • Olive leaf
  • Oregano und oregano-öl

Goldenseal ist ein weiteres pflanzliches option, die eine große antimikrobielle, die fungiert als ein wirksames natürliches Antibiotikum und Immunsystem-booster.

3. Ätherische Öle

Sie können nicht nur verwenden Sie ätherische öle, die aus den antiviralen Kräuter, die oben aufgeführten, aber Sie können auch versuchen, andere öle, wie Teebaumöl und thuja-öl. Tee-Baum-öl ist bekannt für seine antimikrobielle Eigenschaften und kann sein können effektiv als eine topische Salbe, die, wenn gemischt mit einem Trägeröl wie Kokosöl, wenn gemischt in einem Verhältnis von 1:1. Verwenden Sie keine Teebaumöl intern, da es giftig sein können.

Thuja öl kommt aus dem Thuja-Baum. Es ist zwar kein Heilmittel Häufig gehört, es ist eine bevorzugte Ayurveda-Heilmittel. Es kann verwendet werden, zu beseitigen, virus-Symptome, einschließlich Warzen. Verwenden Sie Vorsicht bei der Verwendung von thuja-öl, und sicher sein, es zu verdünnen, deutlich, denn es kann reizend sein. Es enthält Thujon, die hochgiftig sein können.

4. Hausgemachte Warze-Entferner

Sie wollen wissen, “Können Sie loswerden genitale Warzen?” Neben der Verwendung von Teebaumöl oder thuja öl zu helfen, loszuwerden, die Symptome, können Sie eine DIY-Warze-Entferner direkt bei oral-und gewöhnliche Warzen. Das gleiche Rezept kann verwendet werden, für genitale Warzen, aber nicht oregano-öl, wie es kann reizen empfindliche Haut.

3 Wege, um zu Verhindern, dass HPV

Da gibt es keine HPV-Heilung, Vorbeugung ist die beste Wette. Andere, als nicht jede sexuelle Aktivität, können Sie die folgenden Schritte aus, um dies zu vermeiden häufigste STD:

  1. Verwenden Sie Kondome. Kondome sind nicht ein voller Beweis Prävention Methode, da HPV breitet sich durch Haut-zu-Haut-Kontakt. Jedoch die richtige Verwendung von Kondomen kann helfen, schützen gegen Penis, vaginale und anale HPV-Infektionen sowie anderen sexuell übertragbaren Krankheiten. (12, 13, 14)
  2. Vermeiden Sie sex mit jemand mit sichtbaren Anzeichen von HPV. Im Grunde, wenn Ihr partner hat, genitale oder orale Warzen, es ist nicht klug, um in sexuellen Handlungen mit ihm oder Ihr.
  3. Sex haben nur mit einem monogamen partner. Die Begrenzung der Anzahl der Sexualpartner reduziert das Risiko von HPV-Infektion oder jede STD. Sex mit einem monogamen partner senkt das Risiko von HPV-Infektion erheblich. Jedoch, da eine HPV-Infektion kann schlummern und zeigen keine sichtbaren Anzeichen für Jahre, es ist immer noch möglich, teilen die HPV-virus, und es kann schwer sein, herauszufinden, Wann die Infektion begann. Es ist wichtig, darauf vorbereitet zu sein, sprechen Sie mit Ihrem partner und beantworten alle Fragen, die er oder Sie haben könnte.

HPV-Vorsichtsmaßnahmen

Enthaltung von sex ist die einzige Natürliche Weg, um zu vermeiden, immer infiziert mit HPV. Werden Sie sicher, mischen Sie ätherische öle mit carrier-öle vor der Anwendung auf der genitalen Warzen, da einige öle können reizen empfindliche Haut. Wenn Sie Schwanger sind oder stillen, konsultieren Sie Ihren Arzt oder natürlichen Gesundheit Arzt vor der Verwendung jeglicher HPV-Behandlungen.